1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Fleischerei u.a. Meldungen

Medieninformation: 172/2020
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.03.2020, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Fleischerei


Zeit:       21.03.2020, 16.00 Uhr bis 22.03.2020, 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in eine Fleischerei an der Rothenburger Straße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Türen des Geschäfts und eines Büros. Sie stahlen eine Geldkassette mit über 2.000 Euro und diverse Schlüssel. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. (sg)

Einbruch in Peugeot

Zeit:       22.03.2020, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:        Dresden-Loschwitz

Unbekannte schlugen am Sonntagnachmittag die Scheibe eines Peugeot auf der Pillnitzer Landstraße ein. Aus dem Innenraum stahlen sie einen Rucksack mit Fotoausrüstung im Wert von ca. 2.000 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Nötigung - Zeugenaufruf

Zeit:       17.03.2020, 14.10 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Reppina

Am vergangenen Dienstag ist es an der Haltestelle Schachtberg an der B 6 zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Busfahrer und einem Mann (57) gekommen.

Der 57-Jährige war Fahrgast im Bus der Linie 404 in Richtung Meißen. Aus bislang unbekannten Grund forderte der Fahrer den Mann auf den Bus zu verlassen. Als dieser daraufhin den Bus von vorn fotografierte, fuhr der Fahrer bis auf wenige Zentimeter an ihn heran. Der Mann musste zur Seite springen und verletzte sich leicht.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Insbesondere weitere Mitfahrer des Busses werden gebeten sich bei der Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder dem Polizeirevier Meißen zu melden. (lr)

Mähroboter gestohlen

Zeit:       19.03.2020, 22.00, bis 20.03.2020, bis 07.55 Uhr
Ort:        Hirschstein, OT Althirschstein

Unbekannte haben an der Meißner Straße einen Mähroboter aus dem Keller eines Einfamilienhauses gestohlen. Die Täter brachen die Tür zum Keller auf und entwendeten neben dem Rasenmäher weiteres Werkzeug. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 4.400 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mauer beschmiert

Zeit:       22.03.2020, 18.00 Uhr bis 20.25 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Unbekannte haben am Sonntagabend die Mauer der Außenstelle des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde am Markt beschmiert. Die Täter sprühten auf eine Länge von etwa acht Metern polizeifeindliche Parolen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (sg)

Einbruch in Ferienhaus

Zeit:       22.03.2020, 13.00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Altenberg

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Ferienhaus an der Müglitztalstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und durchsuchten das Haus. Sie stahlen unter anderem einen Werkzeugkoffer. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 700 Euro. (sg)

Einbruch in Gerätehaus

Zeit:       21.03.2020, 11.30 Uhr bis 22.03.2020, 16.00 Uhr
Ort:        Porschendorf

Unbekannte sind am Wochenende in ein Gerätehaus an der Elbersdorfer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume und Fahrzeuge. Sie stahlen unter anderem zwei Kettensägen und Ausrüstungsgegenstände. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist noch nicht bekannt. (lr)

Gegen Laterne gefahren

Zeit:       22.03.2020, 02.00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Hinterhermsdorf

In der Nacht zum Samstag ist ein Mann (47) mit einem Chrysler auf der Schandauer Straße gegen eine Laterne gefahren. Der 47-Jährige übersah offenbar beim Rückwärtsfahren den Lampenmasten. Es entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. (lr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233