1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Klingenthal: Auto aufgebrochen

Medieninformation: 734/2019
Verantwortlich: Raimund Lange
Stand: 09.12.2019, 00:50 Uhr

 

Vogtlandkreis

Auto aufgebrochen

Zeit: 07.12.2019, 19 Uhr – 08.12.2019, 16 Uhr

Ort: Klingenthal

Im Zeitraum von Samstagabend zu Sonntagnachmittag trieben Autoeinbrecher auf der Zollstraße ihr Unwesen. Sie versuchten bei einem dort abgestellten Fiat Doblo über eine Seiten- und die Hecktür ins Innere zu gelangen. Nachdem dieses misslang schlugen sie eine Scheibe ein und entwendeten aus dem Innenraum einen Bohrhammer mit Koffer der Marke „Bosch Professionell", ein Kernbohrgerät mit Aufsätzen und ein Autoradio der Marke „Kenwood" im Wert von 4.050 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird mit 400 Euro beziffert.

Zeugen, welche die Täter bei der Tatausführung gesehen haben oder sonstige Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (rl)

 

Landkreis Zwickau

Auto mit übel riechender Flüssigkeit beschädigt

Zeit: 07.12.2019, 18:30 Uhr – 08.12.2019, 12 Uhr

Ort: Zwickau

Von Samstag- zu Sonntagnachmittag schlugen Unbekannte die Scheibe eines an der Döhnerstraße parkenden VW Caddy ein. Im Anschluss verschütteten und verspritzen sie im Innenraum eine übel riechende Flüssigkeit. Ein Test, der durch Kameraden der hinzugezogenen Feuerwehr durchgeführt wurde ergab, dass es sich um Butan-, oder auch Buttersäure genannt, handelt. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter bei der Tatausführung gesehen haben oder sonstige Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (rl)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt