1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

St. Egidien, OT Kuhschnappel: 47-Jähriger stößt gegen Brückenpfeiler und wird schwer verletzt

Medieninformation: 121/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 27.02.2020, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

47-Jähriger stößt gegen Brückenpfeiler und wird schwer verletzt

Zeit:     27.02.2020, 04:25 Uhr
Ort:      St. Egidien, OT Kuhschnappel

Am Donnerstagmorgen war ein 47-Jähriger mit einem Mercedes-Kleintransporter auf der B 180 aus Richtung Grumbach in Richtung Hohenstein-Ernstthal unterwegs. Auf Höhe der BAB 4-Anschlussstelle kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Brückenpfeiler der Autobahnbrücke. Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen, wurde von Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Einsatzkräfte der Ölwehr waren im Einsatz, um auslaufende Betriebsmittel zu beseitigen. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von circa 30.000 Euro. Die B 180 war an der Unfallstelle für knapp fünf Stunden voll gesperrt. (cf)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Vereinsräume

Zeit:     26.02.2020, gegen 02:05 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Vereins an der Kasernenstraße ein. Im Inneren öffneten die Täter mehrere Schränke und entwenden daraus einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Der insgesamt entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Tathergang geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 4284480. (cs)

 

Unbekannte brechen in Lagerhalle ein

Zeit:     24.02.2020, 15:30 Uhr bis 26.02.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Bad Brambach

Während der vergangenen Tage drangen Unbekannte in eine Lagerhalle an der Bahnhofstraße ein. Daraus entwendeten die Täter vier Kompletträder, einen Computerbildschirm sowie ein Babybett im Gesamtwert von rund 2.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     26.02.2020, 17:10 Uhr
Ort:      Plauen

Am Mittwochabend befuhr ein 38-jähriger Deutscher mit einem Audi die Hammerstraße in Richtung Dresdener Straße. Dabei fuhr er leicht auf einen vor ihm haltenden Pkw auf. Glücklicherweise entstand dabei weder Personen- noch Sachschaden. Der andere Fahrzeugführer stellte jedoch Alkoholgeruch bei dem 38-Jährigen fest und informierte die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim Audi-Fahrer ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

 

Nach Unfall geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     27.02.2020, 00:30 Uhr bis 05:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz

In der Nacht zu Donnerstag wurde der Zaun eines Grundstücks am Mittelweg beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Ford gegen den Zaun gefahren und sich anschließend in Richtung Plauensche Straße entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Zaun entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. (cs)

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Pkw stößt gegen Poller

Zeit:     26.02.2020, 12:15 Uhr
Ort:      Auerbach, OT Rebesgrün

Am Mittwochmittag befuhr ein 64-jähriger Ford-Fahrer die Obere Goethestraße in Richtung Hauptstraße. Dabei stieß er gegen einen dort befindlichen Poller. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Jedoch entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Unfall auf winterglatter Fahrbahn

Zeit:     26.02.2020, 09:30 Uhr
Ort:      BAB 72 / Lengenfeld

Am Mittwochvormittag befuhr eine 20-jährige Audi-Fahrerin die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. Dabei kam sie auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und stieß gegen die rechte Leitplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.500 Euro geschätzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass am Fahrzeug Sommerreifen angebracht waren. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Einkaufsmarkt

Zeit:     25.02.2020, 20:15 Uhr bis 26.02.2020, 05:50 Uhr
Ort:      Mülsen, OT Thurm

An der Zwickauer Straße drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in einen Einkaufsmarkt ein. Sie durchsuchten ein Büro – ob etwas entwendet wurde, steht aktuell noch nicht fest. Auch zur Höhe des entstandenen Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Gibt es Zeugen, denen in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen in der Nähe des Einkaufsmarkts aufgefallen sind? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428-4480. (cf)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     26.02.2020, 19:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Mittwochabend ereignete: Der 37-jährige Fahrer eines VW war auf der Straße Am Hammerwald aus Richtung B 93 kommend in Richtung Cainsdorfer Straße unterwegs. In einer Rechtskurve kam ihm ein unbekanntes Fahrzeug entgegen, dessen Fahrer die Kurve schnitt und den Pkw des 37-Jährigen streifte. Der VW-Fahrer hielt kurz nach der Unfallstelle an, doch der Unbekannte war weitergefahren, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am VW entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

 

Unfall beim Wenden

Zeit:     26.02.2020, 11:10 Uhr
Ort:      Zwickau

Ein 53-jähriger Chevrolet-Fahrer war am Mittwochvormittag auf der Humboldtstraße/B 173 aus Richtung Am Schwanenteich in Richtung Reichenbacher Straße unterwegs. Er befuhr dabei den rechten Fahrstreifen und wollte auf Höhe des Amtsgerichts wenden. Dabei stieß er mit dem Opel eines 60-Jährigen zusammen, welcher in gleicher Richtung den linken Fahrstreifen befuhr. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. (cf)

 

15-jähriger Mopedfahrer wird bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     26.02.2020, 07:40 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Ein 15-jähriger Mopedfahrer befuhr am Mittwochmorgen die Bebelstraße in Richtung David-Friedrich-Oehler-Straße. An der Kreuzung Bebelstraße/ Mottelerstraße stieß er mit einer vorfahrtsberechtigten 36-Jährigen zusammen, welche mit ihrem Dacia auf der Mottelerstraße aus Richtung Westbergstraße kommend unterwegs war. Der 15-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 1.250 Euro. (cf)

 

Unbekannter fährt Laternenmast um und flüchtet

Zeit:     27.02.2020, gegen 05:45 Uhr
Ort:      Werdau, OT Steinpleis

Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Donnerstagmorgen die Kohlenstraße aus Richtung Lichtentanne kommend. Kurz vor der Einmündung Kohlenstraße/Stiftstraße kam er erst nach links und dann nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. Der Holzmast der Straßenlaterne kippte ins angrenzende Grundstück und beschädigte dort einen Zaun. Das stromführende Kabel landete auf einem im Grundstück abgestellten Pkw und riss glücklicherweise nicht. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können. Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Mopedfahrer fährt auf Gehweg – ohne Führerschein und ohne Versicherungsschutz

Zeit:     26.02.2020, 10:35 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Mittwochvormittag hielten Polizeibeamte des Glauchauer Reviers einen Mopedfahrer an, der die August-Bebel-Straße teilweise auf dem Gehweg befahren hatte. Bei der Verkehrskontrolle stellten sie fest, dass der 19-jährige Deutsche keine gültige Fahrerlaubnis besaß und dass für das Kleinkraftrad kein Versicherungsschutz bestand. Die Polizisten fertigten eine entsprechende Anzeige. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt