1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus u.a. Meldungen

Medieninformation: 586/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.09.2019, 11:19 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Tanzschule durchsucht


Zeit:     28.09.2019, 17.00 Uhr bis 29.09.2019, 16.10 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in eine Tanzschule an der Schäferstraße eingebrochen. Sie hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Die Täter stahlen 20 Euro Bargeld und verursachten einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

Sexualdelikt - Zeugenaufruf

Zeit:     29.09.2019, 20.40 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

Gestern Abend manipulierte ein Unbekannter vor zwei Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren an seinem unbedeckten Geschlechtsteil. Die Straftat ereignete sich auf der Feuerbachstraße. Alarmierte Polizeibeamte suchten die Umgebung nach dem Tatverdächtigen ab, konnten diesen aber nicht ausfindig machen.

Der Täter war ca. 30 Jahre alt, etwa 190 cm groß und von dünner Statur. Er trug einen kurz geschnittenen Vollbart sowie eine Brille. Auffällig war sein nach vorne gebeugter Gang. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose, einer schwarzen Kapuzenjacke sowie einem kariertem Hemd.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt die beschriebene Person? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     29.09.2019, 03.30 Uhr bis 04.45 Uhr
Ort:      Gröditz

Unbekannte sind am Sonntagmorgen in eine Bäckerei an der Mozartallee eingedrungen.

Die Täter brachen die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Nach bisherigem Überblick stahlen sie rund fünf Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     27.09.2019, 18.00 Uhr bis 29.09.2019, 13.40 Uhr
Ort:      Dohna

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Einfamilienhaus an der Karl-Marx-Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Seitenfenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem Münzen, Bargeld, einen Computer sowie einen Autoschlüssel. In der Folge entwendeten sie einen sechs Jahre alten Mercedes CLA 200. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 15.000 Euro beziffert. (sg)

Alkoholfahrer gestoppt

Zeit:     29.09.2019, 03.40 Uhr
Ort:      Bad Schandau

Gestern stoppten Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen Skoda Octavia auf der Basteistraße. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch beim Fahrer (30) fest. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte knapp 1,9 Promille intus. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein des Mannes einbehalten. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281