1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schuppenbrand u.a. Meldungen

Medieninformation: 159/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.03.2020, 09:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Schuppenbrand


Zeit:     16.03.2020, 18.05 Uhr
Ort:      Dresden-Bühlau

Gestern Abend geriet ein kleiner Schuppen an der Weißenberger Straße in Brand. Verletzt wurde niemand. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)

Betrug – falscher Finanzbeamter

Zeit:     16.03.2020, 14.00 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Am Montag hat ein Unbekannter eine 93-jährige Dresdnerin betrogen.

Der Mann klingelte bei der Frau und gab ihr zu verstehen, dass sie Steuerschulden in Höhe von 2.000 Euro hätte. Aus Angst vor Repressalien übergab die die Seniorin 450 Euro als Anzahlung. In der Folge kamen ihr Zweifel und sie meldete sich bei der Polizei. Das Betrugsdezernat ermittelt. (lr)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     16.03.2020, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Striesen

In den zurückliegenden Tagen sind Unbekannte in das Lager einer Baustelle an der Tittmannstraße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Tür auf und stahlen verschiedene Werkzeuge. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 2.400 Euro. (ml)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     15.03.2020, 22.45 Uhr bis 16.03.2020, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Montag geriet eine Bäckerei an der Clara-Zetkin-Straße in das Visier von Einbrechern. Die Täter zerstörten das Schloss einer Zugangstür und durchsuchten die Räume. Letztlich stahlen sie rund 150 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Schulgebäude beschmiert

Zeit:     13.03.2020, 14.00 Uhr bis 16.03.2020, 05.00 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte haben am Wochenende das Gebäude einer Schule an der Goethestraße beschmiert. Die Täter sprühten ein rund 50 cm mal 50 cm großes Graffiti in schwarzer Farbe an die Fassade. Der Schaden wurde mit ca. 100 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungseinbruch

Zeit:     09.03.2020, 06.00 Uhr bis 16.03.2020, 20.15 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Dachgeschosswohnung an der Dresdner Straße eingebrochen. Die Täter stahlen Heimelektronik im Wert von rund 1.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233