1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Berufsberatung in der Agentur für Arbeit in Bautzen

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) Philipp Marko (pm) Torsten Jahn (tj)
Stand: 24.09.2019, 14:15 Uhr

 

Berufsberatung in der Agentur für Arbeit in Bautzen

Bautzen, Neusalzaer Straße 2, Bundesagentur für Arbeit (BA),
26.09.2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Verdächtig gute Jobs!

Am 26. September 2019 präsentiert sich die Polizei Sachsen in der Neusalzaer Straße 2 in Bautzen all jenen, die Interesse am Beruf der Polizistin oder des Polizisten haben.

Polizeikommissarin Michaela Böttcher, Berufsberaterin der Polizeidirektion Görlitz, wird ab 16:00 Uhr eine Stunde lang Fragen zur vielfältigen Arbeit der Gesetzeshüter beantworten und über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, die Einstellungsvoraussetzungen sowie das Auswahlverfahren der Polizei Sachsen informieren.

Die Agentur für Arbeit bittet um eine vorherige telefonische Anmeldung im BIZ in Bautzen. Hierzu ist folgende Telefonnummer zu nutzen: 03591 66 14 10.

Haben wir Dein/Ihr Interesse geweckt?

Am 26. September um 16:00 Uhr stellen wir uns in der BA Bautzen Deinen/Ihren Fragen. Nähere Infos zum Beruf/Praktikum sind unter folgendem Link zu finden (al):

https://www.polizei.sachsen.de/de/3592.htm

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Geschwindigkeitskontrolle an Autobahn-Baustelle

BAB 4, zwischen Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Salzenforst
23.09.2019, 20:45 Uhr - 02:30 Uhr

In der Nacht zu Dienstag hat der Verkehrsüberwachungsdienst über knapp sechs Stunden die Geschwindigkeit an der Autobahn-Baustelle zwischen Uhyst und Salzenforst kontrolliert. Insgesamt durchfuhren rund 1.450 Fahrzeuge den Messbereich. 154 Mal löste die Messanlage in dem 80er Bereich aus. 94 Verstöße davon lagen bei bis zu 20 km/h zu viel, die weiteren 60 noch darüber. Am schnellsten war ein polnischer Audi mit 140 km/h. Ihn erwarten ein Bußgeld von 240 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Unästhetische Manier

Bautzen, Friedrich-Ebert-Straße
20.09.2019 - 23.09.2019

Unbekannte haben während der zurückliegenden Tage die Fassade des Gebäudes einer Bildungsstätte am Rande der Friedrich-Ebert-Straße in Bautzen mit verschiedenen Schriftzügen versehen. Auch eine nahestehende Turnhalle verschonten die vermeintlichen Künstler nicht. Der insgesamt eingetretene Sachschaden belief sich auf circa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pm)

 

Morgendlicher Mastenbruch

Weißenberg, Wuischker Straße
23.09.2019, 10:30 Uhr

Am Montagvormittag ist der Lastwagen eines 49-Jährigen an der Wuischker Straße in Weißenberg mit einem Telefonmast zusammengestoßen, nachdem er aus bislang noch unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn geraten war. Der hölzerne Pfahl zerbarst. Der insgesamt entstandene Sachschaden belief sich auf circa 4.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Polizeirevier Bautzen untersucht nunmehr die Umstände, die zur Kollision geführt haben könnten. (pm)

 

Nikon aus Firma gestohlen

Radeberg, Dresdener Straße
21.09.2019, 11:00 Uhr - 23.09.2019, 06:30 Uhr

Langfinger haben am vergangenen Wochenende in einer Firma an der Dresdener Straße in Radeberg ihr Unwesen getrieben. Sie drangen gewaltsam in das Treppenhaus des Gebäudes ein. Von dort aus versuchten sie in den Keller sowie in ein Restaurant im ersten Stock einzubrechen, was jedoch misslang. Im zweiten Obergeschoss schafften es die Täter anschließend in eine Firma zu gelangen. Die Einbrecher durchsuchten sämtliche Büroräume und stahlen eine Nikon Kamera im Wert von rund 400 Euro. Der Sachschaden belief sich auf rund 3.000 Euro. Kriminalisten suchten und sicherten Spuren und eröffneten ein Ermittlungsverfahren. (al)

 

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Häslich und Neukirch

K 9273 zwischen Häslich und Neukirch
23.09.2019, 18:15 Uhr

Auf der Kreisstraße zwischen Häslich und Neukirch ist am Montagabend ein Opel Mokka aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug schleuderte zurück gegen zwei Bäume am rechten Fahrbahnrand und von dort nochmals nach links gegen einen weiteren Baum. Der 63-jährige Fahrer zog sich durch diese Kollisionen schwere Verletzungen zu und wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Häslich, Neukirch und Schwepnitz unterstützten Sanitäter und Polizisten bei der Rettung und Bergung vor Ort. Sie fällten zudem eine durch den Unfall gespaltene Kiefer, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigte.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 25.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (al)

 

Baustellenschilder verschwunden

Kamenz, Saarstraße
21.09.2019, 07:00 Uhr - 23.09.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte entwendeten an den vergangenen Tagen von einer Baustelle an der Saarstraße in Kamenz verschiedene Verkehrszeichen. Der Stehlschaden lag bei etwa 300 Euro. Die Verkehrszeichen an der Baustelle warten indes vor einer Gefahrenstelle und wiesen eine Schleudergefahr aus. Somit nahmen die Täter in Kauf, dass Verkehrsteilnehmer eben nicht vor der Baustelle und deren verbundenen Gefahren gewarnt wurden. (tj)

 

Alkoholisiert unterwegs

Kamenz - Brauna, S 100
23.09.2019, 17:00 Uhr

Am Montagnachmittag kontrollierten Verkehrspolizisten auf der S 100 einen Kradfahrer, der mit einer Kawasaki von Kamenz nach Brauna fuhr. Der 49-Jährige konnte den Beamten nur seinen Personalausweis vorlegen. Eine gültige Fahrerlaubnis besaß er ebenso wenig wie eine Zulassung für die Kawasaki. Die am Krad angebrachten Kennzeichen gehörten zudem an einen stillgelegten Pkw. Bereits 2017 und 2018 war der Mann drei Mal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auffällig geworden, damals mit einem Pkw und zwei Transportern. Der Mann wird sich nun erneut wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Kennzeichenmissbrauchs verantworten müssen.

Großröhrsdorf, Dammstraße
23.09.2019, 23:20 Uhr

Einen angetrunkenen Autofahrer erwischte am Montagabend eine Streife des Kamenzer Reviers in Großröhrsdorf an der Dammstraße. Dort gelangte der 27-jährige VW-Fahrer in eine Polizeikontrolle. Ein Alkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von umgerechnet 0,74 Promille. Seine Fahrt endete und er muss nun mit einem Bußgeld von etwa 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen. (tj)

 

Gasflasche gestohlen

Hoyerswerda, Ackerstraße
21.09.2019, 15:00 Uhr - 23.09.2019, 07:45 Uhr

Auf einen aufgebrochenen Sicherheitsschrank für Gasflaschen ist eine Mitarbeiterin eines Großhandels an der Ackerstraße in Hoyerswerda am Montagmorgen aufmerksam geworden. Sie informierte die Polizei. Unbekannte machten sich offenbar im Verlauf des vergangenen Wochenendes an dem Schrank zu schaffen, öffneten diesen gewaltsam und stahlen daraus eine 10-Liter-Flasche im Wert von circa 50 Euro. Der Schaden am Schrank wird mit rund 150 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Körperlicher Angriff

Hoyerswerda, Lausitzer Platz, Busbahnhof
23.09.2019, 15:20 Uhr

Ein 30-jähriger Deutscher soll am Montagnachmittag einen am Lausitzer Platz wartenden 35-jährigen Mann angegriffen, geschlagen und anschließend den Ort des Geschehens verlassen haben. Eine Zeugin des Vorfalls informierte die Polizei und beschrieb den Täter, der den Geschädigten auf dem Busbahnhof zu Boden gebracht und diesen verletzt hatte. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Mann und brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus, aus welchem er jedoch nach medizinischer Versorgung wieder entlassen werden konnte. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Sachverhalt beschäftigen. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fahrraddiebe am Werk

Görlitz, Berliner Straße
22.09.2019, 17:00 Uhr - 23.09.2019, 09:00 Uhr

Unbekannte Fahrraddiebe haben in der Nacht zu Montag zwei Fahrräder samt der Schlösser aus einem Hinterhof an der Berliner Straße in Görlitz gestohlen. Die Bikes der Marken Stevens und KTM hatten einen Wert von rund 1.600 Euro.

Görlitz, Gerda-Boenke-Straße
22.09.2019, 19:00 Uhr - 23.09.2019, 18:00 Uhr

Einbrecher sind in der Nacht zu Montag an der Gerda-Boenke-Straße in Görlitz in ein Mehrfamilienhaus eingedrungen. Aus einem Kellerabteil nahmen die Täter ein Mountainbike im Wert von rund 600 Euro mit. Es entstand zusätzlich ein Sachschaden von etwa 10 Euro.

Horka, Uhsmannsdorfer Straße
23.09.2019, 08:45 Uhr - 14:00 Uhr

Am Dienstag nahmen Diebe ein Herrenfahrrad Winora Belize, welches unter einem Unterstand an der Uhsmannsdorfer Straße in Horka abgestellt war, an sich und verschwanden unentdeckt. Das 28-Zoll Bike hatte einen Wert von circa 420 Euro.

