1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Schwere Brandstiftung - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Medieninformation: 160/2020
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 16.03.2020, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Schwere Brandstiftung: Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Zeit:     15.03.2020, gegen 22:00 Uhr
Ort:      Zwickau

In der Nacht zum Montag wurde ein 40-Jähriger festgestellt, der im Verdacht steht, einen Opel an der Werdauer Straße angezündet zu haben (siehe Medieninformation Nr. 159/2020 vom 16.03.2020). Die Flammen drohten auf ein Wohnhaus überzugreifen, was durch die Kameraden der Feuerwehr verhindert werden konnte. Der Opel wurde vollständig zerstört.
Polizeibeamte nahmen den polnischen Tatverdächtigen vorläufig fest. Gegen ihn wird wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. (cf)

 

Vogtlandkreis

Diebstahl aus Rohbau

Zeit:     14.03.2020, 18:00 Uhr bis 15.03.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Adorf

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem im Rohbau befindlichen Haus an der Karlsgasse. Daraus entwendeten die Täter eine Benzinkettensäge in noch nicht bekanntem Wert. Nach ersten Erkenntnissen entstand dabei kein Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zu Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     15.03.2020, gegen 18:20 Uhr
Ort:      Plauen, OT Stöckigt

Am Sonntagabend befuhr ein Unbekannter mit einem VW den nicht befestigten Waldweg nach Waldesruh. Dabei gefährdete er offenbar durch seine Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer. Außerdem kam der Unbekannte mit seinem Fahrzeug vom Weg ab und kollidierte mit einem Baum. Anschließend flüchtete der Fahrer zu Fuß und ließ seinen Pkw an der Unfallstelle zurück. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.  Der Halter des Fahrzeuges konnte ermittelt, aber noch nicht angetroffen werden.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfallflucht: Zwei Fahrzeuge beschädigt

Zeit:     15.03.2020, 03:30 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Sonntag wurden ein Skoda und ein Suzuki beschädigt, die an der Gartenstraße abgestellt waren. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.100 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)

 

Einbrecher hinterlassen erheblichen Sachschaden an zwei Fachmärkten

Zeit:     15.03.2020, 01:25 Uhr bis 02:30 Uhr
Ort:      Treuen, OT Schreiersgrün

An der Auerbacher Straße drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in zwei Fachmärkte ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Aus einem der Märkte entwendeten sie einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Ob aus dem anderen Markt etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. An beiden Gebäuden entstand erheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 8.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich der beiden Fachmärkte gemacht haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550. (cf)

 

Landkreis Zwickau

Mountainbike gestohlen

Zeit:     15.03.2020, 05:30 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Unbekannte Täter entwendeten im Laufe des Sonntags ein Fahrrad, welches mittels Seilschloss gesichert an einem Baum an der Rosa-Luxemburg-Straße, zwischen Heinrich-Heine- und Franz-Mehring-Straße, abgestellt war. Das schwarze Herren-Mountainbike vom Typ „Cube Aim Race“ hat rote Applikationen am Lenker, an der Federgabel sowie an der Sitzstrebe, ist mit einem schwarzen Seitenständer ausgestattet und circa 540 Euro wert.

Wem sind am Sonntag verdächtige Personen im Bereich des Tatorts aufgefallen? Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Fahrrads geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Sachbeschädigung an Parkhaus

Zeit:     13.03.2020, 13:00 Uhr bis 16.03.2020, 06:20 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Pölbitz

An der Pölbitzer Straße, nahe Leipziger Straße, haben unbekannte Täter übers Wochenende an einem Parkhaus zwei Graffiti gesprüht und eine Scheibe eingeschlagen. Sie verursachten damit einen Schaden von circa 700 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

 

Unbekannte stehlen Kupferfallrohre

Zeit:     15.03.2020, 19:00 Uhr bis 16.03.2020, 07:45 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter circa sechs Meter Kupferfallrohr von einem Kirchengebäude an der Neudörfler Straße entwendet. Der dadurch entstandene Schaden wurde auf rund 400 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Diebesguts werden im Zwickauer Polizeirevier unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegengenommen. (cf)

 

Einbruch in Schule

Zeit:     13.03.2020, 14:00 Uhr bis 16.03.2020, 05:55 Uhr
Ort:      Werdau

Übers Wochenende drangen Unbekannte gewaltsam in eine Schule an der Crimmitschauer Straße ein. Im Inneren brachen sie eine Zimmertür auf, durchsuchten Spinde und entwendeten einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Zudem hinterließen sie einen Sachschaden von circa 500 Euro.

Gibt es Zeugen, denen am Wochenende verdächtige Personen in der Nähe der Schule aufgefallen sind? Hinweise auf die Unbekannten erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Gemeinschädliche Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Zeit:     13.03.2020, 22:00 Uhr bis 14.03.2020 18:55 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Zwischen Freitag- und Samstagabend haben unbekannte Täter mittels einer Bierflasche eine circa 1 x 3 Meter große Glasscheibe an der Bushaltestelle Am Markt beschädigt. Sie verursachten damit einen Schaden von circa 1.500 Euro.

Zeugen, welche die Sachbeschädigung beobachtet haben und Angaben zur Identität der Unbekannten machen können, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

 

Autofahrer stößt gegen Ampelmast

Zeit:     15.03.2020, 09:05 Uhr
Ort:      Werdau

Der 70-jährige Fahrer eines VW war am Sonntagvormittag auf der B 175 in Richtung Zwickau unterwegs. An der Einmündung Zum Sternplatz/Zwickauer Straße geriet er in der Linkskurve zu weit nach rechts, fuhr auf den Bordstein und stieß gegen den dort befindlichen Ampelmast. Am Pkw und an der Ampel entstand ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cf)

 

Sachbeschädigung an Studienakademie

Zeit:     13.03.2020, 20:00 Uhr bis 15.03.2020, 13:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Mit einem Spaten haben unbekannte Täter die Elektroanlage am Eingangstor der Studienakademie an der Kopernikusstraße beschädigt. Dadurch waren das Tor sowie die Zufahrtsschranke nicht mehr funktionsfähig. Zudem wurde die Fassade mit Erde beschmutzt. Die Tat ereignete sich zwischen Freitagabend und Sonntagmittag. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen an der Studienakademie gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit:     15.03.2020, 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

Am Sonntagmittag wurde ein weißer Seat Leon beschädigt, der Am Pappelhain abgestellt war. Vermutlich hat ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken die Beschädigungen in Höhe von etwa 1.000 Euro verursacht und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, 03763 640. (cf)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

René Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt