1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz, u.a. Meldungen

Medieninformation: 614/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.10.2019, 10:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz


Zeit;     14.10.2019, gegen 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Gestern Abend führte die Polizeidirektion Dresden einen Einsatz in der Dresdner Südvorstadt durch. Hintergrund war ein Hinweis, der über den Notruf bei der Polizei einging. Demnach war ein junger Mann mit einem Revolver auf der Budapester Straße gesehen worden.

Im Zuge der Gefahrenabwehr setzte die Dresdner Polizei sofort mehrere Funkstreifenwagen sowie ihre Interventionskräfte ein. Ein bewaffneter Mann wurde nicht festgestellt. (ml)

Tauchsäge gestohlen

Zeit:     11.10.2019 bis 14.10.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

Am vergangenen Wochenende zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines VW Crafter, der auf der Pietzschstraße stand. In der Folge drangen sie in das Fahrzeug ein und stahlen eine Tauchsäge im Wert von etwa 800 Euro. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Schulgebäude

Zeit:     11.10.2019 bis 14.10.2019, 06.00 Uhr
Ort:      Radebeul

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Schulgebäude an der Wilhelm-Eichler-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster des Hauses auf und durchsuchten im Anschluss die Räume. Letztlich stahlen sie eine unbestimmte Menge Bargeld aus einer Geldkassette. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Rechte Parolen geschmiert

Zeit:     14.10.2019, 08.00 Uhr der Polizei bekannt
Ort:      Radeburg

In der zurückliegenden Tagen haben Unbekannte ein Mahnmal an der Hospitalstraße mit rechten Parolen beschmiert. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auto aufgebrochen

Zeit:     14.10.2019, 18.10 Uhr bis 18.55 Uhr
Ort:      Altenberg

Die kurze Abwesenheit des Fahrers machten sich Unbekannte zu Nutze und brachen in einen Mercedes auf der Hirschsprunger Straße ein. Die Täter hebelten die Fahrertür auf und stahlen das integrierte Navigationssystem im Wert von etwa 800 Euro aus dem Wagen. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281