1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Exhibitionismus und Körperverletzung – Tatverdächtiger gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 133/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.03.2020, 14:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Exhibitionismus und Körperverletzung – Tatverdächtiger gestellt


Zeit:       03.03.2020, 16.30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern Nachmittag haben Dresdner Polizeibeamte einen Tatverdächtigen (37) festgenommen. Dem 37-jährigen Libyer werden Exhibitionismus und Körperverletzung vorgeworden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich der Mann im Bereich der Dürerstraße vor einer Gruppe junger Leute entblößt. Kurz darauf schlug er auf drei Anwesende (14,15 und 20) ein.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung fest. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (ml)

Schokolade gestohlen – Zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit:       03.03.2020, 12.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Am Dienstagmittag nahmen Polizeibeamte zwei Männer (29, 33) an der Chemnitzer Straße fest, die zuvor bei einem Ladendiebstahl beobachtet wurden.

Vorausgegangen war der Anruf eines Ladendetektives (37). Er hatte die beiden beim Diebstahl in einem Markt an der Löbtauer Straße beobachtet und verfolgte sie bis zu einem anderen Einkaufsmarkt an der Chemnitzer Straße. Alarmierte Polizisten nahmen 29-Jährigen im Markt fest und seinem 33-jährigen Komplizen davor in einem BMW. Beide hatten Schokoladentafeln unter ihren Jacken versteckt. Im BMW fanden die Beamten weitere mehrere hundert Tafeln.

Gegen die beiden weißrussischen Männer wird wegen des gemeinschaftlich begangenen Diebstahls ermittelt. (lr)

Einbruch in Büro

Zeit:       02.03.2020, 18.45 Uhr bis 03.03.2020, 13.10 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte sind in ein Büro an der Königsbrücker Landstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Fenster zum Treppenhaus des Gebäudes auf und öffneten gewaltsam zwei Bürotüren. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen unter anderem einen Laptop im Wert von ca. 300 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (sg)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       03.03.2020, 20.45 bis 04.03.2020, 03.00 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Bäckereifiliale am Münchner Platz eingebrochen. Die Täter hebelten die Hintertür auf und durchsuchten einen Mitarbeiterraum. Gestohlen haben sie augenscheinlich nichts. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit:       03.03.2020, 09.40 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Gestern sind Unbekannte in eine Wohnung an der Wurzener Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und stahlen rund 800 Euro aus den Räumen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. (ml)

Falscher Sparkassenmitarbeiter – Achtung Betrug

Zeit:       03.03.2020, 19.05 Uhr
Ort:        Dresden-Oberwartha

Ein Unbekannter hat gestern Abend eine Frau (35) aus Oberwartha betrogen.

Der Täter gab sich am Telefon als Mitarbeiter der Sparkasse aus und sagte, dass Unbekannte gerade versuchen würden Geld vom Konto der Frau zu überweisen. Um dies zu stoppen würde er aktuelle Transaktionsnummern benötigen. Auch weil auf dem Display des Handys der 35-Jährigen offenbar die tatsächliche Servicenummer der Sparkasse eingeblendet wurde, vertraute sie ihm und übermittelte fünf TAN.

Kurze Zeit später rief die Frau selbst bei ihrer Sparkasse an. Dabei wurde ihr mitgeteilt, dass Unbekannte bereits mehrere tausend Euro von ihrem Konto abgebucht hatten. (sg)


Landkreis Meißen

Mutmaßliche Ladendiebe gestellt

Zeit:       03.03.2020, 16.20 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Dienstagnachmittag eine Frau (38) und einen Mann (50) gestellt, die offenbar zuvor Alkohol in einem Lebensmittelmarkt an der Alleestraße gestohlen hatten.

Mitarbeiter des Marktes hatten die beiden beobachtet, als sie sich mehrere Alkoholflaschen einsteckten, ohne zu bezahlen den Markt verließen und mit einem Audi flüchteten.

Alarmierte Polizeibeamte stellten den Wagen auf der Lauchhammer Straße. Im Wagen befanden sich ca. 100 Flaschen Alkohol im Wert von rund 1.500 Euro. Der 50-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten nahmen den Mann und die Beifahrerin fest.

Die beiden polnischen Staatsangehörigen müssen sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten, der Fahrer darüber hinaus noch wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Graffiti – Tatverdächtiger gefasst

Zeit:       02.03.2020 bis 03.03.2020, 20.15 Uhr
Ort:        Pirna

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte mehrere Graffiti an Häusern der Klosterstraße angebracht. Die Täter sprühten mit roter Farbe unter anderen beleidigende Sprüche an die Wände und verursachten Schaden in noch unbekannter Höhe.

Nach einem Zeugenhinweise ergriffen Polizeibeamte am Dienstagabend einen
52-jährigen Deutschen in der Nähe des Dohnaischen Platzes. Er hatte zuvor, ebenfalls mit roter Farbe, Sprüche an dortige Gebäude gesprüht.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. Ob der Tatverdächtige auch für die Sprüche an der Klosterstraße verantwortlich ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. (lr)

Zwei Autofahrerinnen bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       03.03.2020, 20.00 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Abend sind zwei Frauen (48, 49) bei einem Verkehrsunfall auf der Rottwerndorfer Straße verletzt worden.

Die 49-Jährige fuhr mit einem Ford Focus in Richtung Innenstadt. Als sie nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, stieß sie mit dem Skoda Citigo der 48-Jährigen zusammen. Die beiden Fahrerinnen wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. (sg)

Unfall mit verletzter Radfahrerin

Zeit:       03.03.2020, 14.40 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Am frühen Dienstagnachmittag ist eine Fahrradfahrerin (59) bei einem Unfall auf der Kreuzung Brückenstraße/Fährstraße verletzt worden.

Die Frau fuhr mit einem Pedelec auf der Brückenstraße in Richtung Hauptstraße. Aus der Fährstraße kam ein Lkw Iveco (Fahrer 44) und wollte nach rechts abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin verletzte sich leicht. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. (lr)

E-Bikes aus Schuppen gestohlen

Zeit:       01.03.2020, 12.00 Uhr bis 03.03.2020, 08.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen zwei E-Bikes der Marke Cube inklusiver Ladestation aus einem Schuppen an der Fabrikstraße gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf insgesamt rund 6.000 Euro. (sg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233