1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kriminalpolizei ermittelt wegen Volksverhetzung u.a. Meldungen

Medieninformation: 662/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.11.2019, 09:35 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kriminalpolizei ermittelt wegen Volksverhetzung


Zeit:     11.11.2019, 15.15 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte haben in drei Briefkästen eines Wohnhauses an der Ebereschenstraße mit islamfeindlichen Sprüchen beschriftete Schweineschwarten geworfen.

Bei den Besitzern der betroffenen Briefkästen handelt es sich um drei Männer aus Syrien, Afghanistan und dem Irak.

Alarmierte Polizeibeamte sicherten vor Ort Spuren. Zwischenzeitlich hat der Staatschutz der Dresdner Kriminalpolizei die Ermittlungen wegen Volksverhetzung übernommen. (ml)

Werkzeuge und Kabel gestohlen

Zeit:     08.11.2019 bis 11.11.2019, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte in einen Rohbau an der Leipziger Straße ein und stahlen aus diesem diverse Werkzeuge sowie bereits verlegte Kabel. Der Wert des Diebesgutes beträgt insgesamt rund 5.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen bislang keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Mazda gestohlen

Zeit:     10.11.2019, 22.00 Uhr bis 11.11.2019, 05.15 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag einen grauen Mazda X5 von der Schillerstraße gestohlen. Der Zeitwert des ein Jahr alten Wagens beträgt etwa 23.000 Euro. (ml)

Simson gestohlen

Zeit:     11.11.2019, 09.00 Uhr bis 09.15 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben am Montagmorgen eine rote Simson vom Gelände des Riesaparks an der Rostocker Straße gestohlen. Der Wert der S51 Enduro wurde mit rund 4.000 Euro angegeben. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autofahrer schwer verletzt

Zeit:     11.11.2019, 23.30 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kesselsdorf

In der vergangenen Nacht ist ein Autofahrer (65) bei einem Verkehrsunfall auf der
K 6280 schwer verletzt worden.

Der Mann war mit einem Peugeot zwischen Unkersdorf und Kesselsdorf unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Straßenschild sowie einen Baum. Durch den Aufprall erlitt der 65-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Peugeot beträgt etwa 3.000 Euro. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     10.11.2019, 13.00 Uhr bis 11.11.2019, 05.30 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte sind in mehrere Baucontainer an der Hühndorfer Straße eingebrochen und haben aus diesen verschiedene Werkzeuge gestohlen. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)
 


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233