1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Es weihnachtet beim Fernfahrerstammtisch

Verantwortlich: Katharina Korch (kk), Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 28.11.2019, 16:30 Uhr

 

Es weihnachtet beim Fernfahrerstammtisch

Bautzen, BAB 4, Rasthof Oberlausitz (Nordseite / Richtung Dresden)
04.12.2019, 18:00 Uhr

Die Verkehrspolizeiinspektion lädt am kommenden Mittwoch, den 4. Dezember zum weihnachtlichen Fernfahrerstammtisch am Rasthof Oberlausitz an der BAB 4 in Richtung Dresden ein. Veranstaltungsort ist das beheizte Zelt des Deutschen Verkehrssicherheitsrates auf dem Busparkplatz.

Neben den Themen Gurtaktion und Abstandssimulation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) wird es einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben. Darüber hinaus warten auch ein Ausblick auf 2020 und kleine Überraschungen auf die Teilnehmer.

Selbstverständlich gibt es auch ausreichend Zeit für Ihre individuellen Fragen. Erster Polizeihauptkommissar Martin Hottinger vom Autobahnpolizeirevier freut sich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.polizei.sachsen.de/de/26151.htm

(kk)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Rüttelplatte gestohlen

Bischofswerda, OT Geißmannsdorf, Geißmannsdorfer Straße
26.11.2019, 15:30 Uhr - 27.11.2019, 07:00

In der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Diebe eine Rüttelplatte in Geißmannsdorf geklaut.

Das Baugerät entwendeten die Täter an der Geißmannsdorfer Straße von einer mutmaßlich umzäunten Baustelle. Die Gauner hoben das Diebesgut über den Zaun ohne diesen zu beschädigen. Der Stehlschaden betrug circa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Octavia aufgebrochen

Bischofswerda, Schmöllner Weg
27.11.2019 07:10 Uhr - 27.11.2019 15:35 Uhr

Unbekannte Diebe haben im Laufe des Mittwochs an einem Parkplatz in Bischofswerda einen Skoda aufgebrochen.

Die Täter drangen auf unbekannte Art und Weise am Schmöllner Weg in den Pkw ein und entwendeten das Autoradio mit integriertem Navigationssystem. Der 33-jährige Geschädigte gab einen Stehlschaden von circa 1.500 Euro an. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Baustelle angegriffen

Arnsdorf, Stolpener Straße
26.11.2019 18:00 Uhr - 27.11.2019 08:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Arnsdorf den Motor eines Bauaufzuges gestohlen.

Die Täter entwendeten die Maschine von einer umzäunten Baustelle an der Stolpener Straße. Sie durchtrennten dabei ein Sicherungsseil. Der Stehlschaden betrug circa 3.000 Euro und der Sachschaden etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Pkw flüchtet nach Unfall - Zeugenaufruf

Radeberg, Oberstraße
25.11.2019, 07:25 Uhr

Am Montag, den 25.11.2019, hat gegen 07:25 Uhr ein Pkw-Fahrer in Radeberg eine 55-Jährige angefahren und die Unfallstelle unerlaubt verlassen.

Der Vorfall ereignete sich an der Oberstraße an der dortigen EDEKA-Ausfahrt. Der Fahrer eines schwarzen Autos verletzte dabei die Fußgängerin. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei möchte wissen:

  • Wer hat den Unfall beobachtet?
  • Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Polizeirevier in Kamenz unter der Rufnummer 03578 3520 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ks)

 

Honda geklaut

Hoyerswerda, Frederic-Joliot-Curie-Straße
27.11.2019 16:00 Uhr - 27.11.2019 22:30 Uhr

Am Mittwochabend haben Unbekannte in Hoyerswerda einen roten Civic gestohlen.

Die Diebe entwendeten den acht Jahre alten Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen HY MD 164. Der Geschädigte bezifferte den Zeitwert des Fahrzeugs mit circa 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Soko Kfz fahndet international nach dem Automobil. (ks)

 

Personen bei Unfällen leicht verletzt

Hoyerswerda, Alte Berliner Straße
27.11.2019, 07:20 Uhr

Lauta, OT Torno, Karl-Liebknecht-Straße
27.22.2019, 09:05 Uhr

Am Mittwochmorgen haben sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeirevieres Hoyerswerda zwei Frauen bei Verkehrsunfällen leicht verletzt.

Eine 17-jährige Mokick-Lenkerin fuhr auf der Alten Berliner Straße in Hoyerswerda  und bremste offenbar zu stark. Das Moped rutschte weg und das Mädchen stürzte. Ihre Blessuren behandelte der Rettungsdienst. Der Sachschaden am Kleinkraftrad betrug circa 200 Euro.

Ebenfalls leicht verletzte sich eine Frau am frühen Mittwochvormittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Karl-Liebknecht-Straße im Lautaer Ortsteil Torno. Der 78-jährige Partner der Geschädigten parkte mit seinem Leichtfahrzeug aus und übersah dabei seine noch einsteigende Gattin. Diese kam zu Fall und das Fahrzeug rollte ihr über das Bein. Der verständigte Rettungsdienst behandelte die Verletzte vor Ort. Es entstand kein Sachschaden. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Sven Pohling übernimmt die Leitung im Görlitzer Revier

Görlitz, Gobbinstraße 5
18.11.2019

Polizeioberrat Sven Pohling hat in der vergangenen Woche die Leitung im Polizeirevier Görlitz übernommen. Der 46-Jährige trägt damit die Verantwortung für 171 Polizeibeamtinnen und -beamte. Mit ihnen sorgt er für Sicherheit und Ordnung in der Neißestadt und Umgebung. Der Zuständigkeitsbereich umfasst eine Fläche von rund 747 km².

