1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen | Muldenhammer, OT Tannenbergsthal: Zwei Raubstraftaten im Vogtland – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Medieninformation: 724/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich
Stand: 04.12.2019, 15:07 Uhr

Zwei Raubstraftaten im Vogtland – Polizei bittet um Zeugenhinweise

Zeit:     04.12.2019, 10:40 Uhr bis 13:15 Uhr
Ort:      Plauen | Muldenhammer, OT Tannenbergsthal

Am Mittwoch ereigneten sich im Vogtland zwei Raubstraftaten, welche nach ersten Erkenntnissen von derselben Tatverdächtigen begangen worden sein könnten.

Gegen 10:40 Uhr betrat eine Unbekannte ein Kosmetikstudio an der Burgstraße in Plauen. Sie begab sich mit einem aus dem Regal entnommenen Kosmetikprodukt zur Kasse und wollte mit einem 200-Euro-Schein bezahlen. Als die Verkäuferin den Schein gewechselt hatte, schubste die Unbekannte sie zur Seite, riss die Geldbörse mit einem niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag an sich und flüchtete aus dem Laden.

In Tannenbergsthal begab sich eine Unbekannte gegen 13:15 Uhr in ein Blumengeschäft an der Klingenthaler Straße und ging zur Kasse, um etwas zu kaufen. Während die Verkäuferin den 100-Euro-Schein der Tatverdächtigen wechseln wollte, entwendete die Unbekannte aus einem angrenzenden Büro eine Geldbörse mit einem ebenfalls niedrigen vierstelligen Geldbetrag. Als sie das Geschäft verlassen wollte, drängte sich die Tatverdächtige an der Verkäuferin vorbei und versuchte sie mit einem mitgeführten Schal zu würgen. Nach dem Verlassen des Geschäfts fuhr sie in einem dunkelblauen Audi mit dem amtlichen Kennzeichen 6452 CXM davon, in welchem ein männlicher Fahrer saß.

Die Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

  • circa 40 Jahre alt
  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • kräftige Figur
  • sprach mit osteuropäischem Akzent
  • lange schwarze Haare, zu einem Pferdeschwanz gebunden
  • bekleidet mit einer dunkelblauen, glänzenden Steppjacke, einem blauen Schal, einer schwarz-weißen Camouflage-Leggins, Stiefeln und einer grauen Wollmütze

Die Polizei warnt Ladenbesitzer und bittet um Mithilfe:
Wer hat die Tatverdächtige in der Nähe eines der beiden Geschäfte beobachtet? Gibt es Zeugen, welche den blauen Audi mit dem amtlichen Kennzeichen 6452 CXM gesehen haben? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480.
(cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt