1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand eines Spänebunkers in Tischlerei

Verantwortlich: Pierre Clemens
Stand: 10.11.2019, 11:00 Uhr

Brand eines Spänebunkers in Tischlerei

 

Herrnhut, Großhennersdorfer Straße

09.11.2019, 12:25 Uhr bis 09.11.2019, 15:20 Uhr

Am Samstagmittag eilten Feuerwehr und Polizei zu einer Tischlerei an der Großhennersdorfer Straße in Herrnhut. Aus zunächst unklarer Ursache kam es im dortigen Holzspänebunker zum Ausbruch eines Brandes. Das Feuer breitete sich auf den gesamten Gebäudeteil aus, welcher sich auf einem Vier-Seiten-Hof befindet. Kameraden der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Ruppersdorf, Großhennersdorf, Herrnhut, Berthelsdorf, Zittau und Rennersdorf löschten die Flammen mittels Wasser aus einem angrenzenden Löschteich. Dadurch verhinderten sie ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäudeteile. Laut Untersuchungen des verantwortlichen Einsatzleiters der Feuerwehr verursachte ein technischer Defekt der Rückschlagklappe an der Spänezufuhr der Heizung das Entzünden der Späne im Bunker. Eine Fremdeinwirkung ist ausgeschlossen. Der eingetretene Sachschaden beziffert sich auf etwa 250.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Audi aufgebrochen

Wilthen, Tautewalde

08.11.2019, 20:30 Uhr bis 09.11.2019, 09:30 Uhr

Freitagnacht zerstörten Unbekannte die Heckscheibe eines gesichert abgestellten Pkw Audi in Tautewalde bei Wilthen. Sie entwendeten aus einem im Fahrzeug befindlichen Rucksack ein Portmonee mit mehreren Ausweisen und Bargeld. Außerdem stahlen die Langfinger alle vier Zierkappen der Alu-Felgen. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 1.000 Euro. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 500 Euro.

 

Alkoholisiert am Steuer

Ottendorf-Okrilla, Dresdener Straße

09.11.2019, 11:40 Uhr

Den richtigen Riecher im wahrsten Sinne des Wortes hatten die Polizisten am Samstagmittag in Ottendorf-Okrilla. Sie kontrollierten auf der Dresdener Straße den 53-jährigen Fahrer eines VW Golf und bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Test ergab 1,3 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.

 

Multivan gegen Baum

Bernsdorf, K 9202

09.11.2019, 14:55 Uhr

Samstagnachmittag befuhr ein 31-Jähriger mit seinem VW Multivan die Kreisstraße 9202 aus Richtung Leippe kommend in Richtung Bernsdorf. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Birke. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der VW Fahrer schwer. Der Multivan war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Es erfolgte für die Dauer von ca. 20 Minuten eine Vollsperrung der Kreisstraße.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Autos beschädigt

Görlitz, Heilige-Grab-Straße / Hohe Straße

09.11.2019, 05:40 Uhr

Freitagnacht fielen in Görlitz zahlreiche Fahrzeuge der Zerstörungswut Unbekannter zum Opfer. An der Heiligen-Grab-Straße und Hohe Straße traten oder klappten die Vandalen bei insgesamt 19 ordnungsgemäß geparkten Pkw die Außenspiegel ab, bzw. um. An zehn der betreffenden Fahrzeuge entstand dadurch Sachschaden. Die Höhe des Schadens kann derzeit nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

BMW gestohlen

Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße

01.11.2019, 22:00 Uhr bis 02.11.2019, 08:00 Uhr

polizeibekannt: 09.11.2019, 08:49 Uhr

Freitagnacht vor einer Woche entwendeten Unbekannte einen Pkw BMW 750 LI von der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau. Das sieben Jahre alte Fahrzeug mit dem Schweizer Kennzeichen TG 220849 ist nach Angaben des Eigentümers noch ca. 31.900 Euro wert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet international nach dem schwarzen BMW.

 

Haus ausgeräumt

Groß Düben, Ortsteil Halbendorf, Edelstraße

10.10.2019, 18:00 Uhr bis 09.11.2019, 09:00 Uhr

Im Zeitraum der letzten vier Wochen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem leerstehenden Einfamilienhaus an der Edelstraße in Halbendorf. Sie entwendeten die Heizkörper, große Teile der Kupferleitungen, einen Drucker "HP", eine Fritzbox, ein Telefon, die gesamte Küche (außer Geschirrspüler), die Wohnzimmermöbel sowie eine Waschmaschine. Zudem stahlen die Einbrecher einen Radsatz mit Alu-Felgen aus der Garage und zapften etwa 200 Liter Heizöl aus den Tanks im Keller ab. Hierzu schlugen sie offenbar gewaltsam ein Loch in einen der Tanks. Angaben zur jeweiligen Höhe des Stehlschadens und des Sachschadens liegen derzeit nicht vor.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner, Frau Korch und Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106