1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebe zugange/Zeugen gesucht

Medieninformation: 588/2019
Verantwortlich: Marcus Gerschler
Stand: 03.12.2019, 14:15 Uhr

Chemnitz

Lebensmittel erbeutet

Zeit:     30.11.2019, 19.00 Uhr bis 02.12.2019, 10.50 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(4693) Unbekannte sind über ein aufgebrochenes Fenster in den Lagerraum eines Geschäfts in der Fürstenstraße eingestiegen. Nach erstem Überblick entwendeten die Einbrecher neun Kartons mit Lebensmitteln. Der Schaden wurde insgesamt mit mindestens 1 400 Euro angegeben. (gö)

Unbekannter verletzte 38-Jährigen

Zeit:     02.12.2019, 23.05 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(4694) In der Brückenstraße ist vergangene Nacht ein 38-Jähriger mit einem ihm bekannten Mann in Streit geraten. Ein Unbekannter, der diesen Disput offenbar mitbekommen hatte, kam plötzlich hinzu und schlug den 38-Jährigen. Dieser wurde dadurch leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der unbekannte Täter flüchtete. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (gö)

 

Mit parkenden Fahrzeugen kollidiert

Zeit:     03.12.2019, 09.25 Uhr
Ort:      OT Kappel

(4695) Der 32-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr am Dienstagmorgen die Zwickauer Straße stadteinwärts und kam dabei zwischen der Steinstraße und der Schillstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte der Pkw mit zwei parkenden Fahrzeugen (VW-Transporter, Pkw VW) und schob den Pkw noch gegen einen davor parkenden VW-Kleinbus. Der 32-jährige Autofahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden an allen vier Fahrzeugen in Höhe von insgesamt etwa 16.000 Euro. (Kg)

 

An Ampel rückwärts gefahren

Zeit:     02.12.2019, 18.25 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(4696) Auf der Bergstraße hielt am gestrigen Montag der bisher unbekannte Fahrer eines Pkw Ford an der Ampel Bergstraße/Matthesstraße/Schloßteichstraße verkehrsbedingt bei „Rot“ an. Als die Ampel auf „Grün“ umschaltete, fuhr der Ford plötzlich aus bisher unbekannter Ursache offenbar rückwärts und stieß gegen den dahinter haltenden Pkw Citroën. Die Citroën-Fahrerin (65) wurde bei dem Anstoß leicht verletzt. Es entstand Sachschaden am Citroën in Höhe von etwa 1 000 Euro. Der unbekannte Ford-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Winklerstraße fort. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem unbekannten Fahrzeugführer aufgenommen. (Kg)

 

Autos kollidierten auf Kreuzung

Zeit:     02.12.2019, 19.10 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(4697) Die Beyerstraße aus Richtung Paul-Jäkel-Straße in Richtung Limbacher Straße befuhr am Montagabend die 62-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Gleichzeitig fuhr der 48-jährige Fahrer eines Pkw VW von der Matthesstraße nach links auf die Beyerstraße in Richtung Limbacher Straße. Es kam zur Kollision der beiden VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6 000 Euro entstand. Die 62-jährige Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

 


Landkreis Mittelsachsen

E-Bike verschwunden

Zeit:     29.11.2019, 12.00 Uhr bis 02.12.2019, 09.00 Uhr
Ort:      Waldheim

(4698) Unbekannte entwendeten ein vor einem Haus in der Hainichener Straße abgestelltes E-Bike der Marke Carver. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1 900 Euro. (mg)

 

In Sportanlage eingebrochen/Zeugengesuch

Zeit:     01.12.2019, 10.00 Uhr bis 02.12.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Penig, OT Langenleuba-Oberhain

(4699) In der Straße Am Reitplatz verschafften sich Unbekannte Zutritt auf das Gelände einer Sportanlage. Anschließend brachen die Täter in ein Gebäude ein und durchwühlten die Räumlichkeiten. Nach derzeitigem Kenntnisstand entwendeten die Einbrecher ein Funkmikrofon. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 1 500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat an dem Tatort Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den Tätern oder möglicherweise genutzten Fahrzeugen geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Rochlitz unter der Rufnummer 03737 789-0 entgegen. (mg)

 

Auf Haltenden gefahren

Zeit:     02.12.2019, 16.45 Uhr
Ort:      Freiberg, OT Halsbach

(4700) Die B 173 aus Richtung Halsbach in Richtung Naundorf befuhr am Montag der 59-jährige Fahrer eines Pkw Honda. Am Abzweig Kreuzermark wollte er nach links abbiegen, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (82) eines Pkw VW fuhr auf den haltenden Honda, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro entstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Beifahrerin (55) des VW erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. (Kg)

 

Entgegenkommende kollidierten

Zeit:     02.12.2019, 07.30 Uhr
Ort:      Bobritzsch-Hilbersdorf, OT Naundorf

(4701) Am gestrigen Montagmorgen befuhr die 46-jährige Fahrerin eines Pkw Opel die Naundorfer Straße aus Richtung Naundorf in Richtung Falkenberg. Unmittelbar nach einer Kuppe kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot (Fahrerin: 61). Danach schleuderten beide Pkw jeweils nach rechts auf den angrenzenden Randstreifen. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis/Chemnitz

Autodiebe zugange/Zeugengesuch

Zeit:     02.12.2019, 20.00 Uhr bis 03.12.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Neukirchen und Chemnitz, OT Stelzendorf

(4702) Vergangene Nacht waren Autodiebe unterwegs, die es offenbar auf die Marken Audi und BMW abgesehen hatten.

In der Straße Waldblick in Neukirchen wurde von einem Privatgrundstück ein schwarzer Audi A4 gestohlen. Der Wert des im Jahr 2017 erstmals zugelassenen Fahrzeugs wurde mit etwa 35.000 Euro angegeben.

Ein weiterer Anwohner desselben Wohngebietes informierte die Polizei am heutigen Dienstag früh über einen versuchten Diebstahl eines BMW X3. In der Straße Am Krehergrund hatten sich gegen 01.30 Uhr zwei Unbekannte auf dem Grundstück zu schaffen gemacht. Wie sich später herausstellte, hatten sie offenbar versucht, den dort abgestellten SUV zu entwenden. Dies gelang nicht.

Nahe der Stelzendorfer Straße im Chemnitzer Ortsteil Stelzendorf verschwand ein schwarzer Audi S4 im Wert von ca. 40.000 Euro. Das Auto war im Jahr 2016 erstmals zugelassen worden.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen.

Zeugen, die im Umfeld der Tatorte Beobachtungen gemacht haben, die mit den Taten im Zusammenhang stehen könnten, oder die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegen. (gö)

 

 

Erzgebirgskreis

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     29.11.2019, 12.00 Uhr bis 02.12.2019, 08.15 Uhr
Ort:      Niederwürschnitz

(4703) Nahe der Stollberger Straße brachen Unbekannte in eine Werkhalle ein. In der Folge verschwanden die Täter mit diversen Werkzeugen, u. a. einer Fräsmaschine, einem Bohrer sowie Baumaterialien im Wert von insgesamt einigen zehntausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

 

Fußgängerin nach Zusammenstoß verletzt/Zeugen gesucht

Zeit:     29.10.2019, 13.00 Uhr
Ort:      Lauter-Bernsbach, OT Oberpfannenstiel

 

(4704) In Höhe der Martin-Luther-Kirche überquerte in einem Kurvenbereich an dem oben genannten Dienstag eine 21-jährige Frau die Auer Straße (S 222) aus Richtung der Kirche. Gleichzeitig kam ein bisher unbekannter, dunkelfarbener Pkw aus Richtung Bernsbach in Richtung Aue gefahren. Der unbekannte Autofahrer bremste, konnte einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin jedoch nicht mehr verhindern. Er hielt an und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden. Die junge Frau verspürte zu diesem Zeitpunkt noch keine Schmerzen und sagte dem Autofahrer, dass er weiterfahren könne. Erst im Nachgang meldete sie sich bei der Polizei, weil sie bei dem Unfall offenbar doch leicht verletzt wurde.

Der unbekannte Autofahrer bzw. weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich im Polizeirevier Aue zu melden. Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise entgegengenommen. (Kg)

 

In Gegenverkehr geraten

Zeit:     03.12.2019, 10.10 Uhr
Ort:      Lößnitz, OT Affalter

(4705) Die Hartensteiner Straße (S 283) aus Richtung Affalter in Richtung Lößnitz befuhr am Dienstag die 35-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der VW auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Lkw DAF (Fahrer: 56) kam. Der Lkw kam danach noch nach links von der Fahrbahn ab. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 21.000 Euro. (Kg)

 

Abgekommen und überschlagen

Zeit:     03.12.2019, 06.50 Uhr
Ort:      Geyer

(4706) Am Dienstag früh befuhr die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda die Thumer Straße aus Richtung Jahnsbach in Richtung Geyer. Ungefähr 100 Meter vor dem Ortseingang Geyer kam der Skoda in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Die 21-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden am Skoda in Höhe von etwa
3 000 Euro. (Kg)

 

Hoher Sachschaden nach Kollision

Zeit:     02.12.2019, 10.50 Uhr
Ort:      Seiffen

(4707) Vom Gartenweg nach links in den Feldweg bog am Montag die 43-jährige Fahrerin eines Pkw Opel ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw Opel (Fahrerin: 39). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Leipzig

Auf Anhänger gefahren

Zeit:     02.12.2019, 11.25 Uhr
Ort:      Borna, Bundesautobahn 72, Hof – Leipzig

(4708) Ungefähr 3,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Borna-Süd fuhr am Montag die 32-jährige Fahrerin eines Pkw Seat auf den Anhänger eines vorausfahrenden Lkw DAF (Fahrer: 62). Danach kam der Seat nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Pkw und dem Anhänger entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf etwa 10.500 Euro beziffert. (Kg)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106