1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Leerstehendes Haus in Neukirch brannte

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq)
Stand: 08.02.2020, 13:00 Uhr

Leerstehendes Haus in Neukirch brannte

Neukirch / Lausitz, Dammweg
08.02.2020, 00:20 Uhr bis 03:45 Uhr

In der Nacht zum 8. Februar eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei nach Neukirch / Lausitz in die Dammstraße. Zuvor erging gegen 00:20 Uhr über Notrufe die Mitteilung, dass dort ein leerstehendes Gebäude brennt. Vor Ort bestätigte sich dies: Aus ungeklärter Ursache brannte es in dem betreffenden unbewohnten Haus und Qualm drang aus dem Obergeschoss. Die 41 Kameraden der alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Neukirch / Lausitz, Tautewalde und Wilthen übernahmen umgehend die Brandbekämpfung. Der Dammweg wurde dafür in diesem Bereich voll gesperrt. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf andere Objekte und hatte gegen 03:45 Uhr das Feuer gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der eingetretene Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Ein Brandursachenermittler wird zum Einsatz kommen. (stq)
 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Einbruch in Gartenanlage

 

Bautzen, An der Hummel

02.02.2020 bis 07.02.2020, 13:00 Uhr

Am 7. Februar stellten die Eigentümer eines Gartens in einer Bautzener Gartenanlage fest, dass Unbekannte im Verlauf der ersten Februarwoche in die Laube sowie in zwei Schuppen und eine Garage eingebrochen waren. Sie stahlen Werkzeuge und Sanitärmaterial im Gesamtwert von etwa 900 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. (stq)
 

Täter beim Diebstahl von Fallrohren gestört

 

Schirgiswalde-Kirschau Ortsteil Crostau, Kirschauer Straße

07.02.2020, gegen 19:40 Uhr


Eine unbekannte Person machte sich am 7. Februar abends an den Fallrohren eines Gebäudes auf der Kirschauer Straße in Crostau (Gemeinde Schirgiswalde-Kirschau) zu schaffen. Dabei verursachte diese jedoch derart Geräusche, dass ein Zeuge auf den Stehlversuch aufmerksam wurde. Die Person flüchtete hierauf unerkannt und ließ neben dem möglichen Diebesgut auch Tatwerkzeuge zurück. Es entstand Sachschaden am Gebäude. Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Alkoholisierter Smart-Fahrer

Radeberg, Dresdener Straße
07.02.2020, 09:50 Uhr

Am Freitagvormittag führten Beamte des Polizeireviers Kamenz eine Verkehrskontrolle auf der Dresdener Straße in Radeberg durch. Dabei ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest beim 68-jährigen Fahrer eines Pkw Smart einen Wert von umgerechnet 0,6 Promille. Es folgte die Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (stq)
 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Hyundai überschlägt sich – drei Verletzte

 

Reichenbach / O.L., Oberreichenbach, Bundesstraße 6

08.02.2020, 08:55 Uhr

Am Vormittag des 8. Feburars 2020 ereignete sich auf der Bundesstraße 6 bei Reichenbach / O.L. ein Verkehrsunfall, bei welchem sich drei Personen verletzten. Ein 64-jähriger Hyundai-Fahrer war mit seinem 18 Jahre alten Pkw von Löbau kommend auf der B6 unterwegs. Auf der winterglatten Straße kam sein Pkw aus nicht geklärter Ursache kurz nach dem Abzweig Königshain in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Dabei verletzten sich sowohl der Fahrer als auch zwei weitere Insassen (w;63 und w;56). Nach medizinischer Erstversorgung brachten Rettungswagen sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Bergung des nicht mehr fahrbereiten Hyundais erfolgte durch einen Abschleppdienst. Es entstand Sachschaden von mehr als 2.000 Euro. Im Bereich der Unfallstelle kam es für drei Stunden zu Beeinträchtigungen. Der Verkehrsunfalldienst der PD Görlitz kam zum Einsatz und hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Sachbeschädigung an zwei Pkw – Täter gestellt

 

Görlitz, Lutherplatz

07.02.2020, 23:35 Uhr bis 23:39 Uhr


In den späten Abendstunden des 07.02.2020 teilten Zeugen über Notruf mit, dass auf dem Lutherplatz in Görlitz abgestellte Pkw beschädigt werden. Sofort eingesetzte Beamte des örtlichen Polizeireviers stellten noch am Tatort den betreffenden Tatverdächtigen fest. Der 23-jährige Deutsche hatte bei einem Volkswagen einen Außenspiegel abgetreten sowie von einem Ford die Motorhaube beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Mann eingeleitet. (stq)

 

VW Golf IV gestohlen

 

Ebersbach-Neugersdorf Ortsteil Neugersdorf, Leutersdorfer Straße

06.02.2020, 17:15 Uhr bis 07.02.2020, 05:45 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten von der Leutersdorfer Straße in Ebersbach-Neugersdorf einen Volkswagen Golf IV. Der Zeitwert des grauen, 18 Jahre alten Pkw mit dem deutschen Kennzeichen V-CX 109 beträgt etwa 2.500 Euro. Die Polizei fahndet nun international nach dem Fahrzeug. Die SoKo Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (stq


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106