1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahndungstreffer - Zeuge meldet gestohlenen Wohnanhänger

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al)
Stand: 03.01.2020, 13:00 Uhr

 

Fahndungstreffer - Zeuge meldet gestohlenen Wohnanhänger

Großröhrsdorf, Stolpener Straße
02.01.2020, 14:00 Uhr

Am Donnerstag hat ein aufmerksamer Bürger den Kamenzer Polizisten einen auf einer Wiese an der Stolpener Straße in Großröhrsdorf abgestellten Wohnanhänger gemeldet.

Die Ordnungshüter prüften den Hinweis des 55-jährigen Zeugen und stellten den Caravan hinter dem Masseneibad fest. Eine Nachschau in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass Unbekannte das mobile Heim im Zeitraum zwischen dem 23. und 25. Dezember 2019 in Dresden gestohlen hatten. Die Schutzleute verständigten den glücklichen Eigentümer. Dieser nahm seinen Wohnanhänger kurz darauf unbeschadet in Empfang.

Die Polizei bedankt sich für den Hinweis des Bürgers. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Eisplatten-Einschlag

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Uhyst am Taucher
02.01.2020, 10:00 Uhr

Am Donnerstagvormittag ist es auf der A 4 vor der Anschlussstelle Uhyst zu einem sogenannten Eisplatten-Unfall gekommen.

Vom Dach des Aufliegers eines in Richtung Dresden fahrenden Sattelzugs lösten sich Eisschollen. Diese schlugen auf einen nachfolgenden Ford ein. Der 42-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon, hatte jedoch rund 1.500 Euro Sachschaden am Pkw zu verzeichnen. Dem 28-jährigen Lenker des polnischen Sattelzuges steht ein Bußgeldverfahren mit voraussichtlich einem Punkt, 120 Euro Bußgeld plus Gebühren ins Haus.

Kraftfahrer haben gemäß Paragraph 23 Absatz 1 der Straßenverkehrsordnung vor Fahrtantritt zu kontrollieren, ob sich ihr Fahrzeug in vorschriftsgemäßem Zustand befindet. Das schließt auch das Beseitigen von Schnee und Eis von Fahrzeugdächern und -planen ein, um so für die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer zu sorgen.

Schneegerüste, wie das an der Autobahn-Rastanlage Oberlausitz in Richtung Dresden, können dabei gerade für Brummi-Fahrer eine wertvolle Hilfe bei der Kontrolle und Beräumung sein. (al)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Einbruch in Bauhof

Schmölln-Putzkau, Dorfstraße
02.01.2020, 22:00 Uhr - 03.01.2020, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag ein Objekt an der Dorfstraße in Schmölln-Putzkau heimgesucht.

Die Diebe verschafften sich Zugang in das Innere des Gebäudes und durchsuchten die Räume. Sie entwendeten Werkzeuge im Wert von circa 6.000 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 500 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ks)

 

Brand im Keller

Bautzen, Frederic-Joliot-Curie-Straße
03.01.2020, 05:40 Uhr

Am zeitigen Freitagmorgen hat ein Zeuge in einem Haus an der Frederic-Joliot-Curie-Straße in Bautzen einen Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Offenbar war das Feuer im Kellerbereich auf bislang unbekannte Art und Weise ausgebrochen. Die Kameraden löschten die Flammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Ein Brandursachenermittler wird sich mit dem Ursprung des Feuers befassen. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Einbrecher in Gaststätte

Kamenz, Hoyerswerdaer Straße
01.01.2020, 22:00 Uhr - 02.01.2020, 10:00 Uhr

Einbrecher haben sich in der Nacht zu Donnerstag in einer Gaststätte an der Hoyerswerdaer Straße in Kamenz zu schaffen gemacht.

Die Täter brachen mehrere Türen auf, um in das Innere des Lokals zu gelangen. Dort rissen sie den Zigarettenautomat aus der Bodenverankerung und öffneten ihn gewaltsam. Sie erbeuteten offenbar lediglich Getränke im Wert von circa 100 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (al)

 

Unter Drogen Auto gefahren

Hoyerswerda, Dresdener Straße
02.01.2020, 18:30 Uhr

Ordnungshüter haben am Donnerstagabend an der Dresdener Straße in Hoyerswerda einen unter Drogeneinfluss stehenden Mann mit seinem Fahrzeug gestoppt.

Der Drogentest bei dem 36-Jährigen reagierte positiv auf Amphetamine. Die Ordnungshüter veranlassten eine Blutentnahme und zeigten die Ordnungswidrigkeit an. Der Betroffene ließ seinen Opel vorerst stehen. (ks)

 

Von Unfallstelle geflüchtet

Wittichenau, Am Bahnhof
02.01.2020, 13:30 Uhr - 15:45 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstagnachmittag an der Straße Am Bahnhof in Wittichenau einen blauen Ford Fiesta und entfernte sich dann unerlaubt.

Offenbar parkte der Verkehrsteilnehmer ein oder aus und beschädigte dabei das andere Fahrzeug. Er kam dann nicht seinen Pflichten als Fahrzeugführer nach. Der Sachschaden am Ford betrug circa 1.000 Euro. Die Verkehrsunfallermittler des Polizeirevieres Hoyerswerda nahmen sich der Sache an. (ks) 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Gartenlaube angegriffen

Görlitz, Liebighöhe
20.12.2019, 15:00 Uhr - 02.01.2020, 14:30 Uhr

Unbekannte sind in den vergangenen Wochen in eine Gartenlaube an der Liebighöhe in Görlitz eingebrochen. Die Täter stahlen unter anderem eine Kettensäge, eine Motorhacke, ein Notstromaggregat, zwei Tauchpumpen sowie einen Hochdruckreiniger. Die gestohlenen Gegenstände hatten einen Wert von circa 5.500 Euro. Auch ein Sachschaden von etwa 500 Euro stand zu Buche. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Haus aufgebrochen

Waldhufen, OT Jänkendorf
02.01.2020, 01:30 Uhr

Einen unschönen Start ins neue Jahr haben die Bewohner eines Hauses in Jänkendorf erlebt. Unbekannte waren in ihr Heim eingedrungen. Dem nicht genug, hinterließen die Täter offenbar mutwillig Sachschaden. Sie zerschlugen Toiletten und warfen Möbel um. Etwa 2.000 Euro betrug der finanzielle Verlust. Zudem stahlen sie einen Router, zwei Kameras sowie diverse Arbeitsgeräte und Werkzeuge. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 500 Euro. Die Polizisten sicherten Spuren. Die Soko Argus übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Werkzeuge aus Halle gestohlen

Zittau, OT Wittgendorf, Hauptstraße
28.12.2019, 12:00 Uhr - 02.01.2020, 08:00 Uhr

Zur Werkshalle einer Firma in Wittgendorf haben sich in den vergangenen Tagen Unbekannte unbefugt Zugang verschafft.

Die Täter verursachten durch ihr gewaltsames Eindringen einen Sachschaden von rund 400 Euro. Sie erbeuteten eine bislang unbekannte Anzahl von Werkzeugen. Der Diebstahlschaden ist demnach noch nicht beziffert. Die Soko Argus hat sich des Falles angenommen. (al)

 

Zwei Volkswagen verschwunden

Herrnhut, OT Rennersdorf, Hauptstraße
31.12.2019, 12:30 Uhr - 02.01.2020, 09:30 Uhr

Ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße in Rennersdorf hatte im Zeitraum zwischen Silvester und Donnerstag ungebetenen Besuch.

Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Haus und stahlen mehrere Schlüssel, darunter auch einen Fahrzeugschlüssel. Den dazugehörigen VW Passat nahmen sie ebenfalls mit. Das rote Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen LÖB LK 111 hatte einen Zeitwert von rund 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei sowie die Soko Kfz werden sich mit dem Einbruch und den Diebstählen befassen.

Zittau, Weinauallee
01.01.2020, 18:00 Uhr - 02.01.2020, 08:30 Uhr

Einen VW T6 haben Diebe in der Nacht zu Donnerstag in Zittau erbeutet. Der graue Transporter mit dem amtlichen Kennzeichen GR HK 601 parkte an der Weinauallee und hatte einen Wert von etwa 15.000 Euro. Die Soko Kfz hat den Fall übernommen und fahndet international nach dem zwölf Jahre altem Volkswagen. (al)

 

Hotelgast stört Einbrecher

Oybin, OT Lückendorf
02.01.2020, 03:30 Uhr - 04:20 Uhr

Ein Hotel in Lückendorf war in der Nacht zu Donnerstag das Ziel von Einbrechern. Diese drangen in die Unterkunft ein und durchwühlten Schränke und Schubladen. Dabei ertappte sie jedoch ein Hotelgast. Die Täter ergriffen die Flucht in unbekannte Richtung. Ob sie zuvor etwas erbeutet hatten, ist noch nicht bekannt. Sie hinterließen allerdings einen Sachschaden von circa 500 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Fahrräder gestohlen

Weißwasser/O.L., Professor-Wagenfeld-Ring
31.12.2019, 11:30 Uhr - 02.01.2020, 06:45 Uhr

Weißwasser/O.L., Krumme Straße
31.12.2019, 10:00 Uhr - 02.01.2020, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter haben über den Jahreswechsel in Weißwasser zwei Fahrräder gestohlen.

Im ersten Fall nahmen die Diebe ein mit zwei Fahrradkörben bestücktes, schwarzes, 26-Zoll Damen-City Rad Hawk aus einem Mehrfamilienhaus am Professor-Wagenfeld-Ring mit. Der Neupreis betrug über 400 Euro.

Im zweiten Fall stahlen die Gauner ein türkisfarbenes, 28-Zoll Damenfahrrad Pegasus Avanti. Der Schaden belief sich auf circa 450 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und fahndet nach den Zweirädern. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106