1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auseinandersetzung führte zu Polizeieinsatz

Medieninformation: 547/2019
Verantwortlich: Doreen Göhler
Stand: 07.11.2019, 13:15 Uhr

Chemnitz

 

Auseinandersetzung führte zu Polizeieinsatz

Zeit:     07.11.2019, 00.45 Uhr
Ort:      OT Kaßberg

(4317) In der vergangenen Nacht wurden Polizei und Rettungskräfte in die Limbacher Straße gerufen. Dem Notruf war eine Auseinandersetzung zwischen sieben Personen (24/w, 2x 25/w, 25/m, 38/m, 42/m, 44/m) vorausgegangen, bei der ein Pärchen (24/w, 25/m) verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war es offenbar im Vorfeld zu einem Streit zwischen dem 25-Jährigen und dem 44-Jährigen gekommen. In der Folge wurde der 25-Jährige geschlagen und mit einem derzeit unbekannten Gegenstand an der Schulter verletzt. Zudem wurde bei der Rangelei die 24-Jährige durch den 38-Jährigen leicht verletzt.

Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der 44-Jährige in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen den 44-Jährigen sowie wegen Körperverletzung gegen den 38-Jährigen aufgenommen. (mg)

 

Diebe hatten es auf Arbeitsgeräte und Diesel abgesehen

Zeit:     05.11.2019, 16.00 Uhr bis 06.11.2019, 06.50 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg, OT Hutholz und OT Kaßberg

(4318) In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch waren Diebe auf drei Baustellen aktiv. Ersten Schätzungen zufolge entstand dabei ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro.

In der Hofer Straße drangen Unbekannte in ein in Sanierung befindliches Mehrfamilienhaus ein. Im Inneren brachen die Täter mehrere Türen auf und verschwanden in der Folge mit einer Bohrmaschine und einem Akkuschrauber.

Auch in der Ernst-Wabra-Straße geriet ein Gebäude, welches derzeit saniert wird, ins Visier von Dieben. Die Einbrecher hebelten ein Fenster im Kellerbereich des Reko-Hauses auf. Anschließend entwendeten sie zwei Schubkarren, mehrere Arbeitshandschuhe und Baustromkabel.

Auf einer weiteren Baustelle in der Kaßbergstraße brachen Unbekannte den Tankdeckel eines abgestellten Lkw auf und verschwanden mit Dieselkraftstoff im Wert von rund 130 Euro. (mg)

 

E-Bike nicht beachtet?

Zeit:     07.11.2019, 06.40 Uhr
Ort:      OT Siegmar

(4319) Von einer Straße des Gewerbegebietes geradeaus über die bevorrechtigte Jagdschänkenstraße fuhr am Donnerstag früh der 29-jährige Fahrer eines Pkw Audi. Dabei kollidierte der Audi mit einem von links kommenden, bevorrechtigten E-Bike. Der E-Bike-Fahrer (39) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro. (Kg)

 

Fußgänger beim Abbiegen erfasst

Zeit:     06.11.2019, 11.40 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(4320) Von der Winklerstraße bei „Grün“ nach rechts auf die Bergstraße bog am Mittwochmittag der 53-jährige Fahrer eines Pkw Kia ab. Gleichzeitig überquerte ein 62-jähriger Mann an der dortigen Fußgängerampel bei „Grün“ die Bergstraße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Kia und dem Fußgänger, wodurch der 62-Jährige stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Autoteile gestohlen

Zeit:     28.10.2019, 18.00 Uhr bis 07.11.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Freiberg

(4321) Auf einem Firmengelände in der Dresdner Straße machten sich in den vergangenen Tagen Diebe zu schaffen. An drei Opel hatten Unbekannte die Auspuffanlagen demontiert und gestohlen. Bei zwei weiteren Fahrzeugen hatten sie den Abbau offenbar vorbereitet und dabei Kabel durchtrennt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (gö)

 

Mopedbesatzung stürzte

Zeit:     06.11.2019, gegen 20.25 Uhr
Ort:      Waldheim

(4322) Beim Auffahren von der Schloßstraße auf den bevorrechtigten Niedermarkt (K 7532) kollidierte am Mittwochabend ein Pkw VW (Fahrer: 20) mit einem auf der Kreisstraße von links kommenden Moped Simson. Durch den Anstoß stürzte die Mopedbesatzung (2x weiblich, Alter derzeit nicht bekannt) und wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5 500 Euro. (Kg)

 

Abbieger und Überholer kollidierten

Zeit:     06.11.2019, 10.20 Uhr
Ort:      Ostrau

(4323) Von der Mügelner Straße (S 35) nach links in eine Grundstückseinfahrt bog am Mittwoch der 45-jährige Fahrer eines Pkw Ford ab. Gleichzeitig überholte der 64-jährige Fahrer eines Pkw Ford den Abbieger. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 13.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

 

Bei Sturz verletzt

Zeit:     07.11.2019, 00.00 Uhr
Ort:      Rochlitz

(4324) Ein 67-jähriger Mann befuhr um Mitternacht mit seinem Fahrrad die Straße Am Regenbogen. An der Einmündung Leipziger Straße kam er aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Zudem stand der Mann zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Das hatte noch eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr für den Mann zur Folge. Am Fahrrad entstand bei dem Unfall geringer Sachschaden. (Kg)

 

Gegen Schutzplanke geschleudert

Zeit:     06.11.2019, 08.40 Uhr
Ort:      Mühlau, Bundesautobahn 72, Hof – Leipzig

(4325) Ungefähr einen Kilometer vor der Anschlussstelle Niederfrohna geriet am Mittwoch ein Pkw Toyota offensichtlich wegen eines Reifenschadens ins Schleudern und kollidierte mit der rechten sowie der linken Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro. Die 67-jährige Fahrerin blieb unverletzt. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Rechte Schmierereien gesprüht

Zeit:     06.11.2019 polizeibekannt
Ort:      Schneeberg

(4326) Unbekannte haben den Gehweg und einen Zaun in der Seminarstraße mit schwarzer Farbe besprüht. Dabei wurden ein etwa 30 mal 40 Zentimeter großes Hakenkreuz und weitere Schriftzüge in einer Größe von bis zu knapp drei Metern geschmiert. Auch an einer Fensterscheibe in der Bruno-Dost-Straße ist ein Hakenkreuz angebracht worden. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (gö)

 

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zeit:     06.11.2019, 17.15 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema, OT Bad Schlema

(4327) In Höhe der Semmelweissiedlung fuhr am Mittwoch der 19-jährige Fahrer eines Pkw Seat auf der Auer Straße (B 169) auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Audi (Fahrerin: 20), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 9 000 Euro entstand. Sowohl die Beifahrerin (17) des Seat als auch die Beifahrerin (18) des Audi wurden bei dem Unfall leicht verletzt. (Kg)

 

Unfall an Baustellenampel

Zeit:     06.11.2019, 15.15 Uhr
Ort:      Zwönitz

(4328) Auf der Zwönitzer Straße (S 258), kurz vor der Einmündung Brünloser Hauptstraße, musste am Mittwoch der 19-jährige Fahrer eines Opel-Kleintransporters hinter weiteren Fahrzeugen an einer Baustellenampel anhalten. Der nachfolgende 35-jährige Fahrer eines Pkw Ford kam nicht rechtzeitig zum Stehen. Der Ford streifte den Kleintransporter, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Vorwegweiser und blieb im Straßengraben stehen. Dabei erlitt der Ford-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 13.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106