1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Thomas Grohme (tg)
Stand: 02.11.2019, 11:26 Uhr

Medieninformation

2. November 2019, 11:00 Uhr

 

Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

 

Niesky, Kollmer Straße

01.11.2019, 19:00 Uhr

Ein 54-jähriger Renault Kangoo – Fahrer versuchte  sein Fahrzeug in eine Parklücke einzuparken, was ihm aber auf Grund seiner Alkoholisierung misslang. Er beschädigte einen abgeparkten Pkw Kia und verließ anschließend die Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu geben. Der gesamte Vorgang wurde glücklicherweise durch aufmerksame Bürger beobachtet, welche sich das Kennzeichen notierten. Dadurch war es den hinzugerufenen Polizeibeamten möglich, den Verursacher ausfindig zu machen und zu kontrollieren. Bei dieser Überprüfung wurde Alkoholgeruch bei dem Pkw-Fahrer wahrgenommen. Der anschließende Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Eine Blutentnahme wurde realisiert und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 500 Euro beziffert. (cf)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Trunkenheit am Steuer

 

Bautzen, Dr.-Peter-Jordan-Straße

02.11.2019, 01:45 Uhr

Polizisten des Revier Bautzen kontrollierten auf der Dr.-Peter-Jordan-Straße in Bautzen einen Pkw Seat. Die Beamten baten den Fahrer zum Alkoholtest. Dieser ergab 1,38 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin. untersagt. Neben einer Blutentnahme wurde auch der Führerschein des 47-jährigen umgehend beschlagnahmt. Den Fahrer erwartet nun einen Strafanzeige und verkehrsrechtliche Konsequenzen. (tg)

 

Fahrrad aus Keller entwendet

Radeberg, Zeppelinstraße

festgestellt am 29.10.2019

Unbekannte Täter machten sich in Radeberg auf der Zeppelinstraße an einer Kellerbox eines Mehrfamilienhauses zu schaffen und erlangten so gewaltsam Zutritt. Ziel ihres unsteten Treibens war ein blaues Fahrrad der Marke Downhill im Wert von etwa 1.200 Euro. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter. (tg)

 

Pkw-Diebstahl

Hoyerswerda, Hufelandstraße

30.10.2019, 20:45 Uhr – 01.11.2019, 13:30 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte der Eigentümer eines Pkw Mazda CX 3 als er zu seinem Parkplatz ging. Unbekannte Diebe hatten das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen HY-FW 4, vermutlich in der Nacht, gestohlen. Der Stehlschaden wurde auf 14.000 Euro geschätzt.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Fahrraddiebstahl aus Hinterhof

 

Görlitz, Uferstraße

26.10.2019, 17:00 Uhr - 01.11.2019, 10:00 Uhr

Im Zeitraum der letzten Woche wurden aus einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses auf der Uferstraße in Görlitz zwei Räder entwendet. Die Fahrräder waren mit einem Seilschloss an einem Wäschepfahl angeschlossen. Bei den Rädern handelt es sich einmal um ein silberfarbenes Trekkingrad der Marke Kross Evado 4,0 im Wert von ca. 650 Euro und um ein grün-schwarzes Mountainbike der Marke Kellys Tyke 30 für 1.050 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt 20 Euro. (cf)

 

Einbruch in Mehrfamilienhaus misslingt

Zittau, Löbauer Straße

01.11.2019, 11.00 Uhr - 13.30 Uhr

Am Freitagvormittag versuchten unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Löbauer Straße in Zittau einzudringen. Sie probierten über eine Hintertür in das Haus zu gelangen, indem sie an der Tür hebelten. Ein Eindringen gelang jedoch nicht. Am Türrahmen wurden Hebelspuren festgestellt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. (cf)

 

Technischer Defekt führt zu Feueralarm in Tagesklinik

Löbau, Äußere Bautzener Straße

01.11.2019 15:45 Uhr

Durch die Rettungsleitstelle Hoyerswerda wurde der Polizei bekannt, dass es in einer Tagesklinik in Löbau zu einer Rauchentwicklung gekommen ist. Bei Eintreffen der Beamten am Ereignisort wurde die Örtlichkeit bereits durch die im Einsatz befindliche Löbauer Feuerwehr gesichert. Eine Rücksprache mit einer Verantwortlichen der Tagesklinik ergab, dass vermutlich eine Rauchgasklappe des im Betrieb befindlichen Keramikofens im Kellerbereich des Gebäudes einen Defekt aufwies. Dadurch konnte das im Ofen entstehende Rauchgas nicht abziehen. In der Folge löste ein Brandsensor Alarm aus. Alle 19 der zur Alarmierungszeit im Gebäude befindlichen Patienten wurden unbeschadet durch die Mitarbeiter der Tagesklinik evakuiert. Im Einsatz befanden sich vier Fahrzeuge der Feuerwehr Löbau und der Rettungsdienst. Die Sachschadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. (cf)

 

Randalierer verbringt eine Nacht im Polizeigewahrsam

Weißwasser, Bereich der Karl-Liebknecht-Straße/BerlinerStraße

01.11.2019, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Am Freitagabend kam es auf der Karl-Liebknecht-Straße in Weißwasser zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 34 und 37 Jahren. Danach begab sich der stark angetrunkene 34-Jährige zu einem Einkaufsmarkt und belästigte dort die Passanten. Die hinzugerufenen Polizeibeamten verwiesen den Mann des Platzes, woran er sich vorerst auch hielt. Kurze Zeit später erschien er jedoch erneut am Einkaufsmarkt, schrie beleidigende Äußerungen lautstark herum und randalierte. Erneut musste die Polizei ausrücken. Damit endlich Ruhe einkehrte wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Nun muss er sich unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten. (cf)

 

Fahrrad entwendet

Weißwasser, Ziegelstraße

30.10.2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

Unbekannte entwendeten vom Gelände einer Schule in Weißwasser, das mittels Seilschloss gesicherte Rennrad der Marke Euphoria. Das weiß-rote Rad mit Fahrradtasche an der Querstange hat einen  Wert von ca. 250 Euro. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106