1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Pkw u.a. Meldungen

Medieninformation: 664/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.11.2019, 10:44 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Pkw

Zeit:     12.11.2019, 22.15 Uhr bis 13.11.2019, 00.05 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in einen BMW auf dem Palaisplatz eingebrochen.

Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe und stahlen zwei Rucksäcke aus dem Wageninneren. In diesen befanden sich ein Mac-Book und ein Notebook. Angaben zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Frau in Weißeritz gestürzt - Zeugenaufruf

Zeit:     11.11.2019, 22.10 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

Am Montagabend ist eine Frau (31) in Höhe der Gitterseebrücke (Collmweg) aus der Weißeritz gerettet worden.

Eine Anwohnerin hatte einen Schrei vernommen und die 31-Jährige im Fluss liegen sehen. Alarmierte Rettungskräfte holten sie aus dem Wasser. Die Frau war leicht verletzt und stark alkoholisiert. Wie sie in den Fluss kam, ist bislang unklar. Ein Straftatverdacht besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben machen können, wie die Frau in den Fluss gelangte. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Landkreis Meißen

Falsche Bekannte – Achtung Betrug

Zeit:     12.11.2019, 15.30 Uhr
Ort:      Moritzburg, OT Reichenberg

Eine Unbekannte hat am Dienstagnachmittag versucht eine 77-Jährige zu betrügen.

Die Frau gab sich am Telefon als Bekannte aus und fragte nach einer vierstelligen Geldsumme. Die Seniorin erkannte die betrügerische Absicht und ließ sich nicht darauf ein. Ein Vermögensschaden entstand nicht. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Falsches Gewinnversprechen – Achtung Betrug

Zeit:     12.11.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Golberode

Eine Unbekannte hat am Dienstagvormittag versucht eine Seniorin (81) am Telefon zu betrügen. Die Täterin offerierte der Frau einen Gewinn von 165.000 Euro. Im Gegenzug sollte die 81-Jährige 250 Euro in Form von Amazongutscheinen zahlen. Sie ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. (sg)

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:     12.11.2019, 05.45 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort:      Glashütte, OT Bärenhecke

Im Verlauf des gestrigen Tages stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Mühlenstraße gegen einen schwarzen Mazda 6. Dabei entstand an dessen Front ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde oder der Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit:     12.11.2019, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa.

Gestern Nachmittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen Seat Leon und einen VW Golf, die am Fahrbahnrand der Dr.-Otto-Nuschke-Straße standen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. An den beiden betroffenen Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233