1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Renitenter Ladendieb u.a. Meldungen

Medieninformation: 163/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.03.2020, 10:20 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Renitenter Ladendieb


Zeit:       18.03.2020, 18.20 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen einen 56-jährigen Deutschen wegen räuberischen Diebstahls.

Der Mann hatte gestern Abend verschiedene Waren im Gesamtwert von rund 70 Euro in einem Einkaufsmarkt an der Nürnberger Straße gestohlen. Ein Ladendetektiv (42) war auf den Vorfall aufmerksam geworden und stellte den Dieb zur Rede. Daraufhin schlug der 56-Jährige nach dem Detektiv und versuchte zu fliehen. Dies gelang ihm nicht. Alarmierte Polizeibeamte nahmen die Anzeige auf. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:       17.03.2020, 17.00 Uhr bis 18.03.2020, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte sind in ein Geschäft an der Metzer Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten das Vorhängeschloss eines Schutzgitters und schoben dieses auf. In der Folge durchsuchten sie den Laden und stahlen eine Geldkassette mit rund 900 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Sachen aus Gartenhaus gestohlen

Zeit:       12.03.2020, bis 17.03.2020, 18.00 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen verschiedene Sachen aus einem Gartenhaus an der Lindenstraße gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise auf das Grundstück und  entwendeten aus dem Häuschen mehrere Stuhlauflagen und Schlafsäcke im Wert von rund 250 Euro. Die Sachen wurden später unweit des Grundstückes aufgefunden. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (lr)

Unter Drogeneinfluss gefahren

Zeit:       18.03.2020, 08.40 Uhr
Ort:        Riesa

Am Mittwochmorgen stoppten Polizeibeamte einen 19-jährigen Autofahrer auf der Rostocker Straße. Der junge Mann stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten den Einfluss von Amphetaminen bei dem Fahrer fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an, fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Holzschild angezündet

Zeit:       17.03.2020 bis 18.03.2020, 10.00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Altendorf

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch ein Holzschild einer Bank am Adamsberg abgerissen und in eine Feuerstelle geworfen. Dabei wurde das Schild beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233