1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Besuch auf dem Pfefferkuchenmarkt endet im Gewahrsam

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Thomas Grohme (tg)
Stand: 03.11.2019, 10:24 Uhr

1. Medieninformation

03. November 2019, 10:30 Uhr

 

Besuch auf dem Pfefferkuchenmarkt endet im Gewahrsam

Pulsnitz, Am Bahnhof

02.11.2019, 15:55 Uhr

Pöbelnde Jugendliche auf dem Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt lösten am Samstagnachmittag einen Polizeieinsatz aus. Die Polizei kontrollierte die beiden angetrunkenen 19-jährigen Deutschen. Neben der deutlichen Alkoholisierung förderten die Beamten noch etwas anderes zu Tage. Die jungen Männer waren mit einem Butterflymesser und einem Springmesser bewaffnet. Waffen welche verboten und auf einer Veranstaltung absolut nichts zu suchen haben. Die gefährlichen Gegenstände wurden eingezogen. Hierfür zeigte einer der Männer wenig Verständnis, pöbelte weiter und drohte mit weiteren Störungen. Anlass genug für die Polizei durchzugreifen. Seine 2,24 Promille durfte er im polizeilichen Gewahrsam ausnüchtern. Sein Begleiter hatte den Ernst der Lage hingegen verstanden und kam mit einem Platzverweis davon. Beide müssen sich nun wegen Beleidigung und Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten. (tg)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Diebe bereichern sich an Tabakwaren

Neschwitz, An der Tankstelle

03.11.2019, 03:38 Uhr

Zwei derzeit noch unbekannte Diebe haben im Schutze der Dunkelheit in Neschwitz eine Diebestour unternommen. Hierzu drangen sie auf das umzäunte Gelände einer Firma ein und begaben sich gewaltsam in das Objekt. Im Gebäude wurden sämtliche Kassen und Spinde auf der Suche nach Beute durchwühlt. Hierbei richteten die Täter einen Sachschaden von mindestens 1.000 Euro an. Entwendet wurde eine bisher noch unbekannte Menge an Tabakwaren. Die Täter konnten flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tg)

 

Garageneinbruch

Radeberg, Elsa-Fenske-Straße

01.11.2019, 18:00 Uhr – 02.11.2019, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter hatten es in der Nacht zum Samstag auf eine Garage in der der Elsa-Fenske-Straße in Radeberg abgesehen. Gewaltsam brachen sie das Schloss auf und entwendeten einen Sportauspuff einer Simson S51 sowie ein Paar Motorradhandschuhe. Bei einem geschätzten Stehlschaden von 130 Euro verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (tg)

 

Autofahrer zu betrunken um Verkehrszeichen zu deuten

Hoyerswerda, Bahnhofsallee

03.11.2019, 04:45 Uhr

Der Polizei ging am Sonntagmorgen auf der Bahnhofsallee in Hoyerswerda ein Alkoholfahrer ins Netz. Dieser machte sich verdächtig, da er die Einbahnstraße entgegengesetzt der freigegebenen Fahrtrichtung befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde auch der Grund für das Fehlverhalten offensichtlich – Alkohol! Mit 1,66 Promille war die Fahrt für den 38 –Jährigen beendet. Eine Blutentnahme und die Einziehung des Führerscheins waren die unmittelbaren Folgen. Zudem muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Lkw aufgebrochen

Rothenburg O./L., Uhsmannsdorfer Straße

01.11.2019, 18:00 Uhr - 02.11.2019, 09:30 Uhr

Als der Eigentümer eines Pritschen-Lkw der Marke Mitsubishi am Samstagmorgen nach dem Fahrzeug schaute, musste er feststellen, dass sich Unbekannte in der Nacht an dem Lkw zu schaffen gemacht hatten. Die Täter hebelten die linke hintere Tür der Doppelfahrerkabine auf und entwendeten aus dieser unter anderem drei Kettensägen und einen Elektrohobel. Der Wert der Werkzeuge wird mit ca. 600 Euro beziffert. Am Transporter entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro. (cf)

 

Pkw entwendet

Görlitz, Reichenbacher Straße

02.11.2019, 21:00 Uhr - 21:45 Uhr

In Görlitz erbeuteten am Samstagabend unbekannte Diebe einen schwarzen Pkw Nissan Qashqai. Den Diebstahl des 6 Jahre alten Fahrzeuges bemerkte die Eigentümerin, als sie gegen 21:45 Uhr mit ihrem Hund noch eine Runde spazieren gehen wollte. Das Auto mit dem amtlichen Kennzeichen GR-RS 840 hat einen Zeitwert von ca. 8.750 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (cf)

 

Betrunkenen Autofahrer gestoppt

Waldhufen / OT Jänkendorf, Schulstraße

02.11.2019, 01:14 Uhr

Den richtigen Riecher hatten die Beamten des Polizeireviers Görlitz, als sie sich entschlossen den Fahrer eines Pkw Citroen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Während der Überprüfung des 46-jährigen Mannes nahmen die Polizisten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test bestätigte den Verdacht, denn dieser ergab einen Wert von 1,5 Promille. Die Polizisten untersagten dem Mann die Weiterfahrt, ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr. (cf)

 

Diebstahl aus Vorzelt

Großschönau, Jonsdorfer Straße

02.11.2019, 12:15 Uhr - 19:30 Uhr

Auf einem Campingplatz in Großschönau begaben sich am Samstag unbekannte Täter auf Diebestour. In einem Vorzelt wurden sie fündig. Aus diesem entwendeten die Diebe vier angeschlossene Fahrräder, darunter ein 28 Zoll E-Bike der Marke Haibike und drei Kinderfahrräder. Außerdem wurden eine Kompaktmusikanlage und Damenschuhe mitgenommen. Der Diebstahlschaden wird mit insgesamt  3.000 Euro beziffert. Es wurde außerdem ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro verursacht. (cf)

 

Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Boxberg, S 131 Kringelsdorf in Richtung Boxberg

02.11.2019, 08:50 Uhr

Der Fahrer eines Motorrades MZ-TS 250 befuhr am Samstagmorgen die S 131 von Kringelsdorf in Richtung Boxberg. Etwa 300 Meter vor der Einfahrt in die Boxberger Südstraße kam das Motorrad des 72-Jährigen, wohl aufgrund fehlenden Luftdrucks im Vorderrad, nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stürzte der Kradfahrer und verletzte sich leicht. Die Prellung musste im Krankenhaus versorgt werden. Am Motorrad entstand geringfügiger Sachschaden in Höhe von geschätzten 20 Euro. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106