1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fund einer Fliegerbombe an der B 181 – Weiträumige Sperrung am Montagvormittag

Verantwortlich: Alexander Bertram
Stand: 08.12.2019, 22:41 Uhr

Ort:      Bundesstraße 181 Höhe Dölzig

Zeit:     08.12.2019, gegen 11:45 Uhr

 

Am heutigen Tag ist an der Merseburger Chaussee auf einem Feld eine Fliegerbombe freigelegt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich um eine amerikanische 250 Kilogramm Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst will diese, nach derzeitiger Planung, frühestens am Montagvormittag beseitigen.

Es wird voraussichtlich einen Sperrkreis von 1000 Metern geben, der evakuiert werden muss. Das betrifft die Ortschaft Dölzig und das Gewerbegebiet von Frankenheim. Der genaue Sperrkreis wird am Montagvormittag bekannt gegeben. Der Sperrkreis kann auch die anderen angrenzenden Ortschaften betreffen. Dort befinden sich aber hauptsächlich Gewerbegebiete. Sollten Wohngebiete betroffen sein, wird die Polizei am Montagmorgen informieren.

Rund um den Fundort werden voraussichtlich ab 09:00 Uhr zahlreiche Straßen gesperrt. Das betrifft insbesondere die Bundesstraßen 181 und 186 sowie die Orts- und Verbindungsstraßen der umliegenden Orte.

Es kann dazu kommen, dass Bewohner nach Feierabend nicht in ihre Wohnungen im Sperrkreis zurückkehren können. Die Polizei bittet daher darum, für diesen Fall vorzusorgen, ggf. Medikamente, Papiere und sonstige dringend benötigte Gegenstände bereitzulegen oder bei Verlassen der Wohnungen mitzunehmen. (Ber)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005