1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Raub u.a. Meldungen

Medieninformation: 734/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.12.2019, 10:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Raub


Zeit:     16.12.2019, 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Montagabend haben drei Jugendliche versucht durch Drohungen Geld von einem Mann (27) zu erlangen.

Der 27-Jährige war in einer Straßenbahn in Richtung Gorbitz unterwegs. Zwischen den Haltestellen Kirschenstraße und Betriebshof Gorbitz stellte sich das Trio drohend vor ihm auf und verlangte Geld. Unter einem Vorwand gelang es dem Mann in eine Wohnung an der Harthaer Straße zu flüchten.

Die drei Jugendlichen randalierten in der Folge vor dem Haus und warfen unter anderem eine Flasche gegen ein Fenster. Alarmierte Polizeibeamte stellten die Tatverdächtigen am Ort. Es handelte sich um drei 18-jährige Deutsche.

Gegen sie wird nun wegen versuchter räuberischer Erpressung sowie Sachbeschädigung ermittelt. (lr)

Einbruch in Physiotherapie

Zeit:     13.12.2019, 18.00 Uhr bis 16.12.2019, 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Laubegast

In die Räume einer Physiotherapie an der Schoberstraße sind Unbekannte am vergangenen Wochenende eingebrochen.

Die Täter drückten die Glasschiebetür sowie eine weitere Zugangstür gewaltsam auf und stahlen einen Tresor. Darin befand sich eine bislang nicht bekannte Menge Bargeld. Der Sachschaden wurde mit rund 5.000 Euro beziffert. (sg)

Diebstahl aus Baucontainer

Zeit:     13.12.2019, 15.45 Uhr bis 16.12.2019, 04.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Schubertstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Bürotür in dem Container auf und durchsuchten das Büro. Sie stahlen unter anderem ein Tablet, eine Digitalkamera, ein Smartphone und eine Kaffeemaschine im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Einbruch in Schnellrestaurant

Zeit:     16.12.2019, 02.00 Uhr bis 07.45 Uhr
Ort:      Thiendorf

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in ein Schnellrestaurant an der Straße Am Fiebig eingebrochen.

Die Täter zerschlugen ein Fenster des Drive-in-Schalters und begaben sich in die Räumlichkeiten. Anschließend hebelten sie eine Bürotür auf, öffneten gewaltsam einen Tresor und stahlen mehrere tausend Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Autohaus

Zeit:     15.12.2019, 18.00 Uhr bis 16.12.2019, 06.10 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in ein Autohaus am Industriering eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie öffneten einen Tresor und stahlen Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233