1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 614/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 15.10.2019, 13:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     15.10.2019, gegen 06:20 Uhr
Ort:      Meerane

Am Dienstagmorgen befuhr ein 58-jähriger Audi-Fahrer die B 93 in Richtung Zwickau. In Höhe der BAB-Anschlussstelle Meerane bemerkte er einen vor ihm fahrenden Motorradfahrer zu spät und fuhr auf diesen auf. Der 53-Jährige stürzte daraufhin und verlor während des Sturzes seinen Helm. Ein nachfolgender VW-Fahrer (41) fuhr über den Helm und beschädigte dadurch sein Fahrzeug. Der Fahrer der Simson AWO erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Unfallschaden von etwa 10.500 Euro. Der Audi sowie das Motorrad waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (cf)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Kletterwald

Zeit:     13.10.2019, 18:15 Uhr bis 14.10.2019, 10:30 Uhr
Ort:      Pöhl, OT Möschwitz

Unbekannte Täter gelangten in der Nacht zum Sonntag auf das Gelände des Kletterwalds an der Hauptstraße. Dort drangen sie gewaltsam in ein Gebäude ein und entwendeten aus dem Inneren diverse Werkzeugkoffer, zwei Kettensägen, einen Winkelschleifer sowie Kletterausrüstung und Lebensmittel im Gesamtwert von etwa 4.500 Euro. Zudem hinterließen sie einen Sachschaden von rund 300 Euro.

Wer die Einbrecher in der Nähe des Kletterwalds gesehen hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Einbruch in Pkw

Zeit:     15.10.2019, gegen 5:35 Uhr polizeibekannt
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte in einen Peugeot ein, der an der Krähenhügelstraße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter ein Navigationsgerät und mehrere CDs im Gesamtwert von rund 100 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein weiterer Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Motorrad gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     14.10.2019, 19:00 Uhr bis 15.10.2019, 3:45 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Dienstag entwendeten Unbekannte von einem Parkplatz an der Martin-Luther-Straße ein Motorrad der Marke Yamaha Tdm-850. Das schwarz-/silberfarbene Zweirad trug das amtliche Kennzeichen V AO 59 und hatte einen Wert von rund 3.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Motorrades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Fahrraddiebstahl

Zeit:     14.10.2019, 11:40 Uhr bis 12:45 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagmittag entwendeten Unbekannte ein Mountainbike, das an der Bahnhofstraße in Höhe des Hausgrundstücks 26 gesichert abgestellt war. Das schwarze Fahrrad der Marke „Specialized“ hatte einen Wert von rund 1.300 Euro.

Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Verbotenes Symbol in Fahrzeuglack gekratzt

Zeit:     14.10.2019, 15:45 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Sonntagnachmittag ritzte ein Unbekannter mit einem unbekannten Gegenstand ein verbotenes Symbol in den Lack eines schwarzen Mercedes, welcher An der Rauschauer Flurgrenze abgestellt war. Als der Fahrzeugbesitzer hinzukam, flüchtete der Tatverdächtige mit einem Fahrrad. Am Mercedes entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.
Der Geschädigte beschrieb den Unbekannten wie folgt:

  • circa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank
  • blonde Haare, gerötetes Gesicht
  • unterwegs mit Rucksack und einem älteren Fahrrad

Wer Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:     14.10.2019, 23:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Montagabend befuhr ein 42-Jähriger mit einem Ford-Transporter die Unterlosaer Straße in Richtung Plauensche Straße. Dabei kam er in Höhe des Hausgrundstücks 146 von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Einbruch in Kiosk

Zeit:     13.10.2019, 16:00 Uhr – 14.10.2019, 8:30 Uhr
Ort:      Klingenthal

In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss an der Falkensteiner Straße/Einmündung Floßgrabenweg ein. Daraus entwendeten die Täter fünf Getränkedosen im Gesamtwert von etwa fünf Euro. Außerdem randalierten die Täter im Inneren und im Außenbereich und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Alkoholisierter 15-Jähriger stürzt mit Fahrrad

Zeit:     14.10.2019, 19:45 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Montagabend befuhr ein 15-jähriger Fahrradfahrer den Radweg an der Skaterbahn nahe der Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Mylau. Dabei stieß er gegen einen Absperrpfosten aus Stahl, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Auerbacher Reviers Alkoholgeruch in der Atemluft des 15-Jährigen fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Zur Blutentnahme und zur weiteren Behandlung wurde der Jugendliche in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde erstattet. (cs)

 

Einbruch in Depot des Museums

Zeit:     10.10.2019, 11:00 Uhr bis 14.10.2019, 12:50 Uhr
Ort:      Auerbach

In der Zeit von Donnerstagmittag bis Montagmittag gelangten Unbekannte Täter gewaltsam in das Depot des Museums der Stadt Auerbach an der Göltzschtalstraße ein. Ob etwas daraus entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt.

Hinweise auf Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal entgegen, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit:     10.10.2019 bis 14.10.2019
Ort:      Zwickau

In einen Keller eines Mehrfamilienhauses an der Carolastraße sind unbekannte Täter gewaltsam eingedrungen. Sie entwendeten zwei Fahrräder sowie ein Vorhängeschloss im Gesamtwert von etwa 1.100 Euro. Der Einbruchsdiebstahl ereignete sich zwischen Donnerstag und Sonntag vergangener Woche.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Unfall an Kreuzung

Zeit:     14.10.2019, 11:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Eckersbach

Eine 70-Jährige war mit ihrem Dacia auf dem Wostokweg in Richtung Weitblick unterwegs. Beim Überqueren des Lunikwegs kollidierte sie mit einem von rechts kommenden, 54-jährigen Renault-Fahrer, welcher den Lunikweg befuhr und vorfahrtsberechtigt war – an der Kreuzung gilt „rechts vor links“. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Die Fahrzeuge waren jedoch beide nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Unfallschaden von insgesamt etwa 9.000 Euro. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     13.10.2019 20:00 Uhr bis 14.10.2019 08:45 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat in der Nacht zum Sonntag, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen Fiat beschädigt, der auf der Kirschbergstraße in der Nähe der Einmündung Leitelshainer Straße abgestellt war. Anschließend verließ der Unbekannte die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern.

Zeugen, welche Angaben vom Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

29-Jährige bei Auffahrunfall leicht verletzt

Zeit:     14.10.2019, 08:35 Uhr
Ort:      Lichtentanne

Ein 23-jähriger Mazda-Fahrer und eine 29-jährige Seat-Fahrerin befuhren die Auffahrt zur S 293/Anschlussstelle Lichtentanne in Fahrtrichtung Werdau. An der Einmündung zur S 293 hielt die 29-Jährige verkehrsbedingt an. Dies bemerkte der 23-Jährige zu spät und fuhr mit seinem Mazda auf den Seat auf. Durch den Unfall wurde die 29-Jährige leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von circa 3.000 Euro. (cf)

 

Schwerverletzter Radfahrer durch Unfall an Einmündung

Zeit:     15.10.2019, 06:35 Uhr
Ort:      Meerane

Am Dienstagmorgen befuhr die 49-jährige Fahrerin eines BMW die Äußere Crimmitschauer Straße stadtauswärts. An der Einmündung zur Geuckestraße bog sie nach links ab und stieß dabei mit einem entgegenkommenden, geradeaus fahrenden E-Bike-Fahrer zusammen. Der 50-Jährige stürzte daraufhin und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Am Fahrrad und am BMW entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.600 Euro. (cf)

 

Einbruch in Baustoffhandel

Zeit:     14.10.2019, gegen 02:00 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Durch Aufhebeln zweier Türen gelangten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag, gegen 02:00 Uhr, in das Gebäude eines Baustoffhandels an der Goldbachstraße. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten unter anderem ein originalverpacktes Tablet „Samsung Tab A“ im Wert von circa 200 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Zeugen, denen zur Tatzeit verdächtige Personen in der Nähe der Goldbachstraße aufgefallen sind, melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

51-Jähriger stürzt mit Fahrrad

Zeit:     14.10.2019, gegen 19:15 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Am Montagabend befuhr ein 51-jähriger Radfahrer die Frohnbachstraße in Richtung Straße des Friedens. Dabei kam er in Höhe des Hausgrundstücks 40 zu Sturz und verletzte sich leicht. Während der Behandlung im Rettungswagen stellten die Sanitäter Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers fest. Aufgrund seiner Verletzungen war ein Atemalkoholtest vor Ort jedoch nicht möglich. Deshalb wurde der 51-Jährige zur Blutentenahme in ein Krankenhaus gebracht. Das Ergebnis steht noch aus. (cs)


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.