1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Getränkemarkt u.a. Meldungen

Medieninformation: 115/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.02.2020, 13:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Getränkemarkt


Zeit:     22.02.2020, 13.30 Uhr bis 23.02.2020, 09.55 Uhr
Ort:      Dresden-Gomlitz

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in einen Getränkemarkt an der Radeburger Landstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Rolltor sowie eine Schiebetür auf und durchsuchten den Markt. Sie stahlen Bargeld, Spirituosen und Tabakwaren im Gesamtwert von rund 4.800 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 4.500 Euro beziffert. (sg)

Tasche aus Citroen gestohlen und zurückgelassen

Zeit:     22.02.2020, 18.00 Uhr bis 23.02.2020, 10.05 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in einen Citroen auf der Pillnitzer Landstraße eingebrochen.

Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und stahlen eine Tasche aus dem Innenraum. Diese durchsuchten sie und ließen sie in der Nähe des Tatortes zurück ohne etwas daraus zu entwenden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (sg)

Einbruch in Wohnung

Zeit:     21.02.2020, 19.00 Uhr bis 23.02.2020, 16.05 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in eine Wohnung an der Reisewitzer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten das Schlafzimmerfenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem ein Sparbuch, einen Laptop und Schmuck im Gesamtwert von rund 4.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 2.000 Euro beziffert. (sg)

Einbruch in Apotheke

Zeit:     22.02.2020, 17.30 Uhr bis 23.02.2020, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte sind in eine Apotheke an der Pfotenhauer Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten das Schloss einer Zugangstür und drangen in die Räume ein. In der Folge stahlen sie einen Tresor mit Bargeld sowie eine Musikanlage. Der Wert des Diebesgutes kann abschließend noch nicht beziffert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. (ml)

Fußgänger angefahren - Zeugenaufruf

Zeit:     22.02.2020, 15.20 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Samstagnachmittag ist ein Fußgänger (52) bei einem Verkehrsunfall auf der Strehlener Straße leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge wollte der Mann in Höhe der Franklinstraße die Fahrbahn überqueren und wurde dabei von einem herannahenden Mercedes (Fahrer 40) touchiert. Der 52-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Verhalten der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zeit:     22.02.2020, gegen 01.00 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus an der Stralsunder Straße ein. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und drangen in eine ehemalige Arztpraxis ein. Ob aus den Räumen etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. (ml)

Baum in Brand gesetzt

Zeit:     23.02.2020, 18.40 Uhr festgestellt
Ort:      Nünchritz, OT Leckwitz

Gestern Abend haben Unbekannte einen Baum an der Straße Dorfring in Brand gesetzt. Schadensangaben liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (ml)

Baum auf Fahrbahn gestürzt

Zeit:     23.02.2020, 18.05 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Sonntagabend ist es auf der K 8512 zwischen Zabeltitz und Görzig zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Die Fahrerin (18) eines VW Golf war in Richtung Görzig unterwegs. Als auf Grund eines Sturmes ein Baum auf die Straße fiel, konnte sie nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass der Baum auf den Wagen stürzte. Die 18-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mercedes durch verlorene Ladung beschädigt

Zeit:     22.02.2020, 10.20 Uhr
Ort:      Pirna

Herunterfallende Ladung hat am Sonnabendvormittag einen Mercedes Vito (Fahrer 54) auf der Sachsenbrücke beschädigt.

Der Fahrer (62) eines Volvo V60 mit Anhänger überholte den 54-Jährigen. Dabei lösten sich Teile der Ladung vom Anhänger und schlugen gegen den Mercedes. Es entstand augenscheinlich ein Sachschaden von rund 100 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233