1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: Unfall mit einer Verletzten und hohem Sachschaden

Medieninformation: 139/2020
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 06.03.2020, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit einer Verletzten und hohem Sachschaden

Zeit:     05.03.2020, 21:10 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Donnerstagabend befuhr eine 31-jährige Deutsche mit einem Skoda die Schillerstraße und bog nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei kollidierte sie mit dem Opel einer 32-Jährigen, die auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs war. Durch den Unfall wurde die 32-Jährige leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Unfall an Parkplatzausfahrt

Zeit:     05.03.2020, 10:10 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Am Donnerstagvormittag fuhr eine 76-jährige VW-Fahrerin von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Hofer Straße. Dabei stieß sie mit dem Nissan einer 55-Jährigen zusammen, welche die Hoferstraße aus Richtung Süßebach befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     05.03.2020, 19:25 Uhr
Ort:      Plauen

Am Donnerstagabend parkte eine 44-jährige Audi-Fahrerin ihr Fahrzeug an der Knielohstraße ab und wartete mit dem Aussteigen, wegen vorbeifahrender Fahrzeuge. In der Folge touchierte eines dieser Fahrzeuge den Außenspiegel ihres Pkw und  verursachte damit einen Sachschaden von rund 200 Euro. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Nach ersten Erkenntnissen war er mit einem weißen Audi unterwegs.

Zeugen, die zum Unfall oder zu dem Unbekannten und seinem Fahrzeug Auskunft geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit:     05.03.2020, 10:00 Uhr bis 10:15 Uhr
Ort:      Reichenbach

Am Donnerstagvormittag wurde ein VW beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Erich-Mühsam-Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Zeugentelefon: Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach, Telefon 03765 500. (cs)

 

Diebstahl aus Gartenanlage

Zeit:     04.03.2020, 10:00 Uhr bis 05.03.2020, 08:45 Uhr
Ort:      Auerbach

In der Zeit von Mittwochvormittag bis Donnerstagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt in einen Garten einer Gartenanlage am Rempesgrüner Weg. Dort drangen die Täter gewaltsam in einen Bungalow ein und entwendeten unter anderem ein Baustellenradio, diverses Werkzeug und Zubehör sowie aus einem Nachbargarten einen Marderwarner im Gesamtwert von rund 700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

 

Versuchter Einbruch

Zeit:     06.03.2020, gegen 03:35 Uhr
Ort:      Reichenbach

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte offenbar versucht, gewaltsam in einen Einkaufsmarkt an der Albert-Schweitzer-Straße einzudringen. Dies gelang nach ersten Erkenntnissen nicht, jedoch entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)  

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte beschädigen Fahrzeug

Zeit:     04.03.2020, 20:00 Uhr bis 05.03.2020, 05:50 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Oberplanitz

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen Opel beschädigt, der an der Ebersbrunner Straße abgestellt war. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und beschädigten eine weitere. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

16-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     05.03.2020, 15:25 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 16-jähriger Moped-Fahrer die B93 in Richtung Crossen. An der Einmündung zur Scheffelstraße wechselte er die Fahrspur, um geradeaus weiter zu fahren. In der Folge stürzte der 16-Jährige und verletzte sich dabei leicht. Kurz nach dem Unfall hielt eine unbekannte, weibliche Person mit einem blauen Pkw an und fragte den Moped-Fahrer, ob er medizinische Versorgung benötigte. Da er das verneinte, setzte die Unbekannte ihre Fahrt fort. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet nun die Unbekannte Frau und weitere Unfallzeugen, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unbekannte beschädigen Schaufenster

Zeit:     04.03.2020, 17:00 Uhr bis 05.03.2020, 08:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

In der Nacht bis Donnerstag haben Unbekannte das Schaufenster eines Friseursalons beschädigt. Die Täter zerstörten die Scheibe und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Täter nicht in den Salon ein.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

Unfall auf Kreuzung

Zeit:     05.03.2020, 11:00 Uhr
Ort:      Werdau

Am Donnerstagmittag befuhr eine 43-jährige Skoda-Fahrerin die Greizer Straße und bog nach links in die Otto-Türpe-Straße ab. Dabei stieß sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen BMW einer 66-Jährigen zusammen, die in Richtung Stadtzentrum unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Wassertank gestohlen

Zeit:     02.03.2020, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort:      Werdau, OT Leubnitz

Am vergangenen Montag hat ein Unbekannter einen 600-Liter Wassertank gestohlen, der in der Einfahrt eines Hausgrundstücks am Bauernweg abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen hat der Täter den Tank in einen weißen Transporter mit Zwickauer Kfz-Kennzeichen eingeladen und abtransportiert. Der Wassertank hatte einen Wert von rund 100 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf den Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Bagger beschädigt

Zeit:     05.03.2020, 14:20 Uhr bis 06.03.2020, 07:30 Uhr
Ort:      Kirchberg

In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen haben Unbekannte drei Bagger beschädigt. Die Täter schlugen jeweils Scheiben an den Baumaschinen ein und verursachten damit Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1.500 Euro. Betroffen waren zwei Bagger an der Auerbacher Straße sowie ein Bagger am Leutersbacher Weg im Ortsteil Saupersdorf. Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen ist, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Hoher Sachschaden durch Unfall

Zeit:     05.03.2020, 07:55 Uhr
Ort:      Waldenburg

Am Donnerstagmorgen befuhr eine 18-jährige Mitsubishi-Fahrerin die Straße Am Schergraben aus Richtung Mittelweg kommend. Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen abgeparkten Ford. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die 18-Jährige gab an, dass sie einem Tier ausweichen wollte, welches plötzlich von rechts die Fahrbahn betrat. (cs)

 

Unfall beim Rangieren

Zeit:     05.03.2020, 15:25 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Donnerstagnachmittag rangierte ein 26-jähriger Lkw-Fahrer auf dem Gelände einer Tankstelle an der Waldenburger Straße. Dabei stieß er gegen einen abgeparkten Ford-Transporter. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.200 Euro geschätzt. (cs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt