1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Herausragend…

Verantwortlich: Katharina Korch (kk) und Anja Leuschner (al)
Stand: 17.02.2020, 14:10 Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Herausragend…

BAB 4, Dresden - Görlitz, nahe der Anschlussstelle Kodersdorf
15.02.2020, 20:30 Uhr

… ist am Samstagabend ein Sattelzug auf der BAB 4 gewesen, der nahe der Anschlussstelle Kodersdorf in Richtung Görlitz auffiel. Beamte der Autobahnpolizei stoppten das Gespann am Parkplatz Wiesaer Forst. Statt der zulässigen vier Meter war die Kombination 4,36 Meter hoch. Die Polizisten untersagten dem Lenker die Weiterfahrt. Er muss nun zunächst die Höhe korrigieren oder nachträglich eine Ausnahmegenehmigung erwirken. Zudem erwartete den Betroffenen ein Bußgeldverfahren. (kk)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Fahrzeuggrill verschwunden

Bautzen, Andersen-Nexö-Straße
13.02.2020, 20:00 Uhr - 16.02.2020, 18:30 Uhr

Am Sonntagabend hat eine Skoda-Besitzerin festgestellt, dass Unbekannte den Fahrzeuggrill ihres Wagens gestohlen hatten. Der Wert des Sonderteils belief sich auf circa 300 Euro. Auch einen Sachschaden von 500 Euro hinterließen die Langfinger. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (al)

 

Gestohlen und beschädigt

Weißenberg, OT Drehsa
16.02.2020, 03:40 Uhr

Am zeitigen Sonntagmorgen haben sich Einbrecher auf einem umzäunten Gelände in Drehsa herumgetrieben. Sie stahlen ein Weidegerät, eine Kabeltrommel, eine Lampe sowie eine Wildkamera im Wert von rund 300 Euro. Die Täter zerstachen außerdem an einem Anhänger und einem Ladewagen die Reifen. Der Schaden betrug hier etwa 400 Euro. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Bargeld aus Firma entwendet

Sohland an der Spree, OT Taubenheim/Spree
16.02.2020, 04:00 Uhr

Eine Firma in Taubenheim ist am frühen Sonntagmorgen das Ziel von Einbrechern gewesen. Die Täter entwendeten eine Geldkassette aus einer Registrierkasse. Etwa 300 Euro betrug der Stehschaden. Dazu kamen circa 700 Euro Sachschaden. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Leicht verletzt

Radeberg, Stolpener Straße, Röderstraße
16.02.2020, gegen 14:00 Uhr

Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Radeberg hat sich ein Radfahrer leicht verletzt. Offenbar übersah eine 32-jährige Opel-Lenkerin den 44-Jährigen, als sie auf der Stolpener Straße an der Einmündung Röderstraße entlang fuhr. Der Radler war auf der vorfahrtberechtigten Straße unterwegs und stürzte nach der Berührung mit dem Pkw. Knapp 500 Euro betrug der Sachschaden. (kk)

 

Abwesenheit ausgenutzt

Oßling, Sonnenweg
15.02.2020, 14:00 Uhr - 16.02.2020, 10:00 Uhr

Die Abwesenheit der Bewohner haben am vergangenen Wochenende bislang unbekannte Einbrecher ausgenutzt. Sie drangen in ein Einfamilienhaus in Oßling ein. Wie die Geschädigten am Sonntagvormittag bei ihrer Rückkehr zu ihrem Haus im Sonnenweg feststellten durchsuchten die Täter sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Die Diebe nahmen diversen Schmuck sowie Bargeld mit. Das Diebesgut hatte einen Wert von mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu diesem Einbruch aufgenommen. (al)

 

Fahrrad aus Hausflur verschwunden

Hoyerswerda, Kirchstraße
15.02.2020, 18:00 Uhr - 16.02.2020, 11:30 Uhr

Unbekannte haben sich im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagmittag Zutritt zu einem Wohn- und Geschäftshaus an der Kirchstraße in Hoyerswerda verschafft. Aus dem Hausflur nahmen die Täter ein grau-grünes 26-Zoll-Fahrrad mit. Das Rad von Cube hatte nach Angaben des Geschädigten einen Wert von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei leitete die Fahndung nach dem Bike ein. (al)

 

Alkohol und Geld gestohlen

Hoyerswerda, Markt
15.02.2020, 23:50 Uhr - 16.02.2020, 09:00 Uhr

Unbekannte Diebe sind in der Nacht zu Sonntag in ein Wohn- und Geschäftshaus am Markt in Hoyerswerda eingebrochen. Die Täter griffen sich aus dem Flur diverse Spirituosen und einen dreistelligen Bargeldbetrag. Anschließend verschwanden sie unerkannt mit ihrer Beute. Der Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Verpuffung in Produktionshalle

Wittichenau, OT Brischko, Gewebepark
17.02.2020, 08:15 Uhr

Feuerwehr und Polizei sind am Montagmorgen in den Gewerbepark nach Brischko geeilt. Grund war die Auslösung der Löschanlage in einer Produktionshalle, offenbar wegen einer Verpuffung. Die gesamte Belegschaft konnte unverletzt evakuiert werden.

Kameraden der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda, der Freiwilligen Wehren aus Wittichenau, Maukendorf, Sollschwitz und Saalau löschten die Flammen in einer Anlage. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Als Ursache kommt ein technischer Defekt in Frage. Nach etwa anderthalb Stunden konnten die Mitarbeiter wieder ihrer Arbeit nachgehen. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Katalysator demontiert

Görlitz, Martin-Ephraim-Straße
14.02.2020, 18:00 Uhr - 16.02.2020, 12:00 Uhr

Katalysatordiebe haben am vergangenen Wochenende einen VW an der Martin-Ephraim-Straße in Görlitz ins Visier genommen. Sie trennten das Bauteil samt der Rohre ab und nahmen alles mit. Der Schaden am Polo belief sich auf etwa 400 Euro. Die Soko Argus wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Einsicht gezeigt…

Görlitz, Gobbinstraße 5/6
16.02.2019, 12:40 Uhr

…hat ein 33-Jähriger am Sonntagmittag in Görlitz. Der Deutsche begab sich zum Polizeirevier an die Gobbinstraße und zahlte eine ausstehende Geldstrafe in Höhe von knapp 100 Euro. Damit entging er der drohenden Haftstrafe. (al)

 

Trunkenheitsfahrt beendet

Görlitz, Am Hirschwinkel
17.02.2020, 03:40 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Görlitz hat am zeitigen Montagmorgen einen 48-jährigen Radfahrer Am Hirschwinkel gestoppt. Bei der Kontrolle kam der Verdacht auf, der polnische Bürger könnte nicht ganz nüchtern durch die Nacht radeln. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,98 Promille. Die Ordnungshüter veranlassten eine Blutentnahme und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Auch den Führerschein nahmen sie ihm ab. Er erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Über die weiteren strafrechtlichen Konsequenzen entscheidet die Staatsanwaltschaft Görlitz. (al)

 

Einbrecher im Einfamilienhaus

Oderwitz, OT Oberoderwitz
14.12.2019 - 16.02.2020, 15:30 Uhr

Unbekannte haben sich in den vergangenen Wochen unbefugt Zutritt zu einem Haus in Oberoderwitz verschafft. Sie durchwühlten alle Räume, schraubten die Heizungsanlage ab und nahmen diese mit. Der Stehlschaden ist bislang nicht beziffert. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Zittau, Hartigstraße
16.02.2020, 08:30 Uhr - 23:00 Uhr

Zwei Lkw an der Hartigstraße in Zittau sind am Sonntag das Ziel von Dieben gewesen. Die Täter brachen die Tankdeckel der Laster auf und zapften etwa 200 Liter Diesel ab. Der Kraftstoff hatte einen Wert von rund 200 Euro. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (al)

 

Verdächtige Anrufe

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf
16.02.2020, 21:10 Uhr - 22:10 Uhr

Am Sonntagabend haben mehrere Personen in Neugersdorf verdächtige Anrufe erhalten. Eine männliche Stimme meldete sich und gab sich als Hauptkommissar Frank Weber aus. Der falsche Polizist fragte, ob bei den Angerufenen alles in Ordnung sei und ob diese Tresore hätten. Er forderte nichts Konkretes. Die Kriminalpolizei ermittelt aufgrund des Verdachts der Amtsanmaßung und bittet um erhöhte Vorsicht. Geben Sie gegenüber Fremden keine Auskünfte zu ihrem Vermögen oder privaten Daten. (al)

 

Unfall mit Schwerverletzter

Weißwasser/O.L., S 126 in Richtung Weißkeißel
17.02.2020, 05:45 Uhr

Am Montagmorgen hat sich auf der S 126 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 32-Jährige befuhr mit ihrem VW die Staatsstraße von Weißwasser in Richtung Weißkeißel. Kurz hinter der Einmündung Schwarzer Weg kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Touran kollidierte frontal mit einem Baum. Kameraden der Feuerwehr befreiten die eingeklemmte Fahrerin aus dem Wagen. Rettungskräfte nahmen sie in ihre Obhut und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Sachschaden betrug etwa 11.000 Euro. Die Einsatzkräfte sperrten die S 126 für die Rettung, Bergung und Unfallaufnahme zweieinhalb Stunden lang. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106