1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Aktion K-Einbruch startet – Beratungsmobil unterwegs

Medieninformation: 622/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.10.2019, 13:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Aktion K-Einbruch startet – Beratungsmobil unterwegs


Am 27. Oktober 2019 ist bundesweiter Tag des Einbruchschutzes unter Schirmherrschaft des Bundesinnenministers Horst Seehofer. Flankiert wird dieser Tag von der Aktion „K-Einbruch“, die im Jahr 2012 durch die Polizei gestartet wurde. Diese Initiative hat das Ziel die Bevölkerung für den Schutz von Wohnungen und Häusern zu sensibilisieren.

Auch die Polizeidirektion Dresden beteiligt sich wieder an der Aktion. In den nächsten zwei Wochen ist die Polizeiliche Beratungsstelle im Gebiet der Polizeidirektion Dresden unterwegs und bietet Beratungen zum Thema Einbruchsschutz. Die Beamten des Fachdienstes Prävention beraten in sicherungstechnischen, verhaltensorientierten sowie allgemeine Fragen zum Thema „Sicher Leben – Einbruchschutz“.

Interessierte Bürger können die Polizisten an folgenden Orten treffen:

21.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Dresden, Dohnaer Straße 246, Kaufpark Nickern, Oberdeck
22.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Coswig, Wettinplatz-Wochenmarkt
23.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Pirna, Marktplatz-Wochenmarkt
24.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Wilsdruff, Marktplatz am Rathaus
25.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Sebnitz, Marktplatz-Wochenmarkt
28.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Meißen, Heinrichsplatz
29.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Großenhain,Hauptmarkt-Wochenmarkt
30.10.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Dippoldiswalde,Markt-Wochenmarkt
01.11.2019, 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr Dresden,Blüherstraße/Sachsenmarkt

Zudem finden zwei Vorträge zum Thema „Sicher Leben – Einbruchschutz“ statt.

22.10.2019      16.00 Uhr bis 17.30 Uhr         Rathaus Coswig
30.10.2019      16.00 Uhr bis 17.30 Uhr         Rathaus Dippoldiswalde


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281