Der Vater zweier Kinder begann seine polizeiliche Laufbahn nach der Ausbildung im Jahr 1994 als Streifenbeamter im Polizeirevier Zittau. Nach dem Studium an der Hochschule der sächsischen Polizei in Rothenburg/O. L. sowie an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster qualifizierte er sich für Führungsaufgaben im höheren Polizeidienst. Ab 2011 war Polizeioberrat Sven Pohling als Referatsleiter im Führungsstab für die Organisation, Aus- und Fortbildung der Polizeidirektion Görlitz zuständig. Nach einer kurzen Zeit als Referent im Landespolizeipräsidium in Dresden führte er zuletzt das Dezernat Zentrale Aufgaben bei der Kriminalpolizeiinspektion der Polizeidirektion Görlitz.

Der gebürtige Zittauer freut sich auf seine neue Tätigkeit: „ Mit meiner Aufgabe als Leiter des Reviers in Görlitz kehre ich wieder zu meinen Wurzeln zurück. Zudem habe ich hier ein Team, das tagtäglich sein Bestes für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gibt.“

Der bisherige Revierleiter, Polizeioberrat Dirk Linczmajer, führt ab sofort das Referat Einsatz der Polizeidirektion Görlitz. (kk)

Anlage: Foto von Herrn Pohling

 

Fiat gestohlen

Niesky, Gerichtsstraße
26.11.2019, 20:45 Uhr - 27.11.2019, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Niesky einen weißen Fiat 500 X geklaut.

Die Diebe suchten sich den 2017 zugelassenen Pkw mit dem Kennzeichen GR SD 2909 in der Gerichtsstraße aus. Das Fahrzeug hatte einen Zeitwert von circa 11.500 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Automobil. (ks)

 

Fiat samt Anhänger gestohlen

Kodersdorf, Straße der Einheit
26.11.2019 18:00 Uhr - 27.11.2019 07:30 Uhr

Unbekannte Gauner haben in der Nacht zu Mittwoch in Kodersdorf einen weißen Ducato samt Anhänger entwendet.

Die Täter machten sich an der Straße der Einheit an dem Gespann zu schaffen. An dem 2015 zugelassenen Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen V US 6000 befand sich noch ein drei Jahre alter Saris-Anhänger mit dem Nummernschild V US 109. Dem Geschädigten entstand ein Gesamtstehlschaden von circa 10.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international. (ks)

 

Diebstahl eines Touran missglückt

Olbersdorf, Birkenweg
26.11.2019, 17:00 Uhr - 27.11.2019, 07:15 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch versucht in Olbersdorf einen VW Touran zu stehlen.

Die Diebe brachen das Fahrzeug am Birkenweg auf und manipulierten am Zündschloss. Das Starten des Motors gelang offenbar nicht und die Gauner zogen von dannen. Den Gesamtsachschaden bezifferte der Geschädigte mit etwa 1.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren am Wagen. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Anhänger weg

Zittau, Friedensstraße
27.11.2019 10:30 Uhr - 27.11.2019 13:30 Uhr

Am Mittwochvormittag haben unbekannte Täter in Zittau einen Lastenanhänger gestohlen.

Ein 59-Jähriger brachte bei der Polizei das Fehlen seines silbernen Anhängers der Marke Stema mit dem amtlichen Kennzeichen ZI NZ 534 zur Anzeige. Dieser stand auf einem Grundstück an der Friedensstraße. Der Stehlschaden betrug circa 800 Euro und der Sachschaden etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Anhänger inklusive Stromerzeuger gestohlen

Weißwasser/O.L., Berliner Straße
08.08.2019 - 27.11.2019 14:30 Uhr

Zwischen Anfang August und Ende November dieses Jahres haben unbekannte Täter einen Stromerzeuger in Weißwasser entwendet.

Dies erfuhr die Polizei am Mittwochnachmittag. Die Diebe entwendeten den Anhänger samt Aufbau von einem Grundstück an der Berliner Straße. Es entstand ein Stehlschaden von circa 9.700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Mehrere Gärten aufgebrochen

Weißwasser/O.L., Muskauer Straße
26.11.2019, 14:00 Uhr - 27.11.2019 14:30 Uhr

Unbekannte haben zwischen Dienstag und Mittwoch in Weißwasser drei Gartenlauben sowie deren Keller aufgebrochen. Dabei entwendeten sie diverse Gegenstände.

Auf ihrer Diebestour betraten die Gauner noch drei weitere Lauben. Dort stahlen sie mutmaßlich nichts. Die Geschädigten Laubenpieper erlitten offenbar einen Stehlschaden von circa 800 Euro. Den Sachschaden bezifferten sie mit 1.200 Euro. Die Kriminalpolizei leitete weitere Ermittlungen ein. (ks)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Leiter PRev. GR Pohling

Download: Download-IconLeiterXPRevXXGRXPohling.jpg
Dateigröße: 3986.66 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106