1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ohne ersichtlichen Grund

Verantwortlich: Anja Leuschner (al)
Stand: 13.12.2019, 13:15 Uhr

 

Ohne ersichtlichen Grund

Bautzen, Am Stadtwall
12.12.2019, 21:50 Uhr

Zu einer gefährlichen Körperverletzung ist es am Donnerstagabend an der Straße Am Stadtwall in Bautzen gekommen.

Ein 56-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad von der Behringstraße aus das Gelände eines Krankenhauses. Dort kamen ihm mehrere Fußgänger entgegen. Ohne ersichtlichen Grund riss ihn ein junger Mann vom Fahrrad. Der Geschädigten stürzte daraufhin und verletzte sich. Anschließend trat der Tatverdächtige auf den am Boden liegenden Mann ein und warf dessen Fahrrad auf ihn. Dadurch erlitt der Deutsche weitere Verletzungen. Da sich der Täter kurz zuvor in der Notaufnahme zur Behandlung befand, konnten Beamte seine Personalien ermitteln. Er muss sich nun wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung verantworten.

Als Polizisten den Vorfall aufnahmen bemerkten sie, dass der 56-jährige Radfahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,6 Promille. Auch ihn erwartet nun eine entsprechende Anzeige. (al)

 

Verfolgungsfahrt mit Moped

Königsbrück, Weißbacher Straße
12.12.2019, 17:10 Uhr - 17:30 Uhr

Beamte des Kamenzer Reviers haben während ihrer Streife am Donnerstagnachmittag ein Kleinkraftrad an der Weißbacher Straße in Königsbrück bemerkt. Sie entschlossen sich den Fahrer zu kontrollieren. Dieser dachte offenbar jedoch nicht daran, dem Haltesignal der Polizisten Folge zu leisten. Auch als sie das Sondersignal einschalteten, stoppte der Zweiradfahrer nicht.

Im Gegenteil, er ergriff die Flucht. Dabei missachtete er sämtliche Verkehrsregeln, zeigte keine Richtungsänderungen an, benutzte die gesamte Straßenbreite und brachte somit nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr.

Schließlich stoppen die Beamten den Fliehenden an der Oststraße. Es stellte sich heraus, dass der 59-jährige Deutsche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Er wird sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten müssen. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Geschwindigkeit kontrolliert

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastplatz An der Neiße
11.12.2019, 13:45 Uhr - 19:15 Uhr

Ein Messteam hat am Mittwoch auf der BAB 4 die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit im Bereich des Rastplatzes An der Neiße bei der Einreise nach Deutschland kontrolliert. Das Tempolimit beträgt hier 80 km/h. Dieses überschritten 179 von rund 2.200 gemessenen Fahrzeugen. Dabei stellten die Verkehrspolizisten 76 Bußgeld- und 103 Verwarngeldverstöße fest. Der Tagesschnellste war ein polnischer Nissan mit 140 km/h. Ihm drohen 240 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in der Flensburger Kartei.

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost
12.12.2019, 08:15 Uhr - 14:00 Uhr

Im Zuge einer Kontrollmaßnahme und der Einrichtung eines Geschwindigkeitstrichters am Parkplatz Löbauer Wasser, überwachten Ordnungshüter die angewiesene zulässige Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h als zusätzliche Sicherung für die Anhaltestelle. Dabei stellten sie von rund 4.100 gemessenen Fahrzeugen 161 Überschreitungen fest. 101 Fahrzeugführer kommen mit einem blauen Auge in Form eines Verwarngeldes davon. 60 waren erheblich schneller als erlaubt und bekommen demnächst Post von der Bußgeldstelle. Ein Skoda mit Görlitzer Kennzeichen war mit 107 km/h der negative Spitzenreiter. Auf ihn kommen ein Bußgeld von 440 Euro, zwei Punkte im Zentralregister und zwei Monate Fahrverbot zu. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Einbruch in Werkhalle

Großdubrau, Hermann-Schomburg-Straße
10.12.2019, 19:00 Uhr - 12.12.2019, 09:15 Uhr

Eine Werkhalle an der Hermann-Schomburg-Straße in Großdubrau ist in den vergangenen Tagen das Ziel von Einbrechern gewesen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude und entwendeten verschiedene Werkzeuge und hochwertige Baugeräte. Der Stehlschaden betrug etwa 9.000 Euro. Auch ein Sachschaden von rund 50 Euro blieb zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Rüttelplatte verschwunden

Weißenberg, Heinrich-Zille-Straße
11.12.2019, 17:00 Uhr - 12.12.2019, 08:10 Uhr

Langfinger haben sich in der Nacht zu Donnerstag unbefugt auf das Gelände einer Baustelle an der Heinrich-Zille-Straße in Weißenberg begeben. Von dort stahlen sie eine circa 500 Kilogramm schwere Rüttelplatte. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 3.500 Euro. Die Soko Argus führt die Ermittlungen. (al)

 

Unfall mit fünf Verletzten

Bautzen, Goethestraße/Stieberstraße
12.12.2019, 22:30 Uhr

Ein Verkehrsunfall in Bautzen hat am späten Donnerstagabend fünf Verletze gefordert.

