1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Klingenthal: Kripo untersucht Fahrzeugbrand

Medieninformation: 749/2019
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 16.12.2019, 00:54 Uhr

Vogtlandkreis

Kripo untersucht Fahrzeugbrand

Zeit: 15.12.2019, gegen 17:20 Uhr
Ort: Klingenthal

Aus noch nicht geklärter Ursache geriet am Sonntagnachmittag in der Auerbacher Straße ein geparkter polnischer Pkw Mercedes in Brand. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife bemerkte im Bereich des Motorraumes des Pkw auflodernde Flammen. Mit einem Handfeuerlöscher begannen die Beamten, das Fahrzeug zu löschen. Mit Unterstützung eines Anwohners konnte der Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Dennoch entstand an dem Mercedes ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen kann eine Straftat nicht ausgeschlossen werden. Das Fahrzeug wurde deshalb sichergestellt und soll am Montag durch einen Brandursachenermittler untersucht werden.
Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand verdächtige Wahrnehmungen getroffen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau zu melden; Telefon 0375 4284480. (AH)


Ford Focus verunfallt – zwei Verletzte

Zeit: 15.12.2019, 18:05 Uhr
Ort: Reichenbach, OT Rotschau

Am Sonntagabend kam es auf der kurvenreichen Straße zwischen Mühlwand und Rotschau zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-Jähriger war mit einem Pkw Ford vom Alaunwerk in Richtung Schwarze Tafel unterwegs. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Baumwurzel und kam im Seitengraben zum Stehen. Zwei Insassen im Alter von 20 und 21 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Gegenüber den Beamten gab der Ford-Fahrer an, er hätte einem Reh ausweichen müssen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv aus. Eine Blutentnahme wurde deshalb angeordnet. Das Fahrzeug war bei einem Schaden von 10.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren Betriebsmittel ausgelaufen. Deshalb kam die Freiwillige Feuerwehr Rotschau zum Einsatz. (AH)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt