1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Brand in einem Wohnhaus

Medieninformation: 758/2019
Verantwortlich: Patrick Franke, Christian Schünemann
Stand: 20.12.2019, 10:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Brand in einem Wohnhaus

Zeit:     20.12.2019, 01:17 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zu Freitag kam es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Mehrfamilienhaus an der Schildstraße zu einem Brand. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Raum zwischen der ersten und zweiten Etage aus.

Fünf Bewohner wurden von der Feuerwehr evakuiert und anschließend, wegen des Verdachtes auf Rauchgasintoxikation, in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnten aber alle bereits wieder entlassen werden. Die anderen Bewohner konnten das Haus selbstständig verlassen.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Jedoch ist das Haus wegen der starken Verrußungen im Inneren derzeit nicht bewohnbar. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen kamen die Brandursachenermittler der Polizeidirektion Zwickau zum Einsatz. Die Auswertung der Feststellungen vom Brandort dauert an. (pf/cs)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Pkw

Zeit:     18.12.2019, 15:30 Uhr bis 19.12.2019, 08:30 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte Täter schlugen in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen, eine Seitenscheibe eines Hondas der an der Rähnisstraße parkte ein und gelangten so ins Innere. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter zwei Drohnen und einen Laptop im Gesamtwert von rund 1.100 Euro. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zur Tat geben kann oder verdächtige Personen im Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     19.12.2019, 10:45 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:      Bad Elster

Am Donnerstag wurde ein Mazda beschädigt, der an der Bahnhofstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Mazda entstand Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     19.12.2019, 10:20 Uhr bis 11:20 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Donnerstagvormittag wurde ein Toyota beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Zwickauer Straße abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Toyota entstand Sachschaden, der bislang noch nicht beziffert werden konnte.

Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Unfall mit Traktor

Zeit:     19.12.2019, 08:55 Uhr
Ort:      Netzschkau

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 31-Jähriger mit einem Traktor die Straße der Einheit und bremste vor der Kreuzung zur Plauener Straße ab. Dabei rutschte sein Hänger auf den linken Gehweg und stieß gegen den Erker eines Hauses. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt. (cs) 

 

Landkreis Zwickau

20-Jähriger ausgeraubt: Täter gefasst und verurteilt

Zeit:    18.09.2019, 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Am frühen Abend des 18. September 2019 wurde ein 20-Jähriger von vier, zunächst Unbekannten, in seiner Wohnung ausgeraubt. Die vier Deutschen (m/25, m/26, m/36, m/39) konnten nach umfangreichen Ermittlungen am Montag durch die Kriminalpolizei festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden.
Der Richter erließ gegen drei der Beschuldigten (m/26, m/36, m/39) Haftbefehl. Sie wurden in der Folge in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht. Der Haftbefehl des vierten Mannes (25) wurde mit einer Meldeauflage außer Vollzug gesetzt. Der Beschuldigte muss sich nun regelmäßig persönlich bei der Polizei melden. (cs)

 

Versuchter Einbruch in Gemeindehaus

Zeit:     16.12.2019, 14:00 Uhr bis 18.12.2019, 13:10 Uhr
Ort:      Zwickau

Unbekannte Täter gelangten in der Zeit von Montagnachmittag bis Mittwochmittag über ein Flachdach an ein Fenster im ersten Obergeschoss eines Gemeindehauses an der Lessingstraße. Durch dieses versuchten die Täter ins Innere einzudringen was jedoch misslang. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern hat oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)

 

Unfall mit 11.500 Euro Sachschaden

Zeit:     19.12.2019, 16:50 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 28-Jähriger mit seinem VW die Ausfahrt des "Glückauf Centers" /B 93 Oskar-Arnold-Straße und bog in der Folge nach rechts auf die Oskar-Arnold-Straße ein. Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Audi die Oskar-Arnold-Straße mit eingeschaltetem Blinker um den Fahrstreifen zu wechseln. Für den VW-Fahrer entstand der Eindruck, der Audi möchte rechts abbiegen und auf den Parkplatz des „Glückauf Centers“ einfahren. In der Folge fuhr der 28-Jährige nach rechts auf die Oskar-Arnold-Straße auf und es kam zur Kollision mit dem Audi. An beiden Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von 11.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (pf)

 

Verkehrsunfall mit Fußgängerin

Zeit:     19.12.2019, 13:15 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Am Donnerstagmittag überquerte eine 17-jährige Fußgängerin die Cainsdorfer Straße ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Eine 47-jährige Smart-Fahrerin, die die Cainsdorfer in Richtung Kirchberg befuhr konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin stürzte und wurde in der Folge schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Smart-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. (pf)

 

Verkehrsunfall mit Verletzten

Zeit:     19.12.2019, 22:30 Uhr
Ort:      Werdau, OT Langenhessen

Donnerstagnacht fuhr eine 18-Jährige mit ihrem Opel vom Grundstück Koberbachcentrum auf die Seelingstädter Straße. Sie unterschätzte die Entfernung einer herannahenden 32-Jährigen, die zur gleichen Zeit die Seelingstädter Straße in Richtung Crimmitschauer Straße mit ihrem VW befuhr. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Kollision verletzte sich die VW-Fahrerin leicht. Der Sachschaden der dabei entstand beläuft sich auf circa 9.000 Euro. (pf)

 

Unfall mit Moped

Zeit:     19.12.2019, 15:23 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 15-Jähriger mit seinem Moped die Wehrstraße in Richtung Zwickau. Der vor ihm fahrende 68-Jährige, beabsichtigte in Höhe des Hausgrundstücks 15 links abzubiegen und hielt verkehrsbedingt an. Der Mopedfahrer setzte zum Überholen an und kollidierte mit dem gerade anfahrenden Opel des 58-Jährigen. Der Simson-Fahrer und sein 16-jähriger Sozius wurden durch den Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.500 Euro. (pf)

 

Pferde auf Wanderschaft

Zeit:     19.12.2019, 20:00 Uhr bis 23:59 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Am Donnerstagabend begaben sich zwei Pferde eines Pferdehalters aus Hohenstein-Ernstthal auf Wanderschaft. Ein Bürger erkannte die Pferde und informierte die Polizei. Die Beamten des Reviers Glauchau begaben sich auf die Suche nach den ausgebüxten Tieren. In der Zeit kehrte eines der Pferde selbständig zur Koppel zurück. Die Beamten fanden das zweite Pferd und führten es zurück zur nahegelegenen Koppel. Der Pferdebesitzer war heilfroh als seine Tiere wohlbehalten zurück waren. Wie die Tiere aus der Koppel entkamen ist jedoch unklar. Schaden entstand durch die neugierigen Tiere keiner. (pf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt