1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendliche beraubt u.a. Meldungen

Medieninformation: 156/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.03.2020, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendliche beraubt

Zeit:     14.03.2020, 01.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Freitagnacht raubten Unbekannte zwei Jugendliche (m14, m15) auf dem Spielplatz an der Johann-Meyer-Straße aus. Die Jungen hielten sich dort mit zwei Freunden auf. Zwei junge Männer kamen zu ihnen und forderten die Herausgabe der Handys. Dabei drohten sie mit einem Schraubendreher.

Der 14 und der 15-jährige übergaben aus Angst ihre Mobiltelefone. Die anderen beiden konnten sich der Situation entziehen. Die Täter entkamen unerkannt. Die Jungen blieben unverletzt, der Stehlschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Beleidigung

Zeit:     12.03.2020, 11.30 Uhr bis 13.03.2020, 13.20 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Eine Anwaltskanzlei an der Gohliser Straße erhielt einen Brief mit schwarzem Pulver und beleidigendem Inhalt. Die schwarze Substanz ist nach vorläufigen Erkenntnissen ungefährlich. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 14.03.2020, 03.10 Uhr - festgestellt
Ort: Dresden-Südvorstadt

Freitagnacht sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Strehlener Straße.

Während der Streife fiel Polizeibeamten ein offensichtlich gesprengter Automat auf. Dessen Teile waren auf der Fahrbahn und den angrenzenden Grundstücken verteilt. An einem benachbarten Gebäude entstand Sachschaden an der Fassade und einem Fenster. Zum erlangten Stehlgut und dem Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Es wird wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt.

BMW’s aufgebrochen

Zeit:     14.03.2020, 02.00 Uhr bis 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Coschütz

Freitagnacht brachen Unbekannte in vier BMW’s auf der Raststatter Straße und einen weiteren auf dem Ölsaer Weg ein. In allen Fällen schlugen die Täter eine Scheibe ein und gelangten so in die Fahrzeuge. Aus einem Auto fehlt eine Sporttasche, bei den anderen liegen diesbezüglich noch keine Angaben vor. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Einbruch in Bibliothek

Zeit:     13.03.2020, 21.45 Uhr bis 14.03.2020, 12.20 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Freitagnacht brachen Unbekannte in eine Bibliothek an der Bürgerstraße ein. Die Täter drangen über ein Oberlicht am Hintereingang in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten diese. Sie öffneten gewaltsam einen vorgefundenen Tresor und stahlen daraus Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der verursachte Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Raub

Zeit:     14.03.2020, 05.15 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Vier Unbekannte beraubten am frühen Sonnabendmorgen den Geschädigten (28) auf der Görlitzer Straße. Die Täte lockten ihn unter einem Vorwand in einen Hausdurchgang. Dort rangen sie ihn zu Boden und entwendeten sein Portemonnaie mit 10 Euro und EC-Karte. Der 28- jährige blieb unverletzt.



Landkreis Meißen

Brand Einfamilienhaus

Zeit: 13.03.2020, 16.35 Uhr
Ort: Coswig

Am Freitagnachmittag gerieten Grünpflanzen unmittelbar an einem Einfamilienhaus an der Straße des Friedens in Brand. Das Feuer brach aus bisher ungeklärter Ursache aus und griff auf Vordach und Dach des Hauses über. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kradfahrer verunfallt

Zeit:     14.03.2020, 13.20 Uhr
Ort:      Riesa, B169

Am Sonnabendnachmittag stürzte auf der B169 am Abzweig Bobersen ein Motorradfahrer. Der Fahrer (25) einer Kawasaki verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und rutschte gegen eine Schildersäule. Der 25-jährige wurde dabei leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchter PKW-Diebstahl

Zeit:     13.03.2020, 06.00 Uhr bis 16.05 Uhr
Ort:      Pirna

Am Freitag versuchten Unbekannt einen Skoda Octavia vom Parkplatz am Bahnhof zu entwenden. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und gelangten so in das Fahrzeug. Sie versuchten es zu starten, was nicht gelang. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Pkw’s aufgebrochen

Zeit:     12.03.2020, 19.00 Uhr bis 14.03.2020, 09.30 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel

In den vergangen Tagen brachen Unbekannte in einen Skoda und einen VW auf einem Parkplatz an der Straße Am Schloß ein. In beiden Fällen schlugen sie eine Scheibe ein und verschafften sich so Zugriff auf die Autos. Während sie aus dem Sharan nichts entwendeten, versuchten sie den Octavia offensichtlich komplett zu entwenden. Es gelang ihnen allerdings nicht das Fahrzeug zu starten. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233