1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Geflügelfarm – zwei Täter gestellt

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 02.02.2020, 11:06 Uhr

Einbruch in Geflügelfarm – zwei Täter gestellt

 

Rothenburg OT Lodenau, Ungunst

01.02.2020, 19:00 Uhr bis 01.02.2020, 22:00 Uhr

Zunächst unbekannte Täter drangen unberechtigt in das Gelände

eines Geflügelhofes ein. Sofort eingesetzte Beamte des

Polizeirevieres Görlitz konnten das in Tatortnähe verlassen

abgestellte Täterfahrzeug, einen VW-Transporter feststellen. Im

Rahmen der Nahbereichsfahndung eingebundene

Bundespolizisten stellten kurz vor dem Lodenauer Wehr zwei

Tatverdächtige. Bei ihnen handelte es sich um die 33-jährige

Halterin des VW und ihren 44 Jahre alten Begleiter.

Durchsuchungen der beiden polnischen Staatsangehörigen führten

zum Auffinden verschiedener mechanischer Einbruchswerkzeuge,

Fahrzeugschlüsseln sowie einem Kanister mit Dieselpumpe. Diese

Gegenstände wurden beschlagnahmt und Ermittlungen gegen die

Beide eingeleitet.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Unfallflucht – Verursacher mit 2,44 Promille gestellt

 

Bautzen, Dr.-Peter-Jordan-Straße

02.02.2020, 01:00 Uhr

Ein zunächst unbekannter Pkw Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug

gegen einen ordnungsgemäß auf der Jordan-Straße parkenden

Pkw VW Golf. Dabei verursachte er einen Schaden in Höhe von ca.

1.000 Euro und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine

eingesetzte Streife des Bautzener Polizeirevieres konnte einen 25-

jährigen VW Fahrer als Verursacher ermitteln. Ein bei ihm

durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Sein Führerschein wurde

in Verwahrung genommen und die Fahrerlaubnis wurde ihm

vorläufig entzogen.

 

Fahrraddiebstahl

 

Ottendorf-Okrilla OT Medingen, Am Eichelberg

31.01.2020, 16:00 Uhr bis 01.02.2020, 11:30 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten aus der Tiefgarage eines

Mehrfamilienhauses ein ungesichert abgestelltes Mountainbike im

Wert von ca. 3.000 Euro. Bei dem Rad handelt es sich um ein

Trekkingrad der Marke Cannondale Carbon FS-I4 lefty mit einer

Reifengröße von 29 Zoll, der Rahmengröße L, Farbe: Schwarz und

der Rahmennummer: WM17524.

 

Einbruch in Wohnhaus

 

Arnsdorf, Bahnhofstraße

30.01.2020, 17:00 Uhr und 01.02.2020, 16:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Einschlagen von Kellerfenstern in

ein noch im Bau befindliches Wohnhaus in der Bahnhofstraße ein.

In dem Haus warfen sie mehrere Eier gegen die Wände und

verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Die

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

 

Hoyerswerda OT Schwarzkollm, Dorfstraße

01.02.2020, 12:00 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde in den

Mittagstunden ein 28-jähriger Peugeot Fahrer angehalten. Während

der Kontrolle wurden typischen Ausfallerscheinungen, welche auf

den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen festgestellt. Ein

durchgeführter Drogenvortest auf Cannabis verlief positiv. Eine

Blutentnahme wurde durchgeführt.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Einbruch in Lagerraum

 

Görlitz, Jakobstraße

31.01.2020, 18:10 Uhr bis 01.02.2020, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam im die Lagerräume eines

Küchenstudios ein und entwendeten sechs hochwertige

Staubsauger und Saugroboter der Marke Miele im Gesamtwert von

ca. 4.000 Euro. Angaben zur Höhe des entstandenen

Sachschadens liegen derzeit nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die

weiteren Ermittlungen aufgenommen.

 

Renault entwendet

 

Görlitz, Arthur-Ullrich-Straße 25

01.02.2020, zwischen 13:30 Uhr und 19:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw

Renault Scenic, Farbe Schwarz mit dem amtlichen Kennzeichen

GR-ZX 300. Der Wert des drei Jahre alten Pkw wird mit ca. 20.000

Euro beziffert. Nach dem Pkw wird nun international gefahndet. Die

Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Radfahrerin schwer verletzt

 

Zittau, Kämmelstraße Einmündung Görlitzer Straße

01.02.2020, 13:15 Uhr

Ein 35-jähriger VW Fahrer befuhr die Kämmelstraße aus Richtung

Weinauallee kommend und hatte die Absicht an der Einmündung

zur Görlitzer Straße nach links in diese abzubiegen. Dabei kam es

zum Zusammenstoß mit der von links vom Fußweg kommenden 66-

jährigen Radfahrerin. In Folge kam die Frau zu Fall und verletzte

sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein

Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

 

 

Betrunkener verursacht Unfall und verletzt sich dabei leicht

 

Olbersdorf, August-Bebel-Straße

01.02.2020, 21:11 Uhr

Ein 29-jähriger Mercedes Fahrer befuhr die Bebel-Straße in

Richtung Zittau. In einer leichten Linkskurve kam er aufgrund

überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und

fuhr in eine angrenzende Grundstücksumfriedung. Dabei verletzte

sich der Mann leicht und musste ärztlich versorgt werden. Es

entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Im Rahmen der

Unfallaufnahme wurde bei ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt,

welcher einen Wert von 1,82 Promille erbrachte. Eine Blutentnahme

wurde angeordnet, sein Führerschein wurde eingezogen und die

Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen.

 

Trunkenheitsfahrt

 

Kreba-Neudorf, Nieskyer Straße

01.02.2020, 23:25 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 39-

jähriger Citroen Fahrer angehalten. Bei dem Mann wurde

Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Test

ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde

durchgeführt. Sein Führerschein wurde einbehalten und die

Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106