1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Alkoholisierten Radfahrer gestoppt u.a. Meldungen

Medieninformation: 571/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.09.2019, 14:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann beraubt


Zeit:     22.09.2019, 23.50 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der vergangenen Nacht ist ein Mann (38) von einem Unbekannten beraubt worden.

Der 38-Jährige befand sich an einer Straßenbahnhaltestelle an der Kirschenstraße, als er von einem Unbekannten unvermittelt zu Boden gestoßen wurde. In der Folge raubte ihm der Täter den Rucksack samt Portmonee und flüchtete. Die Polizei ermittelt wegen Raubes. (ml)

Einbruch bei Glaubensgemeinschaft

Zeit:     19.09.2019, 21.15 Uhr bis 22.09.2019, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Weißig

Unbekannte sind in die Räume einer Glaubensgemeinschaft an der Straße An der Prießnitzaue eingebrochen.

Die Täter hebelten die Notausgangstür auf und begaben sich in das Objekt. Sie durchsuchten die Räume und öffneten gewaltsam mehrere Schränke. Dem bisherigen Überblick nach wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (sg)

Einbruch in Büros

Zeit:     22.09.2019, 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind am Sonntag in zwei Büros an der Bautzner Straße eingebrochen. In einem Fall gelangten die Täter über ein Gerüst in die Geschäftsräume. In das zweite Büro drangen sie nach Aufbrechen einer Tür ein. Die Unbekannten durchsuchten jeweils die Räume. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (lr)

Radfahrer verletzt

Zeit:     23.09.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Heute Morgen ist ein Radfahrer (38) bei einem Verkehrsunfall auf der Stauffenbergallee verletzt worden.

Der Fahrer (31) eines Opel Astra war in Richtung Königsbrücker Straße unterwegs. Als er nach rechts in die Marienallee abbog, stieß er mit dem 38-Jährigen zusammen, der auf dem für Radfahrer freigegebenen Fußweg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Der Radfahrer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2.200 Euro. (sg)


Landkreis Meißen

Brandstiftung

Zeit.     22.09.2019, 16.15 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag einen Transporter einer ehemaligen Spedition an der Nordstraße in Brand gesetzt. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)

Alkoholisierten Radfahrer gestoppt

Zeit:     21.09.2019, 23.25 Uhr
Ort:      Nünchritz

Beamte des Polizeireviers Riesa haben in der Nacht zum Sonntag einen alkoholisierten Radfahrer (35) auf der Karl-Marx-Straße gestoppt.

Die Polizisten stellten bei dem Mann während einer Kontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Test ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Polizeibeamten veranlassten eine Blutentnahme. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sg)

Radfahrerin verletzt

Zeit:     21.09.2019, 17.35 Uhr
Ort:      Gröditz

Am Samstagabend ist eine Radfahrerin (50) bei einem Verkehrsunfall auf dem Gelände einer Lebensmittelmarktes an der Marktstraße leicht verletzt worden.

Der Fahrer (20) eines Audi A3 wollte von der Ladezone nach links auf die Marktstraße in Richtung Hauptstraße abbiegen. Dabei stieß er mit der entgegenkommenden 50-Jährigen zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 500 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

In Bar randaliert

Zeit:     22.09.2019, 20.35 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Sonntagabend hat ein Mann (31) die Theke einer Bar an der Bahnhofstraße beschädigt und einen 28-Jährigen geschlagen.

Der 31-Jährige war mit dem Personal der Bar in Streit geraten. In der Folge schlug er auf die Theke und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Als ein Zeuge (28) eingreifen und dem Barpersonal helfen wollte, bekam er ein Schlag in den Bauch.

Alarmierte Polizeibeamte stellten beim Tatverdächtigen einen Alkoholwert von über
drei Promille fest. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Deutsche muss sich nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten. (lr)

Diebstahl von Wasserfilter

Zeit:     15.09.2019, 18.00 Uhr bis 21.09.2019, 09.30 Uhr
Ort:      Pirna, OT Bonnewitz

Unbekannte haben aus einem Gartengrundstück am Hohnsteiner Weg eine Filteranlage gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Art und Weise in das Grundstück und bauten den Wasserfilter samt Verlängerungskabel ab. Der Wert beträgt rund 230 Euro. (lr)

Unfall unter Alkohol

Zeit:     22.09.2019, 19.00 Uhr
Ort:      Pirna, OT Zuschendorf

Am Sonntagabend stellten Polizisten auf der Seidewitzer Straße einen Autofahrer (55), der unter der Einwirkung von Alkohol einen Unfall verursacht hatte.

Die Beamten waren von Zeugen gerufen worden, die beobachtet hatten, wie der 55-Jährige mit einem VW-Kleinbus gegen ein Geländer fuhr und sich danach entfernte. Durch den Unfall entstanden Schäden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Kurze Zeit später kam der Mann wieder zum Unfallort. Ebenso die alarmierten Polizisten. Diese stellten bei der Unfallaufnahme die Alkoholisierung des Fahrers fest. Ein erster Test erbrachte den Wert von rund 2,4 Promille.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der 55-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Zwei Motorradunfälle

Zeit:     21.09.2019, 17.20 Uhr
Ort:      Altenberg, OT Bärenstein

Am Samstag kam es an der Kreuzung Bielatalstraße/Müglitztalstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto- und einem Motorradfahrer.

Der Fahrer (92) eines Mercedes war auf der Bielatalstraße unterwegs und wollte auf die Müglitztalstraße abbiegen. Dabei übersah er offenbar den herannahenden Fahrer (62) einer BMW K 1600 GT. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der
62-Jährige aus. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über die Maschine, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Zeit:     21.09.2019, 19.20 Uhr
Ort:      Altenberg

Samstagabend kam es zu einem weiteren Motorradunfall. Der Fahrer (32) einer Suzuki GSX 750 war auf der S 182 zwischen Falkenhain und Schmiedebach unterwegs. Auf der Strecke verlor der Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Polizei kontrollierte Fahrverbot

Zeit:     22.09.2019, 13.45 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:      Hohnstein

Gestern Nachmittag kontrollierten Polizeibeamte das Fahrverbot für Motorräder zwischen dem Polenztal und der Hocksteinschänke.

Innerhalb der etwa zweistündigen Kontrolle stellten die Beamten insgesamt 35 Verstöße gegen das Fahrverbot fest. Entsprechende Verwarngelder waren die Folge. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281