1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Adorf: Fünf Leichtverletzte bei Unfall

Medieninformation: 32/2020
Verantwortlich: Patrick Franke, Christian Schünemann
Stand: 16.01.2020, 11:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Fünf Leichtverletzte bei Unfall

Zeit:     16.01.2020, 06:45 Uhr
Ort:      Adorf

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Audi-Fahrer die B283 aus Richtung Markneukirchen. Dabei kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW-Transporter eines 54-Jährigen. Der VW-Transporter war im Schulbusverkehr eingesetzt. Darin befanden sich drei Schulkinder. Alle Beteiligten wurden durch den Unfall leicht verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 21.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Einbruch auf Baustelle

Zeit:     14.01.2020, 16:00 Uhr bis 15.01.2020, 06:30 Uhr
Ort:      Plauen

Durch Nachschließen von zwei Türenschlösser gelangten bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in das Innere eines Baustellenobjektes an der Bahnhofstraße. Die Täter demontierten und entwendeten fünf Lampen mit Bewegungsmelder im Wert von rund 250 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (pf)

 

Versuchter Betrug

Zeit:     14.01.2020, gegen 16:00 Uhr
Ort:      Mühlental

Am Dienstagnachmittag erhielt ein 65-jähriger Mühlentaler einen Anruf einer männlichen, unbekannten Person. Dieser teilte ihm mit, dass er einen mittleren 5-stelligen Bargeldbetrag gewonnen hätte. Um den vermeintlichen Gewinn in Empfang nehmen zu können, müsste der 65-Jährige jedoch ein Honorar für den Notar bezahlen. Der Mann wurde stutzig und zeigte den Betrug bei der Polizei an. Ein Schaden entstand glücklicherweise nicht.

 

Verkehrsunfall mit 7.000 Euro Schaden

Zeit:     15.01.2020, 13:18 Uhr
Ort:      Auerbach

Am Mittwochmittag befuhr eine 75-Jährige mit ihrem VW die S278 aus Richtung Auerbach kommend in Richtung Schönheide. In einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenspur und stieß mit einem entgegenkommenden Renault eines 66-Jährigen zusammen. Obwohl beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, wurde durch die Kollision glücklicherweise niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt. (pf)

 

Verkehrsunfall

Zeit:     15.01.2020, 07:05 Uhr
Ort:      Rodewisch

Am Mittwochmorgen befuhren ein 41-jährige Seat-Fahrerin und ein 30-Jähriger mit seinem VW die Kohlenstraße. An der Kreuzung zur Kohlenstraße/Auerbach Straße tastete sich der VW-Fahrer langsam in den Kreuzungsbereich vor. Aufgrund eines vorfahrtberechtigten Fahrzeugs auf der Auerbach Str. bremste der 30-Jährige verkehrsbedingt. Die 41-Jährige übersah dies und fuhr auf den VW auf. Durch die Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 2.000 Euro. (pf)

 

17.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Zeit:     15.01.2020, 17:40 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am frühen Mittwochabend befuhr ein 71-Jähriger mit seinem  VW die Zwickauer Straße stadtauswärts. An der Kreuzung Zwickauer Straße/Bebelstraße/Humboldtstraße kam es zur Kollision mit einem 23-jährigen BMW-Fahrer. Dieser befuhr als vorfahrtberechtigter die Bebelstraße in Richtung Humboldtstraße. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden der insgesamt auf eine Höhe von rund 17.000 Euro geschätzt wird. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. (pf)

 

Mehrere Sachbeschädigungen: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     10.01.2020, 16:00 Uhr bis 11.01.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Klingenthal

In der Nacht von Freitag auf Samstag vergangener Woche kam es im Stadtgebiet zu mehreren Sachbeschädigungen. Unbekannte Täter beschädigten an der Kirchstraße drei abgeparkte Fahrzeuge sowie einen Zaun und an der Auerbacher Straße zwei Fensterscheiben einer Firma sowie einen Gartenzaun. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 850 Euro geschätzt. Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Praxisräume

Zeit:     14.01.2020, 18:10 Uhr bis 15.01.2020, 07:33 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Unbekannte gelangen zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen über ein eingeschlagenes Fenster in die Räume einer Physiotherapie an der Hoferstraße. In der Folge durchsuchten die Täter die gesamte Praxis. Entwenden konnten sie einen kleinen zweistelligen Bargeldbetrag.  Über ein weiteres Fenster flüchteten die Unbekannten aus dem Objekt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Wer Hinweise zu den Tätern hat oder verdächtige Personen im näheren Umfeld beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)

 

Verkehrsunfallflucht

Zeit:     15.01.2020, 12:55 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Am Mittwochmittag stellte ein 61-Jähriger seinen VW Touran auf einem Parkplatz an der Crimmitschauer Straße ab. Als er nur wenige Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er an diesem einen Schaden im linken Heckbereich fest. Ein Unbekannter stieß in seiner Abwesenheit gegen den Touran und entfernte sich in der Folge ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen vom Unfallort. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zum Unfallfahrzeug und oder zu dessen Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)

 

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit:     14.01.2020, 17:30 Uhr bis 15.01.2020, 08:00 Uhr
Ort:      Werdau

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen wurde der VW Passat eines 36-Jährigen, der an der Straße der Jugend abgestellt war beschädigt. Unbekannte zerkratzen nahezu das komplette Fahrzeug. Ab der Motorhaube, über alle Türen und Kotflügel waren tiefe Kratzerspuren festgestellt wurden. Der Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (pf)

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Zeit:     15.01.2020, 09:15 Uhr
Ort:      Dennheritz, OT Oberschindmaas

Am Mittwochmorgen befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Mofa die Hauptstraße in Richtung Glauchau. Aus unerklärter Ursache rutschte die 16-Jährige Sozia nach hinten vom Mofa und kam auf der Straße zum Liegen. Dabei verletzte sie sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (pf)

 

Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht

Zeit:     15.01.2020, 17:45 Uhr
Ort:      Crimmitschau, OT Blankenhain

Am Mittwochabend befuhren ein 57-Jähriger mit seinem Audi Q7 und eine 43-Jährige mit ihrem Skoda Fabia die S282 in Richtung Autobahn 72. Als sich der Audi-Fahrer auf dem linken der beiden Fahrspuren befand, kam ihm ein unbekannter Pkw auf seiner Fahrbahn trotz doppelt durchgezogener Sperrlinie entgegen. Um eine Kollision zu verhindern lenkte der 57-Jährige seinen Pkw nach rechts und streift dabei den Skoda der 43-Jährigen, welche sich zu diesem Zeitpunkt auf gleicher Höhe im rechten Fahrstreifen befand. Der unbekannte Pkw verließ in der Folge den Unfallort ohne sich um die anderen Verkehrsteilnehmer zu kümmern.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder Hinweise zu dem unbekannten Pkw geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (pf)

 

Verkehrsunfall mit zwei Lkw

Zeit:     15.01.2020, 08:45 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Am Mittwochmorgen tuschierte ein 42-Jähriger mit seinem Lkw beim Wenden auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Dresdner Straße den Lkw eines 35-Jährigen. Dieser war seitlich am Getränkemarkt abgestellt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf 3.000€ geschätzt. (pf)

 

Einbruch in vier Garagen

Zeit:     11.01.2020, 11:00 Uhr bis 15.01.2020, 12:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Zwischen Samstag- und Mittwochmittag öffneten Unbekannte vier Garagen am Siedlerweg. Aus den Garagen erbeuteten die Täter Werkzeug und vier abgefahrene Reifen auf Stahlfelgen. Der Stehlschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 400 Euro beziffert.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt