1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Anhänger gestohlen u.a. Meldungen

Medieninformation: 137/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.03.2020, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Anhänger gestohlen


Zeit:       04.03.2020, 19.00 Uhr bis 05.03.2020, 14.00 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

Unbekannte haben einen Autoanhänger von der Fürstenhainer Straße gestohlen. Der Wert des Anhängers beträgt etwa 300 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Im Schlaf bestohlen

Zeit:       05.03.2020, 01.30 Uhr bis 04.00 Uhr
Ort:        BAB 4, Parkplatz „Am Steinberg“

In der Nacht zum Donnerstag ist ein 30-jähriger Bulgare auf dem Parkplatz „Am Steinberg“ bestohlen worden.

Der Mann schlief in einem Kleintransporter Iveco, als Unbekannte in das Fahrzeug eindrangen und aus diesem mehrere tausend Euro stahlen. Den 30-Jährige wachte etwas später auf und bemerkte später, dass er bestohlen worden war. (ml)

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Zeit:       05.03.2020, 11.40 Uhr
Ort:        Röderaue, OT Frauenhain

Am Donnerstagmittag stellten Riesaer Polizisten einen Mann (27) auf der Bahnhofstraße fest, der einen VW Kleintransporter unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln gefahren hatte.

Die Beamten kontrollierten den Transporter, da der 27-Jährige zu schnell auf der Bahnhofstraße unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass er offenbar Cannabis konsumiert hatte.

Der Fahrer musste den VW stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel ermittelt. (lr)

Spiegel beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:       05.03.2020, 09.35 Uhr
Ort:        Großenhain

Am Donnerstagvormittag ist ein Mazda auf der S 40 bei einem Unfall beschädigt worden.

Die Fahrerin (39) war zwischen Skassa und Weißig unterwegs. Ihr kam ein unbekanntes Auto entgegen. Als sich die Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, stießen die Außenspiegel zusammen. Dadurch entstand am Mazda ein Schaden in Höhe von rund 800 Euro. Der unbekannte helle Kleinwagen fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Kleinwagen machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrradfahrer unter Alkoholeinwirkung

Zeit:       05.03.2020, 23.40 Uhr
Ort:        Bad Schandau

In der Nacht zum Freitag stellten Sebnitzer Polizisten einen Mann (40), der unter der Einwirkung von Alkohol ein Fahrrad fuhr.

Der 40-Jährige war auf der Basteistraße unterwegs. Er fiel auf, da er keine Beleuchtung am Fahrrad hatte. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille.

Die Blutentnahme wurde angeordnet. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233