1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt/ Diebstahl aus Lkw/ Gestohlenes Fahrrad aus Fahrradladen sichergestellt

Verantwortlich: Sandra Freitag, Mariele Koeckeritz
Stand: 27.02.2020, 14:46 Uhr

Frau bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt

Ort:      Leipzig (Zentrum), Zentralhaltestelle

Zeit:     27.02.2020 gegen 08:30 Uhr

 

Heute Morgen gegen 08:30 Uhr lief eine Passantin (deutsch, 62) das Gleis 2 der Zentralhaltestelle entlang. Zeugen berichteten, dass die Dame taumelte und plötzlich stürzte. Dabei fiel sie gegen die in östliche Richtung einfahrende Straßenbahn und geriet zwischen die Wagons. Der Straßenbahnfahrer (m, deutsch, 36) bemerkte dies vermutlich nicht und fuhr nach erfolgtem Fahrgastwechsel wieder an. Die Passantin blieb schwer verletzt im Bereich der Zentralhaltestelle liegen und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der genaue Unfallhergang ist bisher unklar.

Es werden dringend Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallhergang und zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2851 (tagsüber) sonst 255 - 2910. (mk)

 

Diebstahl aus Lkw

Ort:      Leipzig (Zentrum, Sachsenseite

Zeit:     23.02.2020 gegen 02:00 Uhr bis 26.02.2020 gegen 18:00 Uhr

 

Gestern Abend sprachen zwei Herren (bulgarisch) einen Bundespolizisten am Hauptbahnhof Leipzig an und baten um Hilfe. Einer der Männer schilderte, dass er Inhaber eines Transportunternehmens in Nordmazedonien sei. Täglich kontrolliert er die Standorte seiner Fahrzeuge, so auch am Freitag der vergangenen Woche. Dabei fiel ihm auf, dass sich eine seiner Zugmaschinen an einem anderen Ort befindet, als der dazugehörige Anhänger. Alle Versuche, den Lkw-Fahrer zu erreichen, scheiterten. Am Dienstag machte sich der Unternehmer dann von Nordmazedonien aus auf den Weg nach Leipzig, wo er letztmalig die Zugmaschine geortet hatte. Die beiden wurden an der Sachsenseite beim Hauptbahnhof fündig. Aus der Fahrerkabine der Volvo-Zugmaschine waren sämtliche Instrumente und technische Geräte ausgebaut und entwendet. Er erstattete Anzeige wegen des besonders schweren Diebstahls. Kriminaltechniker untersuchten das Fahrzeug. Die Auswertung und die weiteren Ermittlungen zum Fahrer, dem Anhänger und möglichen Tatverdächtigen dauern an. (mk)  

 

Gestohlenes Fahrrad aus Fahrradladen sichergestellt

Ort:      Wurzen, Schillerstraße

Zeit:     26.02.2020, gegen 21:50 Uhr

 

In der Nacht zum Mittwoch hatten Unbekannte in Bennewitz zwei Fahrräder aus einem Fahrradladen gestohlen. Sie warfen mit einer Regeneinlaufabdeckung die Scheibe des Geschäftes ein und entwendeten zwei Mountainbikes (s. 1. MI vom 26.02.2020 „Einbruch in Fahrradgeschäft“). Eines der gestohlenen Mountainbikes konnte am Mittwochabend in Wurzen sichergestellt werden. Ein Zeuge rief die Polizei, da ihm in der Schillerstraße eine Gruppierung junger Männer auffiel, welche ein hochwertiges Fahrrad bei sich hatten. Er verfolgte die Gruppierung und konnte den jungen Mann (19, deutsch), welcher das Fahrrad bei sich hatte, anhalten. Als die Polizei hinzukam, stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrrad tatsächlich um eines der Räder handelte, welches in der Nacht zuvor gestohlen wurde. Das Diebesgut im Wert von knapp 4.000 Euro wurde sichergestellt. Gegen den 19-Jährigen, welcher widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Mountainbikes machte, wird nun polizeilich ermittelt. (sf)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005