1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Baustelle, u.a. Meldungen

Medieninformation: 104/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.02.2020, 09:50 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Baustelle


Zeit:     14.02.2020, 13.30 Uhr bis 17.02.2020, 07.10 Uhr
Ort:      Dresden-Pennrich

Unbekannte sind am Wochenende in eine Baustelle an der Gompitzer Höhe eingebrochen.

Die Täter hebelten zwei Türen eines Rohbaus auf und stahlen mehrere Kabeltrommeln mit ca. vier Kilometern Kabel. Der Wert wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. (lr)

Einbruch in Büro

Zeit:     16.02.2020, 21.30 Uhr bis 17.02.2020, 08.15 Uhr
Ort:      Dresden-Leuben

Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in Büros einer Firma an der Siemensstraße ein.

Die Täter zerstörten zwei Schlösser einer Hintertür und begaben sich in die Büroräume. Sie durchsuchten diese und stahlen unter anderem drei Laptops und mehrerer Kassenbehälter mit Wechselgeld. Zudem brachen sie einen vorgefundenen Tresor auf und stahlen daraus eine noch unbekannte Menge Bargeld. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. (lr)

Fiat gestohlen

Zeit:     14.02.2020, 19.00 Uhr bis 17.02.2020, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Altfranken

Unbekannte haben am Wochenende einen Fiat 500 vom Gelände eines Autohauses gestohlen. Der im Jahr 2016 zugelassene blaue Wagen hat einen Wert von rund von 9.100 Euro. (lr)

Simson gestohlen

Zeit:     17.02.2020 polizeibekannt
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Simson S 51 von der Teplitzer Straße gestohlen. Das grüne Moped hat einen Wert von rund 1.000 Euro. (lr)

Landkreis Meißen

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     17.02.2020, 14.15 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Montagmittag hat ein unbekanntes Fahrzeug einen Audi A6 auf einem Parkplatz an der Dresdner Straße beschädigt.

Der Audi stand auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes und wies Schäden an der hinteren Stoßstange auf. Ein Verursacher war nicht mehr am Ort. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zum Unfallverursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall mit Quad – Zeugen gesucht

Zeit:     16.02.2020, 19.10 Uhr
Ort:      Freital, OT Kleinnaundorf

Am Sonntagabend ist der Fahrer eines Quad auf dem Weg Alter Bahndamm in einen Zaun gefahren und hat sich in der Folge unerlaubt entfernt.

Das Quad war mit Fahrer und Sozius auf dem Weg von Bannewitz in Richtung Kleinnaundorf unterwegs. Auf unbekannte Weise kam es nach links vom Weg ab, fuhr in einen Graben und beschädigte zwei Zaunsfelder. Es gelang dem Fahrer sich aus dem Graben zu befreien und unerkannt vom Unfallort zu entfernen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen insbesondere zum Quad und dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde entgegen. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233