Die Kriminalpolizei nahm in allen Fällen die Ermittlungen auf und fahndet nach den entwendeten Drahteseln. (al)

 

Gärten und Schuppen angegriffen

Görlitz, Zeppelinstraße
15.09.2019 - 23.09.2019

Ein Gartengrundstück an der Zeppelinstraße war in den vergangenen zwei Wochen das Ziel von Langfingern. Die Täter brachen in die Laube ein und durchsuchten diese nach wertvollen Gegenständen. Sie erbeuteten eine elektrische Heckenschere, einen Akku-Rasentrimmer, einen Gasbrenner sowie zwei Schüsseln. Der Gesamtschaden lag bei rund 250 Euro.

Görlitz, Am Wiesengrund
22.09.2019, 17:00 Uhr - 23.09.2019, 09:00 Uhr

Am Wiesengrund in Görlitz trieben sich in der Nacht zu Montag ebenfalls Diebe herum. Hier lag das Augenmerk der Täter auf einer Wildkamera, welche vor einer Laube angebracht war. Das Gerät im Wert von circa 80 Euro nahmen die Unbekannten mit.

Görlitz, OT Ober Neundorf, Rothenburger Landstraße
23.09.2019, 07:05 Uhr - 07:15 Uhr

Eine Zeugin hat am Montagmorgen wahrscheinlich einen ordentlichen Schrecken bekommen, als sie aus dem Fenster sah und einen unbekannten Mann auf ihrem Grundstück an der Rothenburger Landstraße in Ober Neundorf erblickte. Als der mutmaßliche Täter sie bemerkte, ergriff er die Flucht. Zurück ließ er Beschädigungen an zwei Türen eines Nebengelasses. Der Schaden ist bisher nicht beziffert. Zu einem Diebstahl kam es ebenfalls nicht.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen in allen drei Fällen auf. (al)

 

Betrunkenen Radler ertappt

Görlitz, Büchtemannstraße
24.09.2019, 03:40 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Görlitz hat in der Nacht zu Dienstag einen Fahrradfahrer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise an der Büchtemannstraße gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 49-Jährige berauscht durch die Nacht radelte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 2,08 Promille. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Den Deutschen erwartet nun eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt. (al)

 

Frevelhaftes Gebaren

Zittau, Markt
23.09.2019, 12:45

Ein 62 Jahre alter Mann hat am frühen Montagnachmittag die Aufmerksamkeit mehrerer Passanten auf dem Markt Zittaus erregt. So rief er lauthals, offenkundig nicht in geringfügiger Weise berauscht, verfassungswidrige Parolen aus. Alarmierte Polizisten identifizierten den nunmehr Verdächtigen wenig später, eröffneten ein Ermittlungsverfahren und verboten ihm, den Rest des Tages auf dem Marktplatz zu verbringen. (pm)

 

Schwein gehabt

Löbau, Pestalozzistraße
24.09.20199, 01:10 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in eine Bildungsstätte am Rande der Pestalozzistraße in Löbau eingedrungen, um zunächst mehrere Schränke zu durchkämmen. Anschließend nahmen die Diebe ein zu geringen Teilen gefülltes Sparschwein an sich und verschwanden unentdeckt. Der Sachschaden belief sich auf circa 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pm)

 

Verletzendes Auffahren

K 9281, zwischen Spreetal und Mulkwitz
23.09.2019, 05:25 Uhr

Ein 19-jähriger Skoda-Fabia-Fahrer hat am frühen Montagmorgen offenbar zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender Skoda Octavia eines 31 Jahre alten Mannes soeben auf der Kreisstraße zwischen Spreetal und Mulkwitz zum Stehen gekommen war. Die anschließende Kollision der beiden Fahrzeuge sorgte für leichte Verletzungen des Heranwachsenden. Rettungskräfte nahmen ihn wenig später in ihre Obhut und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der insgesamt entstandene Sachschaden belief sich derweil auf circa 7.000 Euro. (pm)

 

Verbotene Flucht - Zeugenaufruf

Weißwasser/O.L., Lutherstraße
23.09.2019, 07:30 Uhr

Ein 16 Jahre alter Radler ist am Montagmorgen auf der Lutherstraße in Weißwasser mit einem weißen Auto zusammengestoßen. Der Zweiradfahrer war soeben im Begriff, den langsam die Straße entlanggleitenden Pkw zu überholen, als dessen Fahrer plötzlich und ohne blinkende Ankündigung nach links abbog. Durch die anschließende Kollision verletzte sich der Jugendliche leicht.

Nachdem der 16-Jährige auf den Asphalt gestürzt war, trat der bislang noch unbekannte, männliche Autofahrer auf die Straße und begann, den Radler zu beschimpfen. Wenig später brach er ohne Weiteres auf, in unbekannte Richtung davonfahrend.

Das Polizeirevier Weißwasser hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Vom Verdächtigen fehlt indes bislang noch jede Spur.

Die Bevölkerung wird daher um Mithilfe ersucht. Wer das Geschehen beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 in Verbindung zu setzen. (pm)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen