1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Traktorenkonvoi begleitet

Verantwortlich: Anja Leuschner (al), Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 26.11.2019, 15:00 Uhr

 

Traktorenkonvoi begleitet

Schwarzadler - Senftenberg-Laugkfeld, Gewerbegebiet
25.11.2019, 23:00 Uhr - 26.11.2019, 01:00 Uhr

Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda haben in der Nacht zu Dienstag gemeinsam mit Kräften der Verkehrspolizeiinspektion Görlitz 80 Traktoren ein Stück auf ihrem Weg nach Berlin begleitet.

Die Trecker waren mit mehreren Begleit- und Servicefahrzeugen auf dem Weg in die Bundeshauptstadt. Gemeinsam mit Bauern aus dem gesamten Bundesgebiet fand eine Sternfahrt unter dem Motto „Bauern und Bäuerinnen ‚bitten zu Tisch‘ - LAND schafft Verbindung - wir rufen zu Tisch“ statt.

Der Konvoi hatte eine Länge von circa drei Kilometern. Die eingesetzten Polizeikräfte begleiteten das Gefolge vom Gewerbegebiet Schwarzadler bis zum Gewerbegebiet Senftenberg-Laugkfeld über die Bundesstraßen 96 und 97 mit fünf Einsatzfahrzeugen. An der Landesgrenze übergaben sie die Eskorte an Kräfte der Landespolizei Brandenburg. Dort schlossen sich weitere Landwirte mit ihren Traktoren an und etwa 100 Landmaschinen rollten nun weiter in Richtung der Metropole. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Geschwindigkeit kontrolliert

BAB 4, Görlitz - Dresden, in Höhe der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla
25.11.2019, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Eine Geschwindigkeitskontrolle am Montagvormittag bis -mittag auf der A 4 bei Ottendorf-Okrilla in Richtung Dresden hat für 68 Kraftfahrer ein Nachspiel mit der Bußgeldstelle. 52 von ihnen waren bis zu 20 km/h schneller als die zulässigen 120 km/h. 16 Verkehrsteilnehmer lagen noch darüber. Mit 177 km/h lieferte ein Hannoveraner BMW den Spitzenwert. Ihn erwarten ein Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. (al)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Verfassungsfeindliche Schmierereien

Demitz-Thumitz, Kiefernbuschweg
25.11.2019, 18:30 Uhr polizeiliche Feststellung

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein Trafohaus am Kiefernbuschweg in Demitz-Thumitz mit roter Farbe besprüht. Sie hinterließen mehrere verfassungsfeindliche Symbole und einen Schriftzug. Der Sachschaden ist bisher noch nicht beziffert. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. (al)

 

Auto beschädigt

Bautzen, Thomas-Müntzer-Straße
25.11.2019, 20:00 Uhr - 26.11.2019, 03:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag in der Thomas-Müntzer-Straße in Bautzen einen Pkw beschädigt.

Die Gesetzesbrecher zerkratzten die Motorhaube des Fahrzeugs und zerstachen den linken Vorderreifen. Dem 25-jährigen Geschädigten entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt in dieser Sache. (ks)

 

Trunkenheitsfahrt gestoppt

Radeberg, Adolph-Kolping-Straße
25.11.2019, 18:00 Uhr

Ein Zeuge hat am Montagabend einen Golf beobachtet und gesehen wie dieser in Schlangenlinien fährt.

Der Beobachter verfolgte den 69-jährigen Pkw-Lenker bis er anhielt. Beamte des Polizeireviers Kamenz kontrollierten den Fahrer. Er parkte volltrunken in seiner Garage und schlief ein. Der Verkehrsteilnehmer zeigte sich sehr unkooperativ und verweigerte die Angabe seiner Personalien. Die Ordnungshüter ordneten eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein. (ks)

 

In Garage eingebrochen

Königswartha, OT Neudorf, Hermsdorfer Straße
24.11.2019, 18:00 Uhr - 25.11.2019, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in eine Garage in Königswartha eingebrochen und haben ein 28-Zoll Trekkingrad Kalkhoff sowie Teile eines weiteren Fahrrades gestohlen.

