1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vollsperrung der Bundesstraße 156 nach Lkw-Unfall

Verantwortlich: René Krause (rk)
Stand: 22.02.2020, 13:40 Uhr

Vollsperrung der Bundesstraße 156 nach Lkw-Unfall

Weißkeißel, B 156

21.02.2020, 13:45 Uhr

Eine 33-Jährige war mit ihrem Lkw Mercedes-Benz Actros auf der B 156, aus Richtung Boxberg kommend, in Richtung Weißwasser unterwegs. Aus bislang noch unbekanntem Grund kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, kippte zur Seite und verlor einen Teil des etwa 15 Tonnen geladenen Sandes. Bei dem Unfall wurden sowohl die Fahrerin, als auch die 9-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Schaden wird vorerst auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste zur Bergung mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Mit 1,88 Promille aus dem Verkehr gezogen

Bischofswerda, Clara-Zetkin-Straße

22.02.2020, 02:30 Uhr

Ein 26-jähriger Ford-Fahrer wurde in der Nacht im Stadtgebiet Bischofswerda von der Polizei angehalten und kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde gleich vor Ort einbehalten.

 

Einbrecher legen Feuer

Königsbrück, Großenhainer Straße

20.02.2020, 18:00 Uhr bis 21.02.2020, 06:30 Uhr

Unbekannte gelangten in den Hinterhof eines Wohnhauses und traten die Tür des Gebäudes auf. Daraus nahmen sie eine Schiebeleiter, eine Wäschespinne und zwei Gartenscheren im Wert von ca. 200 Euro mit. Durch den Einbruch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Doch damit nicht genug. Beim Verlassen des Objekts setzten sie einen im Haus stehenden Bastkorb samt Inhalt in Brand. Glücklicherweise erlosch das Feuer von selbst.

 

Kameras und Rauchmelder gestohlen

Hoyerswerda, Bautzener Straße

20.02.2020, 22:00 Uhr bis 21.02.2020, 14:00 Uhr

Unbekannte Einbrecher verschafften sich widerrechtlich Zutritt zu einem ehemaligen Tankstellengelände, brachen die Tür der alten Waschanlage auf und durchsuchten die Büroräume. Sie stahlen sechs neuwertige Kameras und Rauchmelder im Wert von ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf ebenfalls etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Einbruch in Geschäftshaus

Hoyerswerda, Ackerstraße

20.02.2020, 11:00 Uhr bis 21.02.2020, 17:00 Uhr

Eine Kassette mit ca. 6.000 Euro Bargeld war die Beute unbekannter Diebe in Hoyerswerda. Sie überstiegen dazu einen Grundstückszaun und drangen gewaltsam in ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus ein. Aus einer angrenzenden Werkstatt fehlt der Fahrzeugschlüssel eines Mercedes-Transporters. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Motorraddiebstahl gescheitert

Görlitz, Bahnhofstraße

20.02.2020, 21:30 Uhr bis 21.02.2020, 08:45 Uhr

Unbekannte Motorraddiebe versuchten in der Nacht eine schwarze Suzuki GS 500 zu stehlen. Das Vorhaben scheiterte aus bislang noch nicht bekannten Gründen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

 

Gartenanlage von Dieben heimgesucht

Görlitz, Am Wiesengrund

20.02.2020, 17:00 Uhr bis 21.02.2020, 07:55 Uhr

Drei Gartenlauben der Anlage „Blum e.V.“ waren Ziel unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Freitag. Sie überstiegen die Zäune der drei Parzellen und hebelten jeweils die Türen der Bungalows auf. Daraus stahlen sie ein Fernsehgerät, Bekleidung und einen Verstärker im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro. Sie hinterließen Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Diesel abgezapft

Zittau, Südstraße

20.02.2020, 23:00 Uhr bis 21.02.2020, 07:26 Uhr

Unbekannte Kraftstoffdiebe hebelten von einem Lkw MAN den Tankdeckel auf und zapften ca. 140 Liter Diesel im Wert von etwa 170 Euro ab. Der Sachschaden wurde auf ca. 161 Euro beziffert. Bei einem weiteren Iveco-Transporter wurde ebenfalls der Tankdeckel aufgebrochen, aber kein Kraftstoff herausgepumpt. Dennoch entstand auch hier Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106