1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Berauschter Schwarzfahrer bei Fahrraddiebstahl gestellt

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc)
Stand: 15.12.2019, 12:49 Uhr

1. Medieninformation

15. Dezember 2019, 13:00 Uhr

 

 

Berauschter Schwarzfahrer bei Fahrraddiebstahl gestellt

Zittau, Äußere Weberstraße

14.12.2019, 21:00 Uhr

 

Am späten Samstagabend alarmierte eine Zeugin die Polizei als sie einen Fahrraddiebstahl an der Äußeren Weberstraße in Zittau beobachtete. Ein Mann soll mit seinem Pkw Renault Laguna auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes gefahren sein und anschließend ein vor dem Eingang des Marktes angeschlossenes Fahrrad weggetragen haben. Die sofort eingesetzte Streife konnte den 37-jährigen Tatverdächtigen vor Ort ergreifen. Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem reagierte ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine. Den Renaultfahrer erwarten nun Anzeigen wegen Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Renault aufgebrochen

Bautzen, Ortsteil Kleinwelka, Neue Straße

14.12.2019, 00:00 Uhr - 09:45 Uhr

 

Freitagnacht begaben sich Unbekannte auf den Hof eines Privatgrundstückes an der Neuen Straße in Kleinwelka. Unbemerkt schlugen sie eine Scheibe des dort gesichert abgestellten Pkw Renault Laguna ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Jacke samt Geldbörse mit Bargeld, ein Navigationsgerät und eine Taschenlampe. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 1.000 Euro, der Sachschaden beträgt etwa 250 Euro.

 

 

Stark alkoholisiert am Steuer

Kamenz, Wiesaer Kirchweg

15.12.2019, 00:02 Uhr

 

Polizeibeamte stoppten Samstagnacht in Kamenz einen 50-Jährigen, welcher mit seinem Pkw Toyota Auris den Wiesaer Kirchweg befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten sie einen starken Alkoholgeruch bei dem Fahrer. Der daraufhin durchgeführte freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

 

 

Parkverstoß endet in Strafanzeigen

Lauta, Karl-Marx-Straße

14.12.2019, 10:40 Uhr - 13:54 Uhr

 

Am Samstag in den Mittagsstunden entfachte sich ein Streit zwischen drei Autofahrern an der Karl-Marx-Straße in Lauta. Die 32-jährige Fahrzeugführerin eines Mitsubishi Colt wandte sich hilfesuchend an die Polizei, da sie von zwei Pkws, einem Daimler-Benz sowie einem VW Golf, so zugeparkt wurde, dass sie keine Möglichkeit mehr hatte auszuparken. Der 51-jährige Benzfahrer saß im Fahrzeug und weigerte sich wegzufahren. Der 37-jährige Golffahrer war bereits in seiner Wohnung. Es stellte sicher heraus, dass die beiden Männer mit dem Parkverhalten der Frau nicht einverstanden waren und ihr somit eine Lektion erteilen wollten. Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda schlichtete den Streit vor Ort. Die beiden Männer müssen sich aber nun aufgrund ihres Verhaltens wegen Nötigung im Straßenverkehr verantworten.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Renault Talisman gestohlen

Görlitz, Biesnitzer Straße

14.12.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

 

Samstagabend entwendeten unbekannte Täter einen grauen Pkw Renault Talisman mit dem amtlichen Kennzeichen GR-RC 999. Das drei Jahre alte Fahrzeug war auf der Biesnitzer Straße in Görlitz gesichert abgestellt und hat nach Angaben des Besitzers einen Wert von ca. 20.000 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Wagen.

 

 

Fahrräder weg

Görlitz, Handwerk

13.12.2019, 18:00 Uhr - 14.12.2019, 07:00 Uhr

 

Unbekannte verschafften sich Freitagnacht gewaltsam Zutritt in den Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses am Handwerk in Görlitz. Die Langfinger stahlen zwei grüne Mountainbikes der Marken "Cube" und "Giant" im Gesamtwert von ca. 1.600 Euro. Die Drahtesel waren mit Seilschlössern an einer Art Gitter befestigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

 

 

Betrunken im Feld festgefahren

Olbersdorf, Niederviebig

15.12.2019, 01:25 Uhr

 

Samstagnacht machte ein Bürger am Niederviebig in Olbersdorf eine sonderbare Entdeckung. Dort stand mitten auf dem Feld ein verlassener beleuchteter Pkw Ford Focus. Die herbeigerufene Streife stellte den Fahrer kurze Zeit später vor Ort fest. Der 50-Jährige kehrte mit Unterstützung zu seinem Fahrzeug zurück um den Pkw aus der misslichen Lage zu befreien. Die Polizisten bemerkten, dass der Mann stark nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Wert von 1,5 Promille. Glücklicherweise kam bei dem „Ausflug“ niemand zu Schaden. Der Führerschein des Fordfahrers wurde nach erfolgter Blutentnahme vorläufig eingezogen.

 

 

Kind bei Wildunfall leicht verletzt

B115, zwischen Haide und Rietschen

14.12.2019, 10:15 Uhr

 

Am Samstagvormittag befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Pkw Wartburg 353 die B115 aus Richtung Rietschen kommend in Richtung Weißkeißel. Plötzlich querte ein Rehwild die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall zersprangen die Front- und Beifahrerscheibe. Die umherfliegenden Glassplitter verletzten den 11-jährigen Beifahrer. Er wurde in einem naheliegenden Krankenhaus behandelt. Das Rehwild verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106