1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mopeddieb gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 568/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.11.2019, 09:28 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 08.11.2019, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Dresden-Bühlau

Unbekannte Täter drangen am Freitagabend in ein Einfamilienhaus auf dem Nachtflügelweg ein. Sie brachen die Terrassentür auf und entwendeten aus den durchsuchten Räumen und Schränken 1.065 Euro Bargeld. Der dabei entstandene Sachschaden wurde mit 2.000 Euro beziffert.

Wohnungseinbruch

Zeit: 08.11.2019, 14.00 Uhr bis 14.20 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt-Nord

Unbekannte Täter gelangten am Freitagnachmittag schadlos in eine Wohnung auf der Hertelstraße und entwendetem Schmuck, Bargeld und ein iPad im Gesamtwert von 5.000 Euro. Den Schlüssel zur Wohnung stahlen sie zuvor aus einem abgeparkten Audi am Straßburger Platz. Die dabei mit gestohlenen Dokumente führte die Täter zur Wohnung der Geschädigten.

Einbruch in Landwirtschaftsbetrieb

Zeit: 07.11.2019, 15.00 Uhr 09.11.2019 07.30 Uhr bis 14.20 Uhr
Ort: Dresden-Kauscha

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in mehrere Lagerräume eines Landwirtschaftsbetriebes auf der Kauschaer Straße ein. Sie entwendeten daraus mehrere Werkzeugmaschinen und eine unbekannte Menge Diesel aus einem abgestellten Traktor. Der Schaden hier betrug 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde ebenfalls mit 2.000 Euro beziffert.

Zwei E-Bikes gestohlen

Zeit: 07.11.2019, 16.30 Uhr bis 08.11.2019, 07.30 Uhr
Ort: Dresden-Kauscha

In der Nacht zu Freitag brachen Am Kirschfeld unbekannte Täter einen unter dem Carport stehenden Schuppen auf und entwendeten zwei E-Bikes im Gesamtwert von 5.500 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 50 Euro geschätzt.

Katalysatoren gestohlen

Zeit: 08.11.2019, 22.00 Uhr bis 09.11.2019, 15.00 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis

In der Nacht zu Sonnabend haben Unbekannte von zwei auf der Trattendorfer Straße abgestellten Kleintransportern Renault Master Teile der Auspuffanlage mit Katalysatoreinheit entwendet. Der Wert des Diebesguts wurde mit 2.000 Euro beziffert. Der Sachschaden wurde auf 250 Euro geschätzt.

Skoda aufgebrochen

Zeit: 09.11.2019, 17.30 Uhr bis 20.50 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Am Sonnabendnachmittag drangen Unbekannte auf der Eibauer Straße gewaltsam in einen Skoda ein. Sie zerschlugen eine Seitenscheibe und entwendeten eine sichtbar abgelegte Handtasche. In dieser befanden sich zwei Geldbörsen mit persönliche Dokumenten und Bargeld in Höhe von ca. 100 Euro. Außerdem befanden sich noch zwei Handys und ein PKW-Schlüssel in der Tasche. Der Wert der Gegenstände wurde mit 1.000 Euro beziffert, der Sachschaden mit 500 Euro.

Graffiti – Zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit: 08.11.2019, 02.45 Uhr
Ort: Dresden-Neustadt

Auf Grund eines Zeugenhinweises konnten zwei Tatverdächtige (m/25, w/21) auf der Bautzner Straße gestellt werden, nachdem sie eine Hausfassade über eine Länge von 30 Metern mit einem Schriftzug beschmierten. Dieser bezog sich auf den türkisch-kurdischen Konflikt in Nordsyrien. Der entstandene Sachschaden ist unbekannt.

Mopeddieb gestellt

Zeit: 09.11.2019, 02.45 Uhr
Ort: Dresden-Reick

Am Sonnabendmorgen versuchte der Fahrer einer Simson S51 auf dem Langen Weg sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der 33-Jährige konnte nach einer kurzen Verfolgung durch Polizeibeamte gestellt werden. Die Überprüfung ergab, dass Moped und das angebrachte Versicherungskennzeichen gestohlen waren, der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss berauschender Mittel. Dem Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen und das Moped samt Versicherungskennzeichen sichergestellt. Es wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch und weiterer Delikte ermittelt.