Die Diebe begaben sich widerrechtlich auf das Privatgrundstück des  44-jährigen Geschädigten an der Hermsdorfer Straße und öffneten auf noch nicht geklärte Weise das elektrisch angetriebene Garagentor. Der Stehlschaden bezifferte sich auf circa 1.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Autoräder geklaut

Görlitz, Fischerstraße
23.11.2019, 17:00 Uhr - 25.11.2019, 14:15 Uhr

Die Besitzerin eines Opel hat am Montagnachmittag eine böse Überraschung erlebt, als sie zu ihrem Fahrzeug an der Fischerstraße in Görlitz zurückkehrte. Unbekannte hatten den Astra auf Holzscheite aufgebockt und alle vier Kompletträder entwendet. Der finanzielle Schaden belief sich auf rund 650 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Einbrecher im Einfamilienhaus

Görlitz, Walther-Rathenau-Straße
25.11.2019, 06:30 Uhr - 18:00 Uhr

Auf bisher unbekannte Art und Weise sind am Montag Langfinger in ein Haus an der Walther-Rathenau-Straße in Görlitz eingedrungen. Sie durchwühlten sämtliche Schränke sowie Behältnisse und entwendeten Schmuck. Der Stehlschaden belief sich nach aktuellen Erkenntnissen auf mehrere tausend Euro. Sachschaden entstand vermutlich nicht. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Nissan entwendet

Markersdorf, OT Holtendorf, Mittelstraße
25.11.2019, 08:00 Uhr

Gemeindemitarbeiter haben am Montagmorgen in Holtendorf an einem Altglascontainer an der Mittelstraße ein mit roter Farbe aufgesprühtes Hakenkreuz festgestellt.

Unbekannte hatten das Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen an der Rückseite aufgebracht. Der eingetretene Schaden bezifferte sich auf etwa 100 Euro. Die Gemeinde beseitigte die Schmierereien nach der Tatortarbeit durch die Polizei. Der Staatsschutz ermittelt. (ks)

 

Einbruch in Kleingartenanlage

Zittau, Friedensstraße
23.11.2019, 10:00 Uhr - 25.11.2019, 15:00 Uhr

Einbrecher haben sich in den vergangenen Tagen gewaltsam Zugang zu einer Laube an der Friedensstraße in Zittau verschafft. Offenbar fanden sie jedoch nichts Brauchbares. Zurück blieb ein Sachschaden von circa 150 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Musikbox aus Büro gestohlen

Zittau, Innere Oybiner Straße
24.11.2019, 14:45 Uhr - 25.11.2019, 08:00 Uhr

Büroräume an der Inneren Oybiner Straße in Zittau waren in der Nacht zu Montag das Ziel von Einbrechern. Die Täter brachen zwei Türen gewaltsam auf und erbeuteten eine Musikbox. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 300 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Türkischer Schwerlaster ohne Genehmigung

Löbau, Weststraße
25.11.2019, 09:00 Uhr

Zwei türkische Schwerlasttransporte sind am Montagvormittag ins Visier der Lkw-Kontrolleure der Polizei geraten. Diese waren beladen mit Fahrgestellen für den Waggonbau und damit von Frankreich nach Niesky unterwegs.

Die beiden türkischen Fahrer im Alter von 55 und 37 Jahren konnten die erforderlichen Genehmigungen nicht vorweisen. Unter anderem fehlte die Erlaubnis für die fast zwei Meter Überlänge plus nochmals circa zweieinhalb Meter Ladungsüberhang. Auch für die genutzten Sattelzugmaschinen gab es keinen Nachweis. Bis zur Vorlage der Dokumente bleiben die Transporte nun zunächst stehen. Bußgeldverfahren folgen. (al)

 

Simson gestohlen

Bad Muskau, Köbelner Straße
24.11.2019, 15:00 Uhr - 25.11.2019, 04:15 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in ein Nebengelass eines 50-Jährigen an der Köbelner Straße in Bad Muskau eingebrochen und haben ein grünes Kleinkraftrad Simson S51 entwendet.

Die Diebe nahmen neben dem Zweirad mit dem Versicherungskennzeichen AJS 354 aus 2019 auch einen Laubbläser sowie ein Notstromaggregat unbekannter Marke mit. Der Wert der Gegenstände belief sich auf etwa 2.500 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort. Nach dem Moped wird nun bundesweit gefahndet. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Ohne Fahrerlaubnis und berauscht unterwegs

Weißwasser/O.L., Albert-Schweitzer-Ring
25.11.2019, 08:00 Uhr

Die Polizei in Weißwasser hat am Montagmorgen eine 34-jährige Fahrerin eines Daimler im Albert-Schweitzer-Ring einer Kontrolle unterzogen und bei ihr Hinweise auf Drogeneinfluss festgestellt.

Die Fahrzeugführerin konnte außerdem keinen Führerschein vorweisen. Ein Drogentest ergab einen Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Die Dame wird in der nächsten Zeit zu Fuß gehen müssen. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106