Eine 19-Jährige war mit ihrem VW Golf auf der Goethestraße aus Richtung der Paul-Neck-Straße unterwegs. An der Stieberstraße beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Dabei übersah sie offenbar einen von links kommenden VW Passat. Es kam zur Kollision.

Bei dem Zusammenstoß zogen sich die Golf-Fahrerin sowie zwei weitere Insassen im Alter von 17 und 21 leichte Verletzungen zu. Auch der 60-jährige Passat-Lenker verletzte sich leicht. Sein Beifahrer, ein 58-Jähriger, erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Beteiligten zur Versorgung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an den Volkswagen belief sich auf rund 13.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst wird sich mit den Umständen der Kollision befassen. (al)

 

Fahrrad aus Keller gestohlen

Radeberg, Garchinger Straße
05.12.2019, 17:00 Uhr - 11.12.2019, 16:30 Uhr
12.12.2019, 09:10 Uhr polizeibekannt

Einbrecher haben sich in den vergangenen Tagen gewaltsam Zugang zu einem Keller an der Garchinger Straße in Radeberg verschafft. Aus dem Abteil stahlen sie ein Fahrrad der Marke RIXA Toulon. Das blaue Bike hatte einen Wert von rund 300 Euro. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren und fahndet nach dem Drahtesel. (al)

 

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

Hoyerswerda, Virchowstraße
12.12.2019, 23:50 Uhr - 13.12.2019, 00:05 Uhr

Bei der nächtlichen Kontrolle eines 30-jährigen Honda-Fahrers, der auf der Virchowstraße unterwegs war, landete eine Polizeistreife in der Nacht zu Freitag einen Treffer. Der Mann hatte vor Beginn seiner Fahrt offensichtlich berauschende Mittel zu sich genommen und war somit nicht fahrtüchtig. Der Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Dass der Mann auch noch ein Cliptütchen bei sich hatte, in welchem sich Anhaftungen einer kristallinen Substanz befanden, war ein weiterer Hinweis auf Betäubungsmittelkonsum. Der Deutsche musste nach den Feststellungen der Beamten seinen Civic abstellen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizisten erstatteten Anzeigen wegen Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (al)

 

Angriff auf Autos misslungen

Bernsdorf, OT Straßgräbchen, Weißiger Straße
13.12.2019, 04:50 Uhr

Ein ungewöhnliches Geräusch hat am frühen Freitagmorgen eine 39-Jährige aus dem Schlaf geschreckt. Kurz darauf sah sie eine komplett schwarz gekleidete Person auf ihrem Grundstück an der Weißiger Straße in Straßgräbchen herumschleichen. Diese, so stellte sich später heraus, hatte versucht, gewaltsam in mehrere Fahrzeuge einzudringen, war dabei jedoch gescheitert. Offenbar gefrustet davon demontierte der Täter dann die Hausklingel, welche mit einer Videoüberwachungskamera ausgestattet war und nahm sie mit. Es entstand ein Sach- und Diebstahlschaden, der sich insgesamt auf etwa 200 Euro beziffern ließ. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Versuchter Audiklau

Görlitz, Lausitzer Straße
11.12.2019, 15:00 Uhr - 12.12.2019, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben Autodiebe an der Lausitzer Straße in Görlitz versucht einen Audi zu stehlen. Sie brachen in den A 6 ein und beabsichtigten ihn zu starten. Dabei verursachten sie Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (al)

                  

Lkw rammt Parkbänke

Görlitz, Berliner Straße
12.12.2019, 08:35 Uhr

Ein Lkw-Lenker hat am Donnerstagmorgen in Görlitz zwei Parkbänke beschädigt. Der 33-Jährige befuhr mit seinem MAN eines Müllbeseitigungsunternehmens die Berliner Straße. Als er einer entgegenkommenden Straßenbahn auswich, übersah er offenbar die zwei Sitzgelegenheiten. Während er eine Bank seitlich rammte, überfuhr er die andere.

Dabei entstand ein Sachschaden am Lastkraftwagen von circa 15.000 Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und kam an den Haken eines Abschleppers. Die Bänke verzeichneten zusätzlich einen Schaden von etwa 3.000 Euro.

Anlage: Ein Foto von der beschädigten Bank (al)

 

Betrunkenen Radler erwischt

Schöpstal, OT Girbigsdorf, Ebersbacher Straße
12.12.2019, 23:00 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Görlitz hat am späten Donnerstagabend einen in Schlangenlinien fahrenden Radler an der Ebersbacher Straße in Girbigsdorf entdeckt. Die Beamten stoppten den 52-Jährigen und ließen ihn „pusten“. Der Atemalkoholwert lag bei umgerechnet 1,88 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme zur Beweissicherung und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu. (al)

 

Vier Opel ohne Katalysator

Löbau, Rumburger Straße
08.12.2019 - 12.12.2019, 12:00 Uhr

Unbekannte haben in den zurückliegenden Tagen vier Opel, welche auf einem Firmengelände an der Rumburger Straße in Löbau standen angegriffen. Die Täter demontierten jeweils die Katalysatoren. Das gestohlene Gut hatte einen Wert von insgesamt rund 10.500 Euro. Zusätzlich schlug ein Sachschaden von etwa 3.600 Euro zu Buche. Die Ermittlungen führt die Soko Argus. (al)

 

Gescheiterte Audidiebe

Zittau, Jahnstraße
11.12.2019, 16:30 Uhr - 12.12.2019, 05:30 Uhr

Unbekannte Diebe haben sich in der Nacht zu Donnerstag an einem Audi an der Jahnstraße in Zittau vergriffen. Sie drangen gewaltsam in den A 4 ein und versuchten den Wagen zu starten. Dies blieb jedoch erfolglos. Es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro. Die Kriminalpolizei nahm sich des Falls an. (al)

 

Unfall mit Schwerverletzter

Lawalde, OT Lauba, K 6878, Streitfelder Straße
13.12.2019, 02:20 Uhr

In der Nacht zu Freitag ist eine junge Autofahrerin aus bislang unbekannter Ursache in Lauba im Straßengraben gelandet.

Die 22-Jährige befuhr mit Ihrem Golf die Streitfelder Straße in Richtung Lawalde. In einer Linkskurve geriet sie mit einem Rad auf das Bankett und kam ins Schleudern. Der VW kippte in den Straßengraben und blieb auf der Fahrerseite liegen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei befreiten die Verunfallte aus ihrer misslichen Lage. Sie zog sich schwere Verletzungen zu, weshalb Sanitäter sie zur Versorgung ins Krankenhaus brachten. Der Volkswagen war nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen nahm ihn an den Haken. Der Sachschaden betrug rund 3.000 Euro. (al)

 

Unfallflucht durch Facebook aufgeklärt

Weißwasser/O.L., Straße des Friedens
12.12.2019, 16:20 bis 16:30 Uhr

Ein 31-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag seinen VW Touareg auf dem Parkplatz vom Bahnhofsvorplatz in Weißwasser abgestellt. Nachdem er wieder an sein Fahrzeug kam, wunderte er sich beim Losfahren, dass die Einparkhilfe nicht mehr funktionierte. Zu Hause angekommen, stellte er den Sachschaden hinten links am Auto fest. An der Stoßstange befanden sich rote Lackanhaftungen. Diese stammten vermutlich vom Verursacherfahrzeug. Die Schadenshöhe belief sich auf circa 3.000 Euro.

Daraufhin entschloss er sich diese offensichtliche Unfallflucht auf Facebook zu posten. Noch am selben Tag meldeten sich zwei Zeugen, welche den Unfall beobachtet hatten und das Kennzeichen des Verursachers benennen konnten. Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (al)

 

Diebstahl eines Mofa-Rollers

Weißwasser/O.L., Bertolt-Brecht-Straße
11.12.2019, 18:30 Uhr - 12.12.2019, 09:30 Uhr

Der Besitzer eines Mofa-Rollers hat am Donnerstagmorgen bei der Polizei den Diebstahl seines Eigentums angezeigt. Unbekannte stahlen das Fahrzeug von der Bertolt-Brecht-Straße in Weißwasser. Das graue Zweirad der Marke Yiying hatte einen Wert von circa 1.100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Zerstörte Bank

Download: Download-IconZerstXrteXBank.jpg
Dateigröße: 39.18 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106