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 09.11.2019, 18.00 Uhr bis 22.30 Uhr
Ort: Glaubitz

Unbekannte sind am Sonnabend gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Straße der Jugend eingedrungen. Sie hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume und Schränke. Augenscheinlich wurde nichts gestohlen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

PKW aufgebrochen

Zeit: 08.11.2019, 19.40 Uhr bis 19.55 Uhr
Ort: Coswig

Unbekannte sind am Freitagabend auf der Lutherstraße in einen Fiat Panda eingebrochen. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten eine sichtbar abgelegte Handtasche mit Dokumenten und ca. 40 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde mit 200 Euro beziffert.

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit: 08.11.2019, 23.15 Uhr bis 23.50 Uhr
Ort: Nossen

Unbekannte drangen Freitagnacht in einen Mercedes Sprinter am Zellsteig ein. Durch die Täter wurde dabei ein Alarm ausgelöst. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bemerkte dann den Einbruch und konnte den unbekannten Täter flüchten sehen. Aus dem Kleintransporter wurde eine Scheibe ausgebaut und der Innenraum durchsucht. Aus dem Motorraum fehlen diversen Anbauteile. Der Stehl- und Sachschaden ist derzeit unbekannt.

Falsches Gewinnversprechen

Zeit: 08.11.2019, 17.00 Uhr
Ort: Radebeul

Eine Unbekannte hat am Freitagnachmittag versucht einen Senior (77) mit einem falschen Gewinnversprechen zu betrügen. Dem 77-Jährigen wurden 39.000 Euro Gewinn in Aussicht gestellt. Im Gegenzug sollte er 900 Euro Gebühr bezahlen. Er ließ sich nicht auf den Schwindel ein. Ein Vermögensschaden trat nicht ein.

BMW ausgebrannt

Zeit: 09.11.2019, 03.25 Uhr
Ort: Nossen-Neubodenbach

Am frühen Sonnabendmorgen geriet auf Grund eines technischen Defektes ein 5-er BMW in Brand. Dem Fahrer gelang es, sein Fahrzeug an der Anschlussstelle Nossen-Ost von der Autobahn A 14 zu fahren und auf die B 175 abzustellen. Das sechs Jahre alte Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Fahrbahn im Bereich des Brandortes wurde ebenfalls beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 09.11.2019, 14.15 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Freital

Unbekannte sind gewaltsam durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Glockenplatz eingedrungen. Sie durchsuchten die Räume und Schränke, brachen dabei zwei vorgefundene Geldkassetten auf und entnahmen 200 Euro Bargeld. Es entstand eine Schaden von ca. 300 Euro.

Einbruch in Baustoffhandel

Zeit: 08.11.2019, 23.10 Uhr bis 09.11.2019, 07.45 Uhr
Ort: Bannewitz

In der Nacht zum Sonnabend drangen Unbekannte gewaltsam in einen Baustoffhandel an der Dresdner Landstraße ein und entwendeten Werkzeugmaschinen inklusive Zubehör im Wert von 3.000 Euro. Trotz ausgelöstem Alarm konnten die Täter unerkannt entkommen. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Einbruch Fliesenfachmarkt

Zeit: 08.11.2019, 20.15 Uhr bis 09.11.2019, 07.45 Uhr
Ort: Heidenau

Unbekannte drangen durch Aufhebeln eines Toilettenfensters in das Fachgeschäft auf der Dürerstraße ein und durchsuchten die Büroräume und Schränke. Zum möglichen Stehlgut liegen keine Angaben vor. Der Sachschaden wurde mit 600 Euro beziffert.

Brandstiftung

Zeit: 08.11.2019, 21.40 Uhr
Ort: Pirna

Unbekannte Täter setzten am Freitagabend An der Gottleuba zwei Kleintransporter (VW/ Peugeot) in Brand. Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte ein komplettes Abbrennen der Fahrzeuge verhindern. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde mit ca. 25.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

PKW überschlagen

Zeit: 10.11.2019, 02.55 Uhr
Ort: Wilsdruff, Herzogswalder Straße, B173

Der Fahrer (27) befuhr mit seinem Hyundai die Herzogswalder Straße aus Richtung Dresden in Richtung Wilsdruff und kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach überschlug er sich im Straßengraben. Der 27-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des Sachschadens ist unbeziffert. Die B173 war für 2,5 Stunden voll gesperrt.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233