1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Laubenbrand u. a. Meldungen

Medieninformation: 742/2019
Verantwortlich: Stefan Grohme (sg), Lukas Reumund (lr)
Stand: 20.12.2019, 12:08 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Laubenbrand


Zeit:     19.12.2019, 00.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

In der Nacht zum Donnerstag ist es zum Brand einer Laube an der Straße Am Fuchsbau gekommen.

Bisherigen Ermittlungen zu Folge entfachten Unbekannte das Feuer, dass das gesamte Häuschen erfasste. Es wurde komplett zerstört. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     19.12.2019, 02.38 Uhr
Ort:      Dresden-Reick

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch an der Lübbenauer Straße einen Zigarettenautomaten gesprengt.
Offenbar hatten die Täter versucht, mittels pyrotechnischer Erzeugnisse an Zigaretten und Bargeld zu gelangen. Am Automat entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Entwendet wurde bisherigen Erkenntnissen nach nichts. (sg)

Mazda gestohlen

Zeit:     17.12.2019, 19.30 Uhr bis 18.12.2019, 16.30 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinpestiz

Unbekannte haben einen braunen Mazda CX 5 von der Cämmerswalder Straße gestohlen. Der Wert des vier Jahre alten Wagens ist derzeit nicht bekannt. (sg)


Landkreis Meißen

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     18.12.2019, 15.30 Uhr bis 19.12.2019, 06.45 Uhr
Ort:      Radebeul

An der Meißner Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag Werkzeug aus einem Baucontainer gestohlen. Die Täter brachen einen Baucontainer auf. Mit einem dort gefundenen Schlüssel öffneten sie einen weiteren Container und stahlen Werkzeug im Wert rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (sg)

Motorradfahrer tödlich verletzt

Zeit:     19.12.2019, 16.45 Uhr
Ort:      Nossen, OT Wunschwitz

Am Donnerstagnachmittag ist ein Motorradfahrer (17) bei einem Unfall auf der K 8051 tödlich verletzt worden.

Ein 27-Jähriger fuhr mit einem VW Golf auf der K 8050 von Heynitz in Richtung Nossen. An der Kreuzung der K 8051 kam es zum Zusammenstoß mit der MZ, die aus Richtung Meißen kam. Der 17-Jährige wurde dabei schwer verletzt und verstarb, trotz kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. (lr)

Revier Riesa übergibt Spende

Zeit:     19.12.2019
Ort:      Riesa

Am Donnerstag haben Beamte des Polizeireviers Riesa Futter im Wert von ca. 500 Euro an das Tierheim an der Straße Volksgut übergeben.

Nach nunmehr drei Einbrüchen in das Heim, bei denen Bargeld gestohlen wurde, wollten die Kollegen vor Weihnachten ein Zeichen setzen. Neben der Ermittlungsarbeit sollte dem Tierheim ein Zeichen der Unterstützung zukommen. Die Beamten des Reviers spendeten Geld, kauften davon Tierfutter beschaffen und überraschten den Leiter des Heimes damit. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Falsches Gewinnversprechen – Achtung Betrug

Zeit:     18.12.2019, 16.30 Uhr
Ort:      Pirna, OT Sonnenstein

Eine Unbekannte hat am Mittwochnachmittag versucht einen Mann (72) am Telefon zu betrügen. Die Frau offerierte ihm einen Gewinn von 49.000 Euro. Im Gegenzug sollte der 72-Jährige eine Gebühr von 1.000 Euro bezahlen. Er ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. (sg)

Marginalspalte

Pressestelle

Die Pressestelle der Polizeidirektion Dresden

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233