1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßlicher Räuber gestellt/Neue Termine Seniorenselbstbehauptungskurs

Verantwortlich: Alexander Bertram, Birgit Höhn
Stand: 13.02.2020, 15:45 Uhr

Mutmaßlicher Räuber gestellt

Ort:      Leipzig; OT Miltitz,Auenweg,11
Zeit:     13.02.2020, gegen 05:45 Uhr                                       

Ort:      Leipzig; OT Lausen-Grünau, Seestraße, Kulkwitzer See
Zeit:     13.02.2020, gegen 06:10 Uhr                                         

Im Auenweg stieg am Donnerstagmorgen ein 36-Jähriger in seinen Pkw, um zur Arbeit zu fahren. Er legte seinen Rucksack auf den Beifahrersitz. Noch bevor er losfuhr, öffnete plötzlich ein Unbekannter die Beifahrertür und nahm den Rucksack aus dem Fahrzeug. Der Eigentümer hielt jedoch den Rucksack fest. Durch das Ziehen um den Rucksack verletzte sich der Bestohlene an den Händen. Der Angreifer flüchtete mit seiner Beute in Richtung Kulkwitzer See. In dem Rucksack befanden sich Kleinwerkzeuge, Lebensmittel und persönliche Gegenstände.

Gegen 06:10 Uhr war ein 35-Jähriger auf dem Rundweg am Kulkwitzer See unterwegs, als sich ihm ein Unbekannter näherte. Er bat ihn um eine Zigarette und fing an zu rauchen. Dann versuchte er ihm unvermittelt die Gürteltasche von der Hüfte reißen. Der Angegriffene reagierte und wehrte sich. Er hielt den Angreifer am Rucksack fest und verhinderte dadurch, dass er mit der entrissenen Gürteltasche entkam. Der Angreifer ließ den Rucksack und die Gürteltasche fallen und flüchtete. Der Angegriffene rief die Polizei. Diese ergriff dann wenig später einen 25-Jährigen im Bereich des Kulkwitzer Sees, auf den die Personenbeschreibung passte. Wie sich herausstellte, war der zurückgelassene Rucksack der, der zuvor aus dem Fahrzeug geraubt wurde. Die Polizisten nahmen den Mann (libysch, 25) wegen Raubes in zwei Fällen fest. Er wird im Verlaufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft hat Antrag auf Untersuchungshaft gestellt. (Ber)

 

Werkzeugkoffer aus Firmenfahrzeug entwendet       

Ort:      Leipzig (Sellerhausen-Stünz), Zum Kleingartenpark
Zeit:     12.02.2020, gegen 20:00 Uhr bis 13.02.2020, gegen 07:00 Uhr

Der Nutzer (28) eines Firmenwagens parkte den VW Passat am Mittwochabend ordnungsgemäß. Als er das Fahrzeug tags darauf wieder nutzen wollte, stellte er fest, dass die Heckscheibe eingeschlagen war. Er verständigte sogleich die Polizei. Der Anzeigenerstatter wies die Beamten auf eine Taschenlampe hin, die am Auto lag. Die Polizisten stellten diese sicher. Aus dem Firmenfahrzeug wurden drei Werkzeugkoffer mit Schlagbohrern, Schlagschraubern sowie Akkuschaubern im Gesamtwert einer mittleren vierstelligen Summe entwendet. Die Werkzeuge waren noch originalverpackt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 3.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls wurden aufgenommen. (Hö)

 

Zwei Schwer- und eine Leichtverletzte nach Unfall      

Ort:      Leipzig (Großzschocher), Albersdorfer Straße/Rippachtalstraße
Zeit:     08.02.2020, gegen 09:55 Uhr

Der Fahrer (80) eines Opel Astra befuhr die Albersdorfer Straße mit der Absicht, die Rippachtalstraße zu überqueren. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines Seat Ibiza nicht, deren Fahrerin (39) auf der Rippachtalstraße stadtauswärts fuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Sowohl der Opel-Fahrer als auch die Seat-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten in Kliniken stationär aufgenommen werden. Die Beifahrerin im Opel wurde aufgrund ihrer leichten Verletzungen in einem Krankenhaus ambulant behandelt. An beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Gegen den 80-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

 

Seniorenselbstbehauptungskurs: Die nächsten freien Kurse 2020

Inhalt:

Verhaltensgrundsätze
sicheres Auftreten im Alltag
Tipps zum Schutz vor Betrugs- und Gewaltdelikten
Hinweise zur Eigensicherung und Verteidigung
leicht zu erlernende Verteidigungstechniken

Wann:

23.06.2020 – 16.07.2020 und 24.11.2020 – 17.12.2020

Zeit:

Jeden Dienstag und Donnerstag  09.30 bis 11.30 Uhr

Umfang:

8 Kurseinheiten

Wo:    

Wintergarten-Hochhaus Leipzig
2. Etage (Alter, Leben und Gesundheit)
Tel.: 0341 2005624

Anmeldung und Rückfragen per Telefon oder Mail möglich bei:

Polizeihauptkommissarin Ramona Mertens: 0341 / 255-2553, ramona.mertens@polizei.sachsen.de
Polizeihauptkommissar Stephan Weinhold: 0341 / 255-2537, stephan.weinhold@polizei.sachsen.de
Geschäftsstelle: 0341 / 255 2531

oder schriftlich:         

Inspektion Zentrale Dienste
Fachdienst Prävention
Frau Mertens / Herr Weinhold
Schongauerstraße 13
04328 Leipzig


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005