1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Ladendiebstahl festgenommen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 728/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.12.2019, 10:23 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Renitenter Ladendieb festgenommen


Zeit:     12.12.2019, 17.50 Uhr
Ort:      Dresden-Nickern

Am Donnerstagabend nahmen Polizeibeamte einen Mann (23) an einem Einkaufscenter an der Dohnaer Straße fest, der zuvor nach einem Ladendiebstahl festgehalten wurde.

Ein Detektiv beobachtete den 23-Jährigen, wie er die Sicherung von Turnschuhen entfernte und die Schuhe aus dem Laden entwenden wollte. Er sprach ihn vor dem Geschäft an und wollte ihn festhalten. Der Tatverdächtige wehrte sich, schlug nach dem Detektiv und flüchtete. Er konnte vor dem Center gefasst und an die alarmierten Polizisten übergeben werden. Der Wert der Schuhe betrug ca. 120 Euro.

Die Beamten fanden bei dem Mann noch Parfum im Wert von rund 180 Euro, das er offenbar zuvor aus einem Drogeriemarkt gestohlen hatte.

Der 23-jährige Marokkaner muss sich nun wegen räuberischen Diebstahl verantworten. (lr)

Dresdner Polizei sucht Geschädigte zu Betrugsfällen

Aktuell ermittelt die Polizeidirektion Dresden gegen einen Mann (37) wegen mehrerer Betrugsdelikte.

Der 37-Jährige erbeutete in den vergangenen Monaten in mindestens fünf Fällen in Pirna und Dresden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen insgesamt mehrere hundert Euro. Zum Teil bat der tschechische Staatsangehörige um Geld für die Heimfahrt oder gab sich als arbeitssuchend aus. Die Ermittler gehen davon aus, dass es noch weitere Geschädigte gibt und bitten diese, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit:     12.12.2019, 11.50 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagnachmittag sind im Gewerbegebiet Lommatzscher Straße ein VW (Fahrer 37) und Hyundai (Fahrer 39) zusammengestoßen. Der 37-Jährige übersah offenbar den vorfahrtsberechtigten 39-Jährigen und es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand. An den Wagen entstand ein Schaden von rund 6.500 Euro. (sg)

VW Golf gestohlen

Zeit:     12.12.2019, 04.55 Uhr
Ort:      Großenhain

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen einen schwarzen VW Golf von der Dr.-Jakobs-Straße gestohlen. Der Wert des acht Jahre alten Wagens wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autofahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt

Zeit:     12.12.2019, 23.10 Uhr
Ort:      Pirna, OT Rottwerndorf


In der Nacht zum Freitag stoppten Pirnaer Polizisten auf der Joseph-Haydn-Straße  einen Mann (40), der mit seinem Mercedes unter Alkoholeinwirkung fuhr.

Die Beamten kontrollierten den Mercedes und bemerkten beim Fahrer Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Test ergab den Wert von rund 1,2 Promille. Gegen den 40-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Fuchs verursacht Schaden

Zeit:     12.12.2019, 21.50 Uhr
Ort:      Stolpen

Am Donnerstagabend fuhr eine 49-Jährige mit ihrem Hyundai auf der Neustädter Landstraße von Neustadt i. Sa. in Richtung Langenwolmsdorf. Unvermittelt lief ein Fuchs über die Fahrbahn, der vom Auto erfasst wurde. Am Hyundai entstanden Schäden in Höhe von rund 1.500 Euro. (lr)


Marginalspalte

Pressestelle

Die Pressestelle der Polizeidirektion Dresden

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233