1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Weischlitz, OT Kloschwitz: In Kurve verunfallt

Medieninformation: 155/2020
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 14.03.2020, 12:17 Uhr

Vogtlandkreis

In Kurve verunfallt

Zeit: 13.03.2020, gegen 14:45Uhr
Ort: Weischlitz, OT Kloschwitz

Eine 18-Jährige befuhr mit einem Kleinkraftrad Simson die Rößnitzer Straße in Richtung Kloschwitz. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam Sie aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Am Kleinkraftrad entstand geringer Sachschaden. (AH)

Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Zeit: 13.03.2020, 22:30 Uhr bis 23:50 Uhr
Ort: Falkenstein

Unbekannte haben am Freitag zwischen 22:30 und 23:50 Uhr in der Louis-Müller-Straße drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. An einem VW Bora, einem Daimler-Benz und einen Citroen Jumper wurden insgesamt zehn Reifen zerstochen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.050 Euro.
Am Samstagvormittag wurden in unmittelbarer Nähe, in der Ellefelder Straße, vier weitere Pkw festgestellt, deren Reifen zerstochen wurden. Hier wurde nochmals ein Schaden von 1.000 Euro verursacht.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Feststellungen getroffen haben, melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (AH)

Fußgänger angefahren

Zeit: 13.03.2020, gegen 10:15 Uhr
Ort: Klingenthal

In der Auerbacher Straße, Höhe Hubertus-Apotheke, wollte ein 84-Jähriger auf die andere Straßenseite wechseln. Als er die Fahrbahn betrat, wurde er von einem VW Transporter (Fahrer, 56 Jahre, deutsch) erfasst und schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von 100 Euro. (AH)

Aus der Kurve geschleudert

Zeit: 13.03.2020, gegen 08:13 Uhr
Ort: Lengenfeld

Ein 59-Jähriger war mit seinem Pkw Suzuki auf der B 94 von Schönbrunn in Richtung Lengenfeld unterwegs. Beim Durchfahren einer Kurve kam sein Fahrzeug ins Schleudern. Der Suzuki drehte sich um die eigene Achse und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei verletzte sich der 59-Jährige leicht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe 3.000 Euro. (AH)

Im Rausch verunfallt

Zeit: 14.03.2020, gegen 07:05 Uhr
Ort: Reichenbach, OT Rotschau

Alkohol- und Drogenkonsum führten am Samstagmorgen in der Straße am Hirschstein zu einem Verkehrsunfall. Ein 20 Jahre alter Deutscher war mit einem Pkw Skoda in eine Grundstückszufahrt gerast, war dort durch ein Carport gefahren, anschließend eine Böschung hinuntergestürzt und in einem Vorgarten liegen geblieben. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dessen Ergebnis waren 1,46 Promille. Außerdem äußerte er spontan, dass er am Vortag Drogen konsumiert habe. Der verursachte Sachschaden liegt bei 5.500 Euro. (AH)


Landkreis Zwickau

Scheibe eingeschlagen

Zeit: 13.03.2020, 0 bis 11:15 Uhr
Ort: Zwickau

Am Freitag in der Zeit von Mitternacht bis 11:15 Uhr haben Unbekannte im Poetenweg randaliert. Vor dem Kino warfen sie einen Stein in einen Schaukasten und verursachten Sachschaden von mehreren hundert Euro. (AH)
Zeugen die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau; Telefon 0375 44580.

Farbschmierereien

Zeit: 13.03.2020, 20 Uhr bis 14.03.2020, 06:30 Uhr
Ort: Zwickau

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag im Bereich Hermannstraße/Händelstraße mehrere Fahrzeuge und Hauswände mit Farbe beschmiert. Insgesamt wurden neun Pkw und fünf Hausfassaden mit weißer Farbe besprüht. Neben Zahlen und Buchstaben wurden auch zwei Hakenkreuze und zwei SS-Runen aufgebracht. Der Schaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. (AH)
Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizeiinspektion Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Verletzter bei Auffahrunfall

Zeit: 13.03.2020, gegen 15:00 Uhr
Ort: Zwickau, OT Oberhohndorf

Bei einem Auffahrunfall in der Wildenfelser Straße waren am Freitagnachmittag vier Fahrzeuge beteiligt. Ein 48-Jähriger (deutsch) war mit einem Kleintransporter Citroen stadteinwärts gefahren. Er bemerkte zu spät, dass vor ihm mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten. Deshalb fuhr er mit seinem Transporter in das Heck eines Pkw Mercedes (Fahrer m/66). Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes auf einen Mercedes Transporter und der wiederum auf einen VW Golf geschoben. Der 66-jährige Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 27.000 Euro. (AH)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt