1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sattelschlepper zusammengestoßen u.a. Meldungen

Medieninformation: 716/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.12.2019, 12:59 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Computer aus Wohnung gestohlen


Zeit:     04.12.2019, 14.15 Uhr bis 05.12.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Rudolf-Leonard-Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster der Erdgeschosswohnung auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen einen Computer der Marke Apple. Angaben zum Wert des Diebesgutes oder zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Zwei Fahrzeuge gestohlen

Zeit:     04.12.2019, 19.00 Uhr bis 05.12.2019, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte stahlen einen roten Mazda CX5 von der Junghansstraße. Der Wert des ein Jahr alten Wagens wurde mit rund 24.000 Euro angegeben. (ir)

Zeit:     04.12.2019, 23.00 Uhr bis 05.12.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Briesnitz

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte einen zehn Jahre alten blauen BMW 390L vom Marktweg. Der Stehlgutschaden wurde auf ca. 16.000 Euro beziffert. (ir)

Baumaschine entwendet

Zeit:     04.12.2019, 16.00 Uhr bis 05.12.2019, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Übigau

Unbekannte begaben sich auf eine Baustelle an der Washingtonstaße und entwendeten einen Rüttelstampfer im Wert von ca. 1.700 Euro. (ir)

Einbruch in Geschäft

Zeit:     04.12.2019, 19.30 Uhr bis 05.12.2019, 11.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Geschäft an der Böhmischen Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Hintertür auf und entwendeten aus einem Büro eine Geldbörse mit einer bislang unbekannten Menge Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Sattelschlepper zusammengestoßen

Zeit:     06.12.2019, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden, BAB 4

Heute Morgen sind auf der BAB 4 zwei Sattelschlepper zusammengestoßen.

Der Fahrer (47) eines DAF war in Richtung Dresden unterwegs. Kurz vor dem Dreieck Dresden-West musste ein vor ihm fahrender MAN (Fahrer 47) verkehrsbedingt halten. Der DAF-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den MAN auf. Dieser wurde dadurch offenbar nach vorne geschoben und touchierte den Auflieger eines weiteren Sattelschleppers. Dessen Fahrer bemerkte den Unfall augenscheinlich nicht und fuhr anschließend weiter.

Der Fahrer des DAF und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wurde bislang nicht beziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Baum angezündet

Zeit:     05.12.2019, 16.05 Uhr
Ort:      Zeithain

Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Baum an der Teichstraße angezündet. Durch das Feuer kam offenbar ein Igel ums Leben, der in einem Loch im Stamm sein Winterquartier hatte. (sg)

Falsches Gewinnversprechen – Achtung Betrug

Zeit:     04.12.2019, 15.00 Uhr bis 05.12.2019, 12.15 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Nasseböhla

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen Großenhainer (73) am Telefon zu betrügen.

Die Täter riefen den 73-Jährigen mehrmals an und offerierten ihn einen Gewinn von 48.000 Euro. Im Gegenzug solle er eine Dienstleistungsgebühr von 800 Euro bezahlen. Der Senior ließ sich nicht darauf ein, sondern verständigte die Polizei. (sg)

Mopedfahrer verletzt

Zeit:     05.12.2019, 14.30 Uhr
Ort:      Großenhain

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Mopedfahrer (17) bei einem Verkehrsunfall auf der Weßnitzer Straße verletzt worden.

Die Fahrerin (57) eines VW Golf fuhr vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes nach links auf die Weßnitzer Straße. Dabei stieß sie mit dem von links kommenden 17-Jährigen zusammen. Dieser wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.500 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisierten Radfahrer gestoppt

Zeit:     05.12.2019, 23.45 Uhr
Ort:      Pirna, OT Zehista

Beamte des Polizeireviers Pirna haben in der vergangenen Nacht einen alkoholisierten Radfahrer (41) gestoppt.

Der 41-Jährige war den Polizisten aufgefallen, weil er ohne Licht und in Schlangenlinien auf der Liebstädter Straße fuhr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (sg)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233