1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendliche Räuber/ Einbruch in Praxis- und Geschäftshaus

Verantwortlich: Mariele Koeckeritz (mk), Sandra Freitag (sf)
Stand: 11.03.2020, 15:19 Uhr

Jugendliche Räuber

Ort:     Eilenburg, Kranoldstraße

Zeit:     10.03.2020 bis 10.03.2020, gegen 19:20 Uhr

 

Als ein 16-Jähriger am gestrigen Abend nach seinem Einkauf ein Geschäft in der Kranoldstraße verließ und zu seinem Fahrrad ging, bemerkte er, dass ein anderer Jugendlicher sich an seinem Fahrrad zu schaffen machte. Der hatte es auf die Ansteck-Beleuchtung abgesehen und vom Rad abgebaut. Als ihn der Bestohlene ansprach, wollte er sie nicht mehr hergeben. Der 16-Jährige griff nach den Lampen, die der Dieb in der Hand hielt. Dieser schlug daraufhin auf ihn ein. Ein Schulfreund, der in dem Moment das Geschäft verlassen hatte, kam dem Bestohlenen zur Hilfe. Doch auch der Dieb bekam Unterstützung: Zwei weitere junge Männer kamen dazu und schlugen auf den Helfer ein. Im Rahmen der Auseinandersetzung entwendeten sie auch noch das Handy des jungen Mannes. Anschließend entfernten sich die Drei mit ihrer Beute in Richtung einer Parkanlage. Dort wurden sie kurze Zeit später durch Polizeibeamte festgestellt. Bei der Durchsuchung konnten bei einem Tatverdächtigen (m, deutsch, 15) das Mobiltelefon und die Fahrradbeleuchtung aufgefunden werden. Auch die anderen Beteiligten konnten bekannt gemacht werden. Es handelte sich dabei um einen 17- und einen 15-Jährigen (beide deutsch). Gegen die jungen Männer wird nun aufgrund des Verdachts einer Raubstraftat ermittelt. Die beiden Geschädigten wurden jeweils leicht verletzt. (mk)

 

Einbruch in Praxis- und Geschäftshaus

Ort:      Leipzig (Mockau-Nord), Mockauer Straße

Zeit:     11.03.2020, gegen 01:30 Uhr bis 01:50 Uhr

 

In der vergangenen Nacht verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Praxis- und Geschäftshaus in Mockau. Durch Aufbrechen der Haupteingangstür gelangten die Unbekannten ins Innere des Gebäudes. Dort versuchten sie, mehrere Türen aufzubrechen. Es gelang ihnen, in eine Ergotherapie und in eine Arztpraxis einzudringen. In der Ergotherapie wurden mehrere Schränke geöffnet und durchwühlt. In der Arztpraxis wurden die Einbrecher offenbar durch die Alarmanlage überrascht und flüchteten unerkannt. Der entstandene Sach- und Stehlschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sf)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Frau Mandy Heimann
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Polizeisprecherin
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005