1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 4 / Meerane: Lkw kippt in Autobahnauffahrt um

Medieninformation: 119/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 26.02.2020, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Lkw kippt in Autobahnauffahrt um

Zeit:     26.02.2020, 09:00 Uhr
Ort:      BAB 4 / Meerane

Am Mittwochvormittag befuhr ein 49-jähriger Lkw-Fahrer die B 93 aus Richtung Zwickau kommend in Richtung Meerane und wollte an der Anschlussstelle Meerane auf die BAB 4 in Richtung Erfurt auffahren. Dabei kippte der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache in der Auffahrt um und blieb auf der Seite liegen. Der 49-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung für mehrere Stunden gesperrt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 61.500 Euro geschätzt. (cf/cs)

 

Vogtlandkreis

Versuchter Einbruch in Wohnung

Zeit:     25.02.2020, gegen 07:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagmorgen beschädigte ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe an einem Mehrfamilienhaus an der Schildstraße und versuchte, in die Wohnung einzudringen, in dem er sich an der Hauswand hochzog. Da er vom Bewohner überrascht wurde, flüchtete der Unbekannte. An der Fensterscheibe hinterließ er einen Schaden von circa 500 Euro.

Wer den Vorfall bemerkt hat und Hinweise zum unbekannten Täter geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

Unbekannte beschmieren zwei Gebäude

Zeit:     24.02.2020, 20:15 Uhr bis 25.02.2020, 06:00 Uhr
Ort:      Pausa-Mühltroff

An vier Scheiben eines Einkaufsmarkts sowie an einem Wohnhaus an der Franz-Theodor-Strauß-Straße haben unbekannte Täter mit schwarzer Farbe mehrere Logos und Schriftzüge angebracht. Sie verursachten damit einen Gesamtschaden von rund 500 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Montagabend und Dienstagmorgen.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

 

Zusammenstoß zwischen zwei Pkw

Zeit:     25.02.2020, 10:45 Uhr
Ort:      Plauen

Die 31-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr am Dienstagvormittag die Krähenhügelstraße und bog nach links in die Morgenbergstraße ab. Dabei stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigen Opel einer 78-jährigen zusammen, die auf der Morgenbergstraße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Pkw entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. (cf)

 

Einbruch in Bistro

Zeit:     25.02.2020, 16:30 Uhr bis 26.02.2020, 06:20 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Bistro an der Bahnhofstraße eingedrungen, indem sie ein Fenster eingeschlagen hatten. Danach durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und entwendeten Lebensmittel im Wert von etwa 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro.

Gibt es Zeugen, welche die Täter in der Nähe des Bistros gesehen haben? Hinweise erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Unfall beim Überholen

Zeit:     25.02.2020, 15:20 Uhr
Ort:      Lengenfeld, OT Waldkirchen

Ein 33-Jähriger befuhr mit einem Hyundai die Polenzstraße/B 94 aus Richtung Reichenbach kommend in Richtung Lengenfeld. Als er einen vor ihm fahrenden Mercedes-LKW (Fahrer 53) überholte, streifte er dessen Führerhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Tür hält Einbruchsversuch stand

Zeit:     24.02.2020, 17:45 Uhr bis 25.02.2020, 07:50 Uhr
Ort:      Zwickau

An der Hölderlinstraße versuchten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag die Eingangstür zu einem Büro aufzuhebeln. Die Tür hielt dem Einbruchsversuch stand, wurde jedoch erheblich beschädigt: Der Schaden wurde auf circa 3.000 Euro geschätzt.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Diebstahl aus Pkw

Zeit:     25.02.2020, 05:30 Uhr bis 14:55 Uhr
Ort:      Zwickau

Zwischen Dienstagmorgen und -nachmittag haben unbekannte Täter eine Scheibe eines Skoda eingeschlagen, der auf der Helene-Heymann-Straße abgestellt war. Sie durchsuchten das Fahrzeug und entwendeten daraus eine Geldbörse aus grünem Stoff der Marke „Quiksilver“ im Wert von rund 100 Euro. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 200 Euro geschätzt.

Wem sind am Dienstag verdächtige Personen in der Nähe der Helene-Heymann-Straße aufgefallen? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Vorfahrt missachtet: Unfall auf Kreuzung

Zeit:     25.02.2020, 16:35 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 24-jährige VW-Fahrerin die Robert-Blum-Straße in Fahrtrichtung Werdauer Straße. An der Kreuzung zur Bahnhofstraße stieß sie mit einem vorfahrtsberechtigten 19-Jährigen zusammen, der mit seinem Opel auf der Bahnhofstraße stadtauswärts unterwegs war. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der VW wurde allerdings so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. (cf)

 

Verbotene Symbole auf Brunnen geschmiert

Zeit:     24.02.2020, 10:00 Uhr bis 25.02.2020, 09:30 Uhr
Ort:      Werdau

In der Zeit von Montagvormittag bis Dienstagvormittag haben Unbekannte mittels schwarzer Farbe zwei Hakenkreuze in der Größe von 30 x 30 Zentimeter sowie eine Buchstabenkombination auf der Betonumrandung des Brunnens auf dem Werdauer Markt geschmiert. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf mindestens 100 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428-4480. (cs)

 

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     25.02.2020, 11:20 Uhr
Ort:      Kirchberg

Am Dienstagmittag befuhr eine 65-jährige Opel-Fahrerin die Auerbacher Straße in Fahrtrichtung Wilkau-Haßlau. An der Kreuzung zur Robert-Seidel-Straße überholte sie den Ford eines 68-Jährigen, von dem die 65-jährige annahm, dass er rechts abbiegen wollte. In der Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt. (cs)

 

Unfall auf Kreuzung

Zeit:     25.02.2020, 15:50 Uhr
Ort:      Meerane

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 55-jährige Nissan-Fahrerin die Pestalozzistraße. Auf der Kreuzung zur Äußeren Crimmitschauer Straße kollidierte sie mit dem Renault eines 44-Jährigen, der aus Richtung Innere Crimmitschauer Straße gefahren kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt