1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fleisch und Wurst gestohlen u.a.

Medieninformation: 630/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.10.2019, 10:32 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fleisch und Wurst gestohlen


Zeit:     21.10.2019, 19.15 Uhr bis 22.10.2019, 00.05 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Eine Fleischereifiliale an der Dürerstraße ist in das Visier von Einbrechern geraten.

Die Täter verschafften sich auf bislang ungeklärte Weise Zutritt in die Geschäftsräume und durchsuchten diese. Im Ergebnis stahlen sie sieben Kilogramm Fleisch- und Wurstwaren. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 1.300 Euro. (ml)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:     19.10.2019 bis 22.10.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gittersee

In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte einen grauen Kleintransporter VW T6 von der Potschappler Straße gestohlen. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeugs beträgt etwa 28.000 Euro. (ml)



Landkreis Meißen

Alkoholisierte Radfahrerin gestoppt

Zeit:     22.10.2019, 21.25 Uhr
Ort:      Riesa

Polizeibeamte haben gestern Abend eine alkoholisierte Radfahrerin (27) gestoppt.

Die Frau war auf der Lange Straße unterwegs. Bei einer Kontrolle bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest bei der 27-Jährigen ergab vor Ort einen Wert von über 1,8 Promille. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:     22.10.2019, 14.30 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Hänichen

Gestern Nachmittag kam es auf der Dresdner Straße zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen Beteiligten.

Der Fahrer (53) eines Lkw Mercedes war in Richtung Dresden unterwegs. Er musste einem unbekannten Pkw ausweichen, der aus der Bruno-Philipp-Straße nach rechts in die Dresdner Straße einbog. Dadurch geriet der Lkw auf der Gegenfahrbahn und stieß mit einem Opel Corsa (Fahrerin 33) zusammen, der vom Pulverweg nach rechts in die Dresdner Straße einbog und ihm entgegen kam. An den beiden Autos entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und dem unbekannten Pkw sowie dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 und das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. (